Umfrage

Wie bewertet ihr das Album "Hell"? (Schulnote)

1
24 (23.1%)
2
64 (61.5%)
3
8 (7.7%)
4
8 (7.7%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 103

Autor Thema: [23.10.2020] Hell  (Gelesen 97783 mal)

Offline Phil8585

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1440 am: 03. November 2020, 11:15:28 »
Genau! der ist auch ein Kandidat für ne Single.

auch wenn es platt klingt, ohrwurmmäßig ist auch "Das letzte Lied des Sommers" (typisch FU).
Ohne den Zusatz "Hubschraubeeeer" wär das echt ne klasse Single.

ich finde den "hubschraubeeeeer" macht aber der "Verkehr" am Ende total wett, weil ich glaube, dass 90% der HörerInnen vermutlich aufgrund der storyline den Straßenverkehr meinen hehe

Insgesamt wäre es schade, wenn nur so"Fun"-Singles erscheinen würden, Achtung Bielefeld geht ja immerhin in die gesellschaftskritische Richtung..

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1441 am: 03. November 2020, 11:23:22 »
Belas Songs halte ich alle für nicht sonderlich hittauglich. Wenn es rein um den maximalen Erfolg gehen WÜRDE, dann wären folgende Singles wohl am besten gewesen:

Ich, am Strand
Das letzte Lied des Sommers
True Romance

Und dann halt entweder Leben vor dem Tod oder Woodburger, je nachdem ob man eher ne Ballade oder ein außergewöhnliches Lied haben will. Singletauglich von Bela ist da leider nichts wirklich.

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1442 am: 03. November 2020, 11:24:59 »
ich finde den "hubschraubeeeeer" macht aber der "Verkehr" am Ende total wett, weil ich glaube, dass 90% der HörerInnen vermutlich aufgrund der storyline den Straßenverkehr meinen hehe

Insgesamt wäre es schade, wenn nur so"Fun"-Singles erscheinen würden, Achtung Bielefeld geht ja immerhin in die gesellschaftskritische Richtung..

Ich finde die Doppeldeutigkeit in dem Schluss "Verkehr" gut gesetzt am Ende des Songs, aber das "Hubschraubeeer" falsch zu betonen ist als Witz schon zu oft von Fu benutzt worden.

Bei "Achtung, Bielefeld" nervt mich inzwischen der Reim "...gehen" auf "..Welt sich weiterdrehen", weil Bela den schon mal erwendet hat, ich rätsel nur gerade wo ;D
Weiß das ad hoc einer?
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline Phil8585

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1443 am: 03. November 2020, 11:30:39 »
Ich finde die Doppeldeutigkeit in dem Schluss "Verkehr" gut gesetzt am Ende des Songs, aber das "Hubschraubeeer" falsch zu betonen ist als Witz schon zu oft von Fu benutzt worden.

Bei "Achtung, Bielefeld" nervt mich inzwischen der Reim "...gehen" auf "..Welt sich weiterdrehen", weil Bela den schon mal erwendet hat, ich rätsel nur gerade wo ;D
Weiß das ad hoc einer?

Ja total  ;D ;D - und beim zweiten Punkt gebe ich dir Recht...sinnhaft finde ich das Bild OK, die Reimart nimmt aber gefühlt Raum auf jeder DÄ/FU-Platte ein :D
Nee, ich ad hoc nicht, aber tatsache wird es das öfter geben, bei teilweise simpel gehaltenen texten ;)

Offline diWatt

  • Besserwisserboy
  • *****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1444 am: 03. November 2020, 13:18:58 »
Bei "Achtung, Bielefeld" nervt mich inzwischen der Reim "...gehen" auf "..Welt sich weiterdrehen", weil Bela den schon mal erwendet hat, ich rätsel nur gerade wo ;D
Weiß das ad hoc einer?

Vielleicht bei Ruhig angehen? Ruhig angehen ... erstmal mal sehn ... Welt weiterdrehn..

