Autor Thema: [31.12.2006] Köln  (Gelesen 175255 mal)

Offline CROC

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #920 am: 02. Januar 2007, 11:11:21 »
ja natürlich! In Berlin 1985 haben die das Konzert für zwei Stunden unterbrochen und hielten in dieser Zeit einen Klöppelkurs für Anfänger ab. Das gilt als längstes Konzert...  nur Bremen 96 hätte das toppen können. Dort wurden zwar nur 9 Lieder gespielt. Diese aber in der Maxiversion. Trotzdem wurde der Rekord nur um wenige Sekunden verfehlt...  das muß man doch als Ärztefan wissen!!!



 ::)  8)
Laut Tourdatenarchiv haben die 1996 gar nicht in Bremen gespielt. :P
Und welches Konzert soll das 1985 bitte gewesen sein? Da gabs mehrere in Berlin in dem Jahr... ::)
Bela: "Vergesst alles, was ich gerade gesagt habe."
Farin: "Wisst ihr noch, was Bela gesagt hat?"
Publikum: "Nein!!!"
Farin: "Mann, seid ihr doof."

Offline IceDevil

  • Angeber
  • ***
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #921 am: 02. Januar 2007, 11:12:51 »
das war pure ironie von sams aber sowas merkt ihr ja nicht, müsstet mal auf die smileys am ende des textes schaun  ;D

Offline CROC

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #922 am: 02. Januar 2007, 11:15:57 »
das war pure ironie von sams aber sowas merkt ihr ja nicht, müsstet mal auf die smileys am ende des textes schaun  ;D
Auf meine hättest du aber auch achten sollen! ;D

Das ganze klingt schon unglaubwürdig, aber DÄ würd ich sowas wirklich zutrauen... :o
Bela: "Vergesst alles, was ich gerade gesagt habe."
Farin: "Wisst ihr noch, was Bela gesagt hat?"
Publikum: "Nein!!!"
Farin: "Mann, seid ihr doof."

Offline Stepmaier

  • Ausserirdischer
  • **
  • Lets dance!
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #923 am: 02. Januar 2007, 12:18:56 »
nein, nicht wirklich... es war wohl die längste Setlist die vorher feststand, aber 24.11.98 Köln, E-Werk ist immernoch Spitzenreiter

http://www.tourdatenarchiv.de/setlist.php?tour=51&id=62

also die zuvor geschriebene setlist vom 15jahre netto hatte 45 lieder (quelle: hagen sein büchlein). damit gibt es schonmal ne längere geplante setlist.
Meine Signatur geht NIEMAND was an!

BastaBunt

  • Gast
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #924 am: 02. Januar 2007, 13:41:21 »
Zitat von: Kölnische Rundschau
,,Ärzte" versuchten sich sogar auf Kölsch

VON ROBERT KRAUSE, 02.01.07, 07:19h

,,Doch dann ist es zu spät, zu spät, ...", singen lauthals über 40 000 Menschen im Rheinenergie-Stadion: Kurz vor Mitternacht liegen sich die Zuschauer beim Silvester-Konzert der ,,Ärzte" in den Armen. Da zeigt der groß leuchtende Countdown bereits ,,23:59:50" an und so mancher ,,Ärzte-Fan" wird trotz der ausgelassenen Partystimmung langsam unruhig: Wird der Jahreswechsel etwa ignoriert und einfach durchgerockt?
Zu spät ist es dann doch noch nicht. Farin Urlaub unterbricht mitten im Song und beginnt zu zählen: ,,Fünf, vier, drei, zwei, eins!" Dann geht alles in einem tosenden Jubel unter, und während die Ärzte ihren Fans mit einem Gläschen Sekt zuprosteten, startete über der Bühne ein grelles, lautes Feuerwerk.
Auch Sabine stößt mit ihrem Freund Sascha an, und dann umarmt das Pärchen sich für den Neujahrs-Kuss vor fulminanter Kulisse. ,,Es ist einfach eine Superparty hier, ich fühle mich richtig wohl", meint die 27-jährige bekennende Ärzte-Anhängerin. Begeisterung überall: Das Gefühl, mit einem Konzertbesuch an Silvester etwas zu verpassen, hat hier wohl niemand. ,,Das ist doch cooler, als auf irgendeiner meist öden Silvesterfeier zu hocken", meint Tim (21), der mit drei Freunden aus Hamburg zum Konzert kam. ,,Mit dem Feiern haben wir schon auf der Fahrt angefangen", grinst Freund Jonas (20). Die vier Jungs mit ihren hochgegelten Haaren, Doc-Martins-Stiefeln sowie bedruckten Lederjacken pflegen ihr Punk-Image und rempeln wild in den vorderen Reihen herum. Sabine und Sascha indessen feiern lieber mit etwas Abstand zu den ,,Pogern". ,,Schön, wie relaxt alle sind. Wenig völlig Besoffene oder aggressive Fans", findet Sascha. ,,Auch die nervige Knallerei um zwölf habe ich wirklich nicht vermisst", stimmt Sabine zu. Böller waren getreu dem Konzertmotto ,,Ärzte statt Böller" strikt verboten, alle Zuschauer wurden vorher gründlich gefilzt. So lief die über dreistündige Party mit den größten Hits der ,,besten Band der Welt" in weitgehend friedlicher Partylaune ab.
Auch das im Vorfeld befürchtete KVB-Chaos blieb aus, vor allem weil das Konzert über Mitternacht hinaus ging. Die ,,Ärzte" zeigten sich entspannt und gut aufgelegt. Mit der Ramones-Adaption ,,Müngersdorfer Stadion" von Zeltinger versuchten sie sich sogar auf Kölsch. Zwischendurch gab es zotige, oft nicht ganz jugendfreie Ansagen und jede Menge Jux-Einlagen, wenn beispielsweise Farin und Bela im Hasen- oder Hühnerkostüm auf die Bühne kamen. Das schönste Geschenk gab es am Schluss: Neben der ,,fetten Elke" als letzte Zugabe gab es noch ein Versprechen: ,,Im Herbst dieses Jahres erscheint ein neues Album von uns!"

Offline CROC

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #925 am: 02. Januar 2007, 13:54:21 »
Die Zuschauer wuden vorher "gründlich gefilzt"? Da hab ich aber was anderes gehört! ;D
Bela: "Vergesst alles, was ich gerade gesagt habe."
Farin: "Wisst ihr noch, was Bela gesagt hat?"
Publikum: "Nein!!!"
Farin: "Mann, seid ihr doof."

Offline Dommö

  • KTA Legende
  • *****
  • Geh'mer halt zu Slayer
    • Griffbrett - Der Podcast für Gitarrenmusik
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #926 am: 02. Januar 2007, 13:55:07 »
also die zuvor geschriebene setlist vom 15jahre netto hatte 45 lieder (quelle: hagen sein büchlein). damit gibt es schonmal ne längere geplante setlist.
Westerland 2001 hatte auch so ca. 45lieder, aber keine ahnung wieviel vorher davon geplant war.
Alles wird gut!

Offline Sensor

  • Angeber
  • ***
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #927 am: 02. Januar 2007, 14:10:48 »
Die Zuschauer wuden vorher "gründlich gefilzt"? Da hab ich aber was anderes gehört! ;D

Ich habe es am eigenen Leib gespürt wie "gründlich" das war.  ;)

Monsterparty

  • Gast
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #928 am: 02. Januar 2007, 14:33:46 »
die haben so gründlich gefilzt, dass meine Freundin 2 Weizen (für mich  ;D) und ne große Flasche Sekt (pfui  :P)mit reinbekommen hat, obwohl wir uns schon darauf eingestellt hatten, alles noch vor dem Stadion trinken zu müssen :)

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #929 am: 02. Januar 2007, 14:41:01 »
ihr glaubt doch nicht das in einem (womöglich sogar vom veranstalter selbst vorgeschrieben) text steht "Security war schlampig"?
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline dermitder

  • Ausserirdischer
  • **
  • Die Wurst ist weg
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #930 am: 02. Januar 2007, 15:20:35 »
Hab sogar meine Kamera mit reinbekommen  ;D ;D ;D
20.06.04 die ärzte Berlin
31.12.06 die ärzte Köln
01.-03.07 Rock am Ring

30.11.07 die ärzte Bremen
11.12.07 die ärzte Hannover
13.12.07 die ärzte Hamburg
30.05.08 die ärzte Berlin
06.06.08 die ärzte Kiel
28.06.08 die ärzte Bremerhaven

Offline zupi83

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #931 am: 02. Januar 2007, 15:35:49 »
Haben sie im Vorprog wirklich einfach Dinner for One gespielt? Und was war da mit Bernd das Brot?? Bin erst gegen 7 ins Stadion-dann recht flott da in der Mitte alle anstanden,rechts davon hinter so nem Conainerblock aber auch ein Eingang war und dort praktisch niemand stand....soviel zur Klugheit der Masse....

Den Moderator fand ich eigentlich auch nervig, die Akkordeonspieleridee fand ich ganz witzig, war mal was anderes und ganz nett, fällt wohl irgendwie nur die ärzte ein....

Ich selbst stand dann knapp hinter dem 2ten Wellenbrecher, da war ganz gute Stimmung, meine dass es auch allgmein so  war, doch ich geh recht oft auf verschiedenste Konzerte und oft ist es bei großen Konzerten so, dass manche einfach nur herumstehen, vorallem ältere Leute. Aber ein Stück weiter rein und man konnte ganz nett pogen...grundsätzlich finde ich aber, dass Wellenbracher zumindest im Innenraum die Stimmung versauen, aber gut sie sind nun mal wohl nötig. Aber da fände ichs noch besser wenn man einen genau in der Mitte aufstellt, dann halbiert man die Sache halt einfach... so standen hinter dem letzten Wellenbrecher ja mehr als 50% der Leute und drückten nach vorne... versteh das Prinzip nicht ganz...

Die Band selbst fand ich in guter Laune, hab schon einige Male gelacht udn es ist wohl auch schwerer für 40000 Leute einen Witz zu machen als für 600 bzw. gibt es ja oft bei Konzerten einen Vorfall (wie zB zeigefreudige Mädchen) der für den Witz des Abends verwender wird....Aber ich fand, dass sie gut drauf waren.
Von den Liedern her hätte ich mir jetzt auch noch 1-2 Überraschungen erwartet/gewunschen. Sowas wie zB das M-Medley am NovaRock 2005. Das war einfach ne coole Idee und mal was anderes. Die Radio brannt Idee fand ich auch nett...
 SOnst waren für mich auch Lieder dabei, die ich wenigstens noch nicht sooo oft gehört habe. Ganz neu war für mich glaub ich auch nur rettet die Wale. Und dass sich das Kind nicht Gewschwisterliebe gewünscht hat....achso der ist ja zu jung...naja falls sie es denn gspielt hätten, wäre das bei 40000 Mneschen  (na gut 20000 können den Text) sicher ein schöner Chor geworden...
Auf jedenfall sind meien Silvester sonst auch nie spannender udn es war schon ein cooles Konzert....

dicka

  • Gast
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #932 am: 02. Januar 2007, 15:41:09 »
Hab sogar meine Kamera mit reinbekommen  ;D ;D ;D

Ich würde jetzt auch noch schreiben, dass die Kamera eigentlich sehr professionell aussieht und auch gute Bilder macht ;D ;D

Offline dermitder

  • Ausserirdischer
  • **
  • Die Wurst ist weg
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #933 am: 02. Januar 2007, 15:42:41 »
Ja das ist sie
20.06.04 die ärzte Berlin
31.12.06 die ärzte Köln
01.-03.07 Rock am Ring

30.11.07 die ärzte Bremen
11.12.07 die ärzte Hannover
13.12.07 die ärzte Hamburg
30.05.08 die ärzte Berlin
06.06.08 die ärzte Kiel
28.06.08 die ärzte Bremerhaven

Offline Viktor

  • KTA Legende
  • *****
  • dumdidum
    • Anke & Viktor - machen Lieder...
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #934 am: 02. Januar 2007, 15:55:37 »
Haben sie im Vorprog wirklich einfach Dinner for One gespielt? Und was war da mit Bernd das Brot??
ja, dinner for one war das erste nachdem der moderator seine begruessungs witzchen gelabert hatte...
dann gabs ein video von bernd das brot, wo er versucht, die massen anzuheizen mit laola und hey-hey-ey-heeey-ya etc. - speziell fuer diesen anlass gedreht (mit aerzte- und koeln-referenzen)
danach eine bernd-das-brot-kika-nachmache von dinner for one ("dinner fuer brot"). dabei bin ich dann rausgegangen *g*
...

Offline Dommö

  • KTA Legende
  • *****
  • Geh'mer halt zu Slayer
    • Griffbrett - Der Podcast für Gitarrenmusik
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #935 am: 02. Januar 2007, 16:08:43 »

Ich selbst stand dann knapp hinter dem 2ten Wellenbrecher, da war ganz gute Stimmung, meine dass es auch allgmein so  war, doch ich geh recht oft auf verschiedenste Konzerte und oft ist es bei großen Konzerten so, dass manche einfach nur herumstehen, vorallem ältere Leute. Aber ein Stück weiter rein und man konnte ganz nett pogen...grundsätzlich finde ich aber, dass Wellenbracher zumindest im Innenraum die Stimmung versauen, aber gut sie sind nun mal wohl nötig. Aber da fände ichs noch besser wenn man einen genau in der Mitte aufstellt, dann halbiert man die Sache halt einfach... so standen hinter dem letzten Wellenbrecher ja mehr als 50% der Leute und drückten nach vorne... versteh das Prinzip nicht ganz...
na muss schon sein. Ich glaubem,d as beste Beispiel dafür, was passieren kann ist das 1000. konzert der Hosen, wenn man in einem, stadion keine wellenbrecher hat.
die aufteilungn ist auch ganz normal gewesen. 12000 Leute im Innenraum. Die ersten beiden Wellen ergeben zusammen die Hälfte, da man davon ausgeht, dass die Leute, die da sind am heftigsten drücken und abgehen, die Leute, die später kommern, so dass sie hinten stehen, wollen sich in Ruhe das Konzert anschauen und stehen halt nur.
so war es dann ja auch wirklich, denn die Masse an spreingenden und pogenden Leuten war ungefähr üerall gleich groß.
Alles wird gut!

Offline Vedo

  • Ausserirdischer
  • **
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #936 am: 02. Januar 2007, 16:29:14 »
bin jetz wach *g*

also silvester war echt geil. konzert war auch super aber die deutschen fans sind ja voll extremst scheißlahm mann... jetz weiß ich endlich auch warum sie sich immer wieder freuen in Österreich zu sein *g* 5.000 in der arena sind lauter als über 50.000 in köln.

Offline Viktor

  • KTA Legende
  • *****
  • dumdidum
    • Anke & Viktor - machen Lieder...
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #937 am: 02. Januar 2007, 16:33:42 »
aber die deutschen fans sind ja voll extremst scheißlahm mann...
oh yeah, das gute alte alle-in-einen-sack-stecken
...

Offline dermitder

  • Ausserirdischer
  • **
  • Die Wurst ist weg
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #938 am: 02. Januar 2007, 16:42:31 »
Ich fand Bernd das Brot eigentlich ganz lustig aber der Moderator war mehr so ein Mario Barth Imitat. Wer war der eigentlich ?
20.06.04 die ärzte Berlin
31.12.06 die ärzte Köln
01.-03.07 Rock am Ring

30.11.07 die ärzte Bremen
11.12.07 die ärzte Hannover
13.12.07 die ärzte Hamburg
30.05.08 die ärzte Berlin
06.06.08 die ärzte Kiel
28.06.08 die ärzte Bremerhaven

wunwun

  • Gast
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #939 am: 02. Januar 2007, 16:52:30 »
War das nich der Typ aus dem Dinge von denen Video?