Autor Thema: Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows  (Gelesen 23509 mal)

Meta-B

  • Gast
Hallo Zusammen!

Nun habe ich DÄ selbst erst in der Phase ab 2000 live erlebt, aber beim Genuss (vor allem) der älteren Mitschnitte komme ich nicht umhin festzustellen, dass die drei musikalisch wesentlich besser zusammengespielt haben.

Auch war der Gesang von Farin um Längen besser, viel kraftvoller und mit besserer Intonation.

Nun meine Fragen: Woran glaubt Ihr liegt das ganze? Proben sie weniger, sind sie einfach alt und müde oder werden die Stücke einfach anspruchsvoller und damit schwerer.


Wer kennt ein Beispiel für ein nahezu technisch perfektes Konzert?

Liebe Grüße

Meta

Offline 13

  • Besserwisserboy
  • *****
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #1 am: 01. Januar 2011, 11:53:08 »
Ich denke mal das die drei einfach nicht mehr so oft proben wie früher.
Die Ärzte
08.11.2020 Hannover, TUI Arena
14.06.2019 Nickelsdorf, Pannonia Fields II [Novarock]
17.08.2013 Uelzen, Almased Arena
04.07.2012 Hannover, TUI Arena

Farin Urlaub
27.05.2015 Hannover, Swiss Life Hall
06.06.2009 Hannover, Expo Plaza [N-Joy Starshow]

Offline Zehnal

  • Ausserirdischer
  • **
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #2 am: 01. Januar 2011, 14:49:28 »
Direkt live hab ich die Ärzte leider noch nicht gesehen, aber bei den ganzen Mitschnitten ist mir da natürlich auch was aufgefallen...
Ich würde sagen, das schwankt eher. Gesangstechnisch waren die Ärzte meiner Meinung nach in den 80ern am Besten. In ihrer Anfangsphase hat Farin die Gitarre genau so schlecht beherrscht, wie heute auf manchen Konzerten (aber dazu noch mal später) . Bela war eigentlich immer gleich gut, bis auf ein paar kleine Ausnahmen. Ich würde sagen, so ab '87 hat Farin die Gitarre echt super beherrscht, nicht nur dass er manche Stücke extrem schnell gespielt hat.
In den 90ern war Farin an der Gitarre teilweise schon ein wenig schlechter, aber das war noch nicht die Welt. Sein Gesang schwächte da ab '95 so ein wenig ab, da hatte er auch so ne verkratzte Stimme, irgendwie (was nur teilweise ganz cool war) . Ab '00 wars dann wieder ganz gut, eigtl..
Außer bei ein paar Festivals, da fand ich das extrem schade, dass sie fast keinen Song richtig gespielt hatten, allen voran bei Rock am Ring (Schlag mich tot, wann war das?) . (Gut, auch wenn 2 von denen da wohl hackedicht waren, aber das is keine Entschuldigung ^^ - Das war, würd ich sagen, noch schlechter als bei den Linz-Konzerten.) Da hatten auch manche albernheiten nix mehr geholfen ^^ .
Und bei den Touren zu Jazz ist anders, da waren sie Anfangs nur nicht so gut.
Und ich denke auch, dass es daran liegt, dass sie jetzt vor allem vor den Festivals einfach nicht genügend proben.
Technisch perfekte Konzerte gibts schon mehrere... um mal 2 ab den '90ern zu nennen: Heilbronn '94 (das im Radioübertragen wurde) oder Herzogenrath '04 - Da kann ich nur sagen, extrem geil ^^ . Die Ärzte, sowohl das Publikum waren super drauf, und auch ein paar kleine Verspielerchen haben sie gut umgangen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 2011, 14:57:10 von Zehnal »
MfG, Zehnal

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #3 am: 04. Januar 2011, 12:39:48 »
die haben früher noch weniger geprobt als heute, nämlich meist einfach nur 1-2 tage vor der Tour, das steht auch so im Meerschwein

Das geht heute nicht mehr da auch Lichtdesign und son käse gemacht werden muss den die eigentlich garnicht nötig hätten..

Klar das man am Anfang der Touren eher wenig eingespielt ist, das sind ja bei der Band gerade die besten Konzerte, in der Mitte wirds dann meist eingespielt und zum ende wird zwar stimme und alles schlechter aber die Band besser eingespielt und improvisationsfreudiger, das merkt man auch gerne mal vor tourpausen etc..

und Festivals, RAR2007 war schon zu perfekt gespielt, da war das Bizarre 2001 viel geiler weil Bela auf irgendwechem zeugs war
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline essi110

  • Angeber
  • ***
    • Mein Last Fm
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #4 am: 04. Januar 2011, 17:35:13 »
Das Bizzare festival 2001 war wirklich n geiles konzert ;) Ich sehe es eher so das DÄ um so besser sind wenn se noch nicht eingespielt sind :)

Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #5 am: 04. Januar 2011, 18:20:25 »


und Festivals, RAR2007 war schon zu perfekt gespielt, da war das Bizarre 2001 viel geiler weil Bela auf irgendwechem zeugs war


Da setz ich mal nen dickes Ausrufezeichen drunter!  ;D Das Interview 2001 war der Kracher, mittendrin einfach mal telefonieren  ;D
Genau, ich mach einfach einen Fashion-Blog, und laufe dann mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos, von "Streetart" und interessanten Leuten..Hauptsache hier in Berlin!

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #6 am: 04. Januar 2011, 18:49:41 »
und die setlist war wesentlich geiler.. Rock'n'roll Übermensch
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Meta-B

  • Gast
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #7 am: 05. Januar 2011, 14:01:47 »
Beim Bizarre hatte Bela doch Stimmprobleme, nicht?

Fällt den niemandem auf, dass sich FUs-Stimme verändert hat? In meinen Augen nicht unbedingt zum Besten.
Der hat ne dünne Lage - gut - unten rum kommt wenig und in hohen Lagen heißt es pressen...
Mir fällt niemand ein, der so lange singt und so lernresistent ist, wie FU - da kommt aber null an gesanglichem Fortschritt....Und der singt ja wirklich wirklich viel...
Studio-Performance wird immer besser dank seines Zauber-toningenieurs, der ja mit färbenden Obertönen protzt im gesang bei Fu (siehe JIA und DWÜL) und live quäkt er dann nur noch so daher, dabei wäre es ein leichtes auch live den sound zu optimieren bei den heutigen Mitteln - gerade FU ist so ein echter Problemsänger, der es jedem Toningenieuer nicht leicht macht....

Offline cenobyte

  • Besserwisserboy
  • *****
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #8 am: 05. Januar 2011, 14:25:59 »

Da setz ich mal nen dickes Ausrufezeichen drunter!  ;D Das Interview 2001 war der Kracher, mittendrin einfach mal telefonieren  ;D


Beim Bizarre hatte Bela doch Stimmprobleme, nicht?


http://www.youtube.com/watch?v=PH5b-r1medk

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #9 am: 05. Januar 2011, 15:47:25 »
ich hab aber lieber einen der nicht "gut" singt als einen wo am SDB 475 filter draufgepappt werden wie bei den RTL Superstars.. das hat ja dann nix mehr mit live zu tun

Die Band wurd ja nicht gut weil sie technisch perfekt sind sondern weil sie es eben nicht sind und das auch genau wissen, dadurch können die auch auf Konzerten so dinge wie Micha oder Was hat der Junge doch für Nerven spielen, das total verhunzen und man findet das trotzdem toll..
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #10 am: 05. Januar 2011, 16:13:45 »
Finde ich auch. Deshalb mag ich DÄ ja
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Meta-B

  • Gast
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #11 am: 05. Januar 2011, 18:54:48 »
@gabu: Filter? warum den Filter? Ich rede nicht von Filtern, sondern erst einmal beginnt  es mit der Wahl eines passenden Mikrofons und dann guter Dynamikkontrolle sowie ein guter Mix - wir stimmten doch mal überein, dass die Stimmen bei DÄ immer zu laut gemischt sind, nicht?

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #12 am: 05. Januar 2011, 19:08:03 »
nicht nur die stimmen, das ganze ist live einfach zu hm Basslastig aber das haben mittlerweile sehr sehr sehr viele Bands weils modern ist..
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Meta-B

  • Gast
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #13 am: 06. Januar 2011, 17:48:15 »

nicht nur die stimmen, das ganze ist live einfach zu hm Basslastig aber das haben mittlerweile sehr sehr sehr viele Bands weils modern ist..


so wird Sound dann fühlbar im Konzert, aber inzwischen ist es für meinen Geschmack so weit, dass ich auich live den Sound nocht mehr genießen kann darum - das wummert ja nur noch dahin und darüber liegt der Gesang....


Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #14 am: 06. Januar 2011, 20:00:25 »
ich mein bei Scooter und Welle Erdball muss das so drücken, aber doch nicht bei Gitarre, Bass, Schlagzeug..

ist oftmals lustig das es in der Halle total scheisse klingt und auf der SDB aufnahme dann sehr gut..
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Meta-B

  • Gast
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #15 am: 07. Januar 2011, 10:02:37 »

ich mein bei Scooter und Welle Erdball muss das so drücken, aber doch nicht bei Gitarre, Bass, Schlagzeug..

ist oftmals lustig das es in der Halle total scheisse klingt und auf der SDB aufnahme dann sehr gut..


auch die Soundboardaufnahmen sind bei DÄ / Furt nicht so das wahre, wenn ich da an so manch TV-Übertragung denke ohne nachmischen oder an die verkorkste FURT-DVD

Offline Zehnal

  • Ausserirdischer
  • **
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #16 am: 07. Januar 2011, 16:33:36 »
Also, ich stell da eh nicht so hohe Ansprüche. Solange die Aufnahmen ungefähr so abgemischt sind, wie bei Bremen '95, reicht mir das ^^ ... Von daher bin ich auch mit der Soundqualität der FURT-Fast-DVD ganz zufrieden.
Weeze 2001 wurde ja bei einer Wiederholung nochmal neu abgemischt, nicht? Ich glaube, bei der Erstausstrahlung gabs ja extreme Tonschwankungen...
« Letzte Änderung: 07. Januar 2011, 16:36:41 von Zehnal »
MfG, Zehnal

Meta-B

  • Gast
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #17 am: 09. Januar 2011, 13:58:37 »
tja, so hat jeder unterschiedliche Ohren - ich bin über die jahre ziemlich hifi-affin geworden ;D

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #18 am: 09. Januar 2011, 14:20:34 »
naja DTH haben ihre neuauflagen ja auch mit "bonustracks" ausgestattet die teilweise 4 track und Proberaumaufnahmen waren, ich seh da eigentlich garkein problem bei, es muss nicht perfekt klingen wenn man alten kram veröffentlicht..
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Zehnal

  • Ausserirdischer
  • **
Re:Farin, Bela, Rod live - Ihre Fähigkeiten, das Proben und gute shows
« Antwort #19 am: 09. Januar 2011, 14:24:02 »
Was ich mich auch noch gerade frage, woher das mit den Tonschwankungen eigentlich kommt (bei den Tv- und Radio-Aufnahmen)? Mir ist sowas bisher eigentlich nur bei den Ärzten aufgefallen...
MfG, Zehnal