Ich finde Belas Klaus-Reime am schlimmsten. Bei MP gehts noch, weil der Rest auch stumpf ist, bei Perfekt ruiniert der Reim den ganzen Song für mich. Die nächste Platte mit Klaus-Reim fliegt aus dem Fenster...
Was ist denn bloß mit die ärzte los???

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1445 am: 03. November 2020, 13:29:25 »
Ist halt echt krass, wenn man mal bedenkt, was Bela früher teilweise für richtig gute Texte mit cleveren Reimen und Strukturen geschrieben hat.

Der Graf, Ignorama, Der Infant, Baby Ich tus etc. sind alle ziemlich gut gereimt. Da sind die heutigen Reime dann doch deutlich von entfernt

Offline Cermets

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1446 am: 03. November 2020, 13:38:23 »
Was heisst hier "natürlich ist das Absicht"? Das klingt für mich ehrlich gesagt eher nach nem klaren technischen Fehler und weniger wie ein Stilmittel. Kann mir nicht vorstellen, dass das Absicht sein soll.
Wir reden beide von dem Chor bei 2:53 (Physische Version) oder?

Für mich ist es so naheliegen, weil es musikalisch einfach passt. Diese "Ausfälle" liegen genau auf den Achteln des Songs, wie das "Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Nerven gehen" ein paar Zeilen weiter. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das bei irgendeiner Qualitätskontrolle durchgekommen wäre, wenns nicht Absicht wäre. Das hört man ja schon sehr deutlich raus.

Wenns an einer unpassenden Stelle wäre, würd ichs ja auch mehr hinterfragen.

Aber:
-an passender Stelle
-auf passenden Spur
-mit passender Dauer
-in passenden periodischen Abständen
diese Ausfälle zu erzeugen, sind mir zu viele Zufälle,um an einen Fehler zu glauben.

Ich finde die Doppeldeutigkeit in dem Schluss "Verkehr" gut gesetzt am Ende des Songs, aber das "Hubschraubeeer" falsch zu betonen ist als Witz schon zu oft von Fu benutzt worden.

Bei "Achtung, Bielefeld" nervt mich inzwischen der Reim "...gehen" auf "..Welt sich weiterdrehen", weil Bela den schon mal erwendet hat, ich rätsel nur gerade wo ;D
Wobei mich am meisten schockiert, dass FU in Ich, am Strand cool auf schwul reimt. Ich dachte, dass sei mittlerweile gesetzlich verboten.

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1447 am: 03. November 2020, 14:08:10 »
Wobei mich am meisten schockiert, dass FU in Ich, am Strand cool auf schwul reimt. Ich dachte, dass sei mittlerweile gesetzlich verboten.

Ich hoffe nicht, dass Du damit insinuieren willst, dass ich womöglich kleinlich bin in der Feststellung zu Belas Reim.


Da ist was wahres dran mit Stücken, wie "Der Graf" etc. , aber auch FU reimt nicht immer gut, das wird nur von desen Output überdeckt in der Masse.
 
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline Bobby die Bürste

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Null Toleranz und kein Fairplay!
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1448 am: 03. November 2020, 14:18:06 »
Ich denke nicht, dass "Leben vor dem Tod" ein Single-Kandidat ist. Ich kann mir bei der Thematik des Textes nicht vorstellen, dass fu damit einverstanden ist, dass der Song dann an der Supermarktkasse, beim Friseur oder in der Eckkneipe aus den Boxen kommt.
Dick & Doof. Tortenschlacht. Lustiger Film. Mondo Bondage.

Online NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1449 am: 03. November 2020, 14:43:35 »
Wird es eh nicht tun, weil es nicht so gut bei der Masse ankommen wird...
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Phil8585

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1450 am: 03. November 2020, 14:45:02 »
Ich denke nicht, dass "Leben vor dem Tod" ein Single-Kandidat ist. Ich kann mir bei der Thematik des Textes nicht vorstellen, dass fu damit einverstanden ist, dass der Song dann an der Supermarktkasse, beim Friseur oder in der Eckkneipe aus den Boxen kommt.

Meinst du, Morgens Pauken ballert morgens um 7 an der Fleischtheke die Omma aus den Puschen... ;)? Ich denke ebenfalls nicht.

Ist halt echt krass, wenn man mal bedenkt, was Bela früher teilweise für richtig gute Texte mit cleveren Reimen und Strukturen geschrieben hat.

Der Graf, Ignorama, Der Infant, Baby Ich tus etc. sind alle ziemlich gut gereimt. Da sind die heutigen Reime dann doch deutlich von entfernt

Leider muss ich da auch zustimmen, ich finde das zB schon hart, mit anzuhören, leider. Und es ist null Bashing, bin wie erwähnt eigentlich BB-Fan, aber manche Zeilen gehen gar nicht (mehr), auch auf dieser Platte. Ironischerweise hat Bela mMn seinen Besten reim bei Alle Auf Brille platziert, ein Song, der ja alles andere als ernstgemeint ist :D Auch bei Achtung Bielefeld "verschwendet sein Leben - deshalb musst du s dir permanent geben..." Puuhhh......

Offline encarnizado

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1451 am: 03. November 2020, 15:11:39 »
Wir reden beide von dem Chor bei 2:53 (Physische Version) oder?

Für mich ist es so naheliegen, weil es musikalisch einfach passt. Diese "Ausfälle" liegen genau auf den Achteln des Songs, wie das "Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Ne-Nerven gehen" ein paar Zeilen weiter. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das bei irgendeiner Qualitätskontrolle durchgekommen wäre, wenns nicht Absicht wäre. Das hört man ja schon sehr deutlich raus.

Wenns an einer unpassenden Stelle wäre, würd ichs ja auch mehr hinterfragen.

Aber:
-an passender Stelle
-auf passenden Spur
-mit passender Dauer
-in passenden periodischen Abständen
diese Ausfälle zu erzeugen, sind mir zu viele Zufälle,um an einen Fehler zu glauben.
Wobei mich am meisten schockiert, dass FU in Ich, am Strand cool auf schwul reimt. Ich dachte, dass sei mittlerweile gesetzlich verboten.

Haha der cool/schwul-Reim ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen :D
Ich habe versucht, mich mit dem "Tonaussetzer" zu arrangieren, aber mit deiner Erklärung fällt's mir noch ein bisschen einfacher :-)

Offline Cermets

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1452 am: 03. November 2020, 15:15:51 »
Ich hoffe nicht, dass Du damit insinuieren willst, dass ich womöglich kleinlich bin in der Feststellung zu Belas Reim.
Nein, gar nicht.
Es ging mir tatsächlich nur um den einen Reim. Schwul - Cool ist halt meiner Meinung nach echt noch der einzige Reim, der Haus - Maus in einem Worst Of schlagen kann.
Hat vielleicht auch nicht soviel mit deinem Ursprungsbeitrag zu tun, ist mir nur beim Stichwort "schlechte Reime" eingefallen.

Offline Allroy09

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1453 am: 03. November 2020, 16:10:37 »
Nein, gar nicht.
Es ging mir tatsächlich nur um den einen Reim. Schwul - Cool ist halt meiner Meinung nach echt noch der einzige Reim, der Haus - Maus in einem Worst Of schlagen kann.
Ich werfe noch "Gott - Schrott" in den Raum. Den hat Farin sogar mal genutzt ( "Ein guter Tag zum Sterben" auf Berliner Schule).

Am schlimmsten auf der neuen Platte finde ich Rods "Ich dachte immer alles wär normal / Doch heute Morgen war alles nur fatal". Urgs, klingt sehr nach Schülerband. Zum Glück entschädigt der Rest des Songs dafür.  ;)

Bela hatte auch in der Vergangenheit schon ziemlich krumme Reime bzw. Formulierungen drin, wo ich mir teilweise nicht sicher war, ob das jetzt Absicht ist, oder ob ihm wirklich nichts besseres eingefallen ist (z.B. die Satzungetüme mit "tun": "sagst du nein, dann geh ich tot" / "der Selbstbetrug tat mir nichts bringen").

Offline Phil8585

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1454 am: 03. November 2020, 16:47:14 »
Ich werfe noch "Gott - Schrott" in den Raum. Den hat Farin sogar mal genutzt ( "Ein guter Tag zum Sterben" auf Berliner Schule).

Am schlimmsten auf der neuen Platte finde ich Rods "Ich dachte immer alles wär normal / Doch heute Morgen war alles nur fatal". Urgs, klingt sehr nach Schülerband. Zum Glück entschädigt der Rest des Songs dafür.  ;)

Bela hatte auch in der Vergangenheit schon ziemlich krumme Reime bzw. Formulierungen drin, wo ich mir teilweise nicht sicher war, ob das jetzt Absicht ist, oder ob ihm wirklich nichts besseres eingefallen ist (z.B. die Satzungetüme mit "tun": "sagst du nein, dann geh ich tot" / "der Selbstbetrug tat mir nichts bringen").

Haha, ja die Stelle in Polyester steigert zu Begin nicht gerade den Bock auf den Song, aber bin bei dir; der Rest ist textlich echt cool gemacht und entschädigt.

Ja, die Frage habe ich mir auch gestellt, aber wenn absicht, dann: Warum zur Hölle :D ? Ich meine, sie verweisen ja auch drauf, dass sie sich mit Text & Musik oft Mühe geben. Leider merkt man das textlich bei BB seltener, da gibt es andere deutsche Bands, die das 3mal in die Tasche stecken...

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1455 am: 03. November 2020, 17:04:37 »
Interessanter Aspekt aus dem Einslive-Interview, dass Farin bei "1x1 Bier" ne Stratocaster spielt, obwohl er die ja angeblich hasst, wie früher häufiger gesagt wurde.
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline KienO

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1456 am: 03. November 2020, 17:30:55 »
Interessanter Aspekt aus dem Einslive-Interview, dass Farin bei "1x1 Bier" ne Stratocaster spielt, obwohl er die ja angeblich hasst, wie früher häufiger gesagt wurde.

Achtung Verwechslungsgefahr, er hasst nicht die Strats, sondern die Les Pauls. Kann man auch nochmal im aktuellen G&B Interview mit Rod nachlesen.

Offline DÄmon

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1457 am: 03. November 2020, 18:10:17 »
Ich fand

Ich bin der Rock'n'Roll Alien
Tu' die Apokalypse bewerkstelligen


immer sehr originell ;D
« Letzte Änderung: 03. November 2020, 18:13:26 von DÄmon »
Hell is empty
and all the devils are here

Offline punxter

  • Angeber
  • ***
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1458 am: 03. November 2020, 18:21:46 »
Ich meine, sie verweisen ja auch drauf, dass sie sich mit Text & Musik oft Mühe geben. Leider merkt man das textlich bei BB seltener, da gibt es andere deutsche Bands, die das 3mal in die Tasche stecken...

Würd das nicht an den Reimen festmachen. Finde bis auf Bielefeld sind Belas Texte auf dem neuen Album wirklich interessant, im Gegensatz zu seinen Songs auf auch.

Und andere deutsche Bands würden sowas wie Ich, am Strand, um mal einen Farin-Song zu erwähnen, nicht durchziehen, das ist auch ein Mühe geben - aber auch komplett verquerer Ebene. Auch diese eigentlich unsäglichen Kettenreime, die ja mittlerweile auch ein Ärzte-Trademark sin.

Offline 1960

  • Friedenspanzer
  • *
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1459 am: 03. November 2020, 18:52:34 »
Interessanter Aspekt aus dem Einslive-Interview, dass Farin bei "1x1 Bier" ne Stratocaster spielt, obwohl er die ja angeblich hasst, wie früher häufiger gesagt wurde.

Achtung Verwechslungsgefahr, er hasst nicht die Strats, sondern die Les Pauls.

Genau. Die Ärzte haben ja mit Farin an einer Stratocaster angefangen.