Autor Thema: Tourpässe  (Gelesen 4428 mal)

Offline markus2211

  • Angeber
  • ***
Tourpässe
« am: 18. September 2018, 06:53:25 »
Ob es Evtl wirklich einen Tourpass gibt ?! ;D
Kann jemand einschätzen wie der Ansturm wird auf die Tickets ?

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #1 am: 18. September 2018, 08:26:44 »
Tourpässe bekam man doch damals nur wenn man dem Karg einen runtergeholt hat oder sowas. Den bekam man nicht mal wenn man sagte "Hier sind 1000 DM ich will auf alle Konzerte" wer nicht mit Karg befreundet war, oder zumindestens gut bekannt bekam nix

Alternativ übers Ärzte Management aber das war noch schwieriger...

Danach gabs doch sowas gar nicht mehr?

Viel interessanter wär der Preis, ich hab eine "Nicht mehr als 35 Euro" regel
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Online Tischpflanze

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Tourpässe
« Antwort #2 am: 18. September 2018, 08:31:38 »
2007 gab es auch ohne Karg noch Pässe. Wer für genug Städte bestellt hatte, bekam das Angebot. ICh glaube es waren ab 8, kann mich aber irren. Dann Foto per Mail schicken, und T hatte ausgesucht, wer einen kriegt und wer nicht.
2008 gab es immerhin noch verbilligte Tickets, weil sich 2007 wohl welche mit den Pässen daneben benommen haben.

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Re: Tourpässe
« Antwort #3 am: 18. September 2018, 08:38:40 »
Tourpässe bekam man doch damals nur wenn man dem Karg einen runtergeholt hat oder sowas. Den bekam man nicht mal wenn man sagte "Hier sind 1000 DM ich will auf alle Konzerte" wer nicht mit Karg befreundet war, oder zumindestens gut bekannt bekam nix

Alternativ übers Ärzte Management aber das war noch schwieriger...

Danach gabs doch sowas gar nicht mehr?

Viel interessanter wär der Preis, ich hab eine "Nicht mehr als 35 Euro" regel

Das stimmt nicht!



2007 gab es auch ohne Karg noch Pässe. Wer für genug Städte bestellt hatte, bekam das Angebot. ICh glaube es waren ab 8, kann mich aber irren. Dann Foto per Mail schicken, und T hatte ausgesucht, wer einen kriegt und wer nicht.
2008 gab es immerhin noch verbilligte Tickets, weil sich 2007 wohl welche mit den Pässen daneben benommen haben.

Das stimmt auch nicht alles, wenn ich heute Abend Zeit und Lust habe kann ich dazu mal was schreiben.

Offline Hase

  • KTA Team
  • *****
  • Es gibt nichts besseres zutun als bei KTA zu sein
    • Jennifer Rostock Fanseite
Re: Tourpässe
« Antwort #4 am: 18. September 2018, 08:43:00 »
Tourpässe bekam man doch damals nur wenn man dem Karg einen runtergeholt hat oder sowas. Den bekam man nicht mal wenn man sagte "Hier sind 1000 DM ich will auf alle Konzerte" wer nicht mit Karg befreundet war, oder zumindestens gut bekannt bekam nix

Alternativ übers Ärzte Management aber das war noch schwieriger...

Danach gabs doch sowas gar nicht mehr?

Viel interessanter wär der Preis, ich hab eine "Nicht mehr als 35 Euro" regel

Achte mal auf deine Wortwahl und Ausdrucksweise, bitte.  ::)
Kill-Them-All ist toll...

Offline renald

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Tourpässe
« Antwort #5 am: 18. September 2018, 09:03:25 »
Beim alten Fanclub bekamen die, die wirklich oft dabei waren einen Pass. Da Markus Karg ja immer dabei war, konnte er gut einschätzen wer wirklich oft da war. Wenn er die Kontaktdaten zu einem Gesicht nicht hatte, hat er rumgefragt und recherchiert. Ausserdem hat er sich auch größte Mühe gegeben Leute ausfindig zu machen, die er nicht auf dem Schirm hatte und hat rumtelefoniert und andere Mitreiser gefragt, wer noch in Frage käme, weil vielleicht oft da, aber immer nur hinten am Bierstand stehend. Natürlich wurden da auch schon einzelne ausgenommen, die sich daneben benommen hatten oder die Band vielleicht nicht wollte, dass die einen bekommen. Einige waren dann aber enttäuscht, weil sie meinten auch Anspruch zu haben, weil sie bei der letzten Tour z.B. 10 Konzerte gesehen haben.

Im FC ab 2007 wurden dann die Regeln geändert: Erstmal wurden gar keine Pässe angeboten. Nur wer im FC war und beim Ticketverkauf über den FC 10 Karten oder mehr bestellt hatte bekam das Angebot. Egal ob jemