Autor Thema: Bela in den Medien  (Gelesen 79066 mal)

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
"Rod... Es wird im Fernsehen übertragen, deine Mutter schaut zu!"

14.02.2020 Knorkator -  Zweck ist widerstandslos
24.07.2020  Broilers - Open Air – Dresden
19.12.2020 Die Ärzte - In the ä tonight

Offline Stephaniiie

  • Ausserirdischer
  • **
Bela in den Medien
« Antwort #441 am: 06. April 2019, 15:54:55 »
War das nicht leider schon immer/länger so? Gab ja schon Brandanschläge, aufgeschlitze Reifen... Ich habe wirklich größten Respekt vor diesem Ehepaar.

Offline Äbiszett

  • Käfer
Bela in den Medien
« Antwort #442 am: 07. April 2019, 23:01:41 »
Hier gibt's ein halbstündiges Interview:

https://www.ndr.de/radiomv/Bela-B-in-Jamel,audio503268.html

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #443 am: 09. April 2019, 12:48:56 »

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Bela in den Medien
« Antwort #444 am: 09. April 2019, 13:55:07 »


Offline Aechtler

  • Angeber
  • ***
Bela in den Medien
« Antwort #446 am: 17. April 2019, 18:41:56 »
"Der Ärzte-Schlagzeuger und Autor Bela B im Interview ohne Worte – am Donnerstag im Heft und unter www.sz-magazin.de"
https://sz-magazin.sueddeutsche.de/sagen-sie-jetzt-nichts/bela-b-interview-ohne-worte-sagen-sie-jetzt-nichts-87164

Zitat
Im Gegenzug möchte er, siehe Buchdeckel, bitte schön Bela B Felsenheimer genannt werden. Wie es mit der Punk-Karriere weitergeht, ist ungewiss: Die Ärzte haben gerade ein neues Lied namens Abschied herausgebracht. Kann was ­heißen, muss aber nicht. Eine traurige Vorstellung wäre es allemal – aber eines ist klar, Bela B Felsenheimer fände ganz sicher einen anderen Job.
« Letzte Änderung: 17. April 2019, 18:46:21 von Aechtler »

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Bela in den Medien
« Antwort #447 am: 21. Mai 2019, 19:17:31 »
Leipziger Buchmesse 2019

Zitat
Auch ein anderer Name, Bela B. Felsenheimer - mit seinem Buch „Scharnow“ ließ kaum einen Stehplatz übrig. Mein eigener Fotograf, Thorsten Adams, erklomm die denkwürdigsten Plätze, um Aufnahmen von ihm zu erhaschen. Die ersten musikalischen Schritte wagte der gebürtige Berliner mit seiner selbst gegründeten Gruppe „Empire“. Abgebrochene Polizeiausbildung, versuchte Ausbildung zum Schauwerbegestalter, die er wegen seiner gefärbten Haare abbrechen musste. Das Schicksal sah ihn einfach als Musiker, trotzdem er ebenfalls einige Schauspielrollen ergattert hatte. Nach weiteren musikalischen Versuchen begegnete er Farin Urlaub und Sahnie, ab da ging es mit der Punkband „Die Ärzte“ erfolgreich aufwärts. Die Geschichte kennt jeder. Auch, das die Band auseinanderging und sich wieder neu sortierte. 2006 veröffentlichte Bela B. sein erstes Soloalbum. Aber er beschäftigte sich nicht nur mit der Musik. Bela B. war auch Inhaber des Leipziger Comicverlages „Extrem Erfolgreich Enterprises“, kurz EEE. Sogar eine Vampir-Anthologie zog er aus seiner Feder. Nicht schweigen sollte man auch über sein soziales Engagement. Und jetzt liegt der Welt sein erster skurriler Roman „SCHARNOW“ zu Füßen. Einige Zungen sprechen dabei lächelnd von „einem etwas anderen Heimatroman“. Tatsächlich kommen in seinem Roman bizarre Typen aus einer ostdeutschen Provinz nördlich von Berlin vor. Schützen liegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten. Mordlustige Bücher richten blutige Ereignisse an. Und ein „Pakt der Glücklichen“ hat plötzlich kein Bier mehr. Natürlich bleibt hier auch die Liebe nicht auf der Strecke. Ein syrischer Praktikant macht sich für ein Mangamädchen stark …. typisch Bela B. eben. Seinen Künstlername Bela B. hat dieser unglaubliche Typ übrigens an den Dracula Darsteller BELA LUGOSI angelehnt….Wir sind gespannt, was wir in Zukunft von „unserem Bela B. Felsenheimer“ noch alles erwarten dürfen….

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Bela in den Medien
« Antwort #448 am: 27. Mai 2019, 18:34:21 »
In der aktuellen Ausgabe des Plastic Bomb Fanzine´s (Nummer 107) ist ein Interview mit Bela drin.

Zitat
Im Heft findet ihr im Interview: Messerschiesserei, Eckard Brenne - der Bandcoach, Detlef, Bela B., Razzia, What We Feel, Alien Fight Club, Jens Rachut / Maulgruppe, Tristan & Luise zum Crackhuren-Roman, FarbenLehre

Außerdem:
Maks in England, Punk in der Provinz, Pascal in Berlin, Geschichten aus der Gruft, Vagina Dentata, Toxische Männlichkeit, Chris Scholz Kolumne, Auf Seenotrettung Teil 7

Außerdem jede Menge Rezensionen, persönliche Texte und und und.

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Bela in den Medien
« Antwort #449 am: 05. Juni 2019, 16:58:30 »
Droste-Gala am  Freitag, 20.09.2019 in der Volksbühne Berlin mit Bela und Rodrigo

Zitat
Am 20.September folgt in der Berliner Volksbühne eine Wiglaf-Droste-Gala mit Film, Musik und dem Vortragen von Lieblingstexten. Mit dabei sind Bela B. & Rodrigo Gonzáles, Friedrich Küppersbusch, Benjamin von Stuckrad-Barre, Jürgen Kuttner, Funny van Dannen, Fritz Eckenga, Franz Dobler, Marion Brasch, Danny Dziuk und das Spardosen-Terzett, die Moderation übernimmt Arnulf Rating. Karten gibt es hier 

Quelle:  https://www.lvz.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-Regional/Edition-Tiamat-kuendigt-Droste-Buch-und-Droste-Gala-an

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #450 am: 05. Juni 2019, 17:38:09 »
Ist ja `mal ein humaner Preis, Belas Scharnow-Lesereise kostete ja (mindestens) das doppelte.

Offline Meliciraptor

  • Ausserirdischer
  • **
    • GENRE IS DEAD! Magazine
Bela in den Medien
« Antwort #451 am: 11. Juni 2019, 12:23:44 »
Bela wird in einem Artikel der Zeit über prominente Autoren erwähnt:

Ich trage einen großen Namen, ich muss schreiben

Zitat
Früher gab es trashige Biografien von Fußballprofis, nun setzt der Buchmarkt auch im seriösen Fach vermehrt auf Promis aus anderen Sparten. Aber ist das noch Literatur?

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2019-06/prominente-autoren-buchmarkt-scharnow-bela-b-felsenheimer
Die Ärzte Live

2019
23.05.2019: Mailand (IT) | 24.05.2019: Strasbourg (FR) | 30.05.2019: London (UK) | 31.05.2019: Brüssel (BE) | 07.06.2019: Rock im Park

2020
13.11.2020: Köln | 21.11.2020: Stuttgart | 02.12.2020:Dortmund | 03.12.2020: Dortmund | 09.12.2020: Frankfurt | 19.12.2020: Berlin

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #452 am: 11. Juni 2019, 12:35:18 »
Danke, sehr guter Artikel, insbesondere die Ausführungen bzgl. Lesungen.
« Letzte Änderung: 11. Juni 2019, 12:37:44 von Tigi »

Offline sadan

  • Ausserirdischer
  • **
Bela in den Medien
« Antwort #453 am: 24. Juni 2019, 10:01:31 »
Bela liest im Moment sein Buch auf Radioeins, mithörbar im Livestream.
Ja ich weiss ich bin spät aber hat das zufällig jemand für seine Archive aufgezeichnet und könnt es mir zum Nachhören zur Verfügung stellen? Danke!

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
Bela in den Medien
« Antwort #454 am: 04. Juli 2019, 12:46:41 »
Scharnow ist unter den "Books Of Summer" bei StarFM Berlin
https://berlin.starfm.de/index.php?id=1839
"Rod... Es wird im Fernsehen übertragen, deine Mutter schaut zu!"

14.02.2020 Knorkator -  Zweck ist widerstandslos
24.07.2020  Broilers - Open Air – Dresden
19.12.2020 Die Ärzte - In the ä tonight

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Bela in den Medien
« Antwort #455 am: 05. Juli 2019, 21:01:42 »
Würd da nicht Bela B drauf stehen hätten die das doch verrissen  ;D
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Dorian1212

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Bademeister.com ist super
Bela in den Medien
« Antwort #456 am: 10. Juli 2019, 19:10:17 »
Würd da nicht Bela B drauf stehen hätten die das doch verrissen  ;D

 ::)

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #457 am: 23. Juli 2019, 13:29:09 »

Offline Äbiszett

  • Käfer
Bela in den Medien
« Antwort #458 am: 11. August 2019, 18:56:46 »
Ein Überraschungsauftritt (ja, ganz bestimmt... ;)) in der Wuhlheide

http://www.youtube.com/watch?v=gMn0ZitTiBY

für alle, die's nicht komplett brauchen:  ;) ab 3:44

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Bela in den Medien
« Antwort #459 am: 12. September 2019, 18:50:32 »
Das ist in diesem Jahr neu auf der Frankfurter Buchmesse


Zitat
Bei der Literaturgala am Samstag, 19. Oktober, stellen Margaret Atwood, Maja Lunde, Elif Shafak und Colson Whitehead ihre neuen Bücher vor. Ken Follet präsentiert seine Aktion "The Friendship Tour" und Textauszüge werden von Bela B Felsenheimer und Nina Petri gelesen. Weitere große Publikumsevents sind Jo Nesbøs Auftritt am Donnerstag, 17. Oktober, 19 Uhr, und der Tolkiennachmittag am Messesamstag, 14 Uhr. Alle diese Veranstaltungen finden im Saal Harmonie des Congress Centers statt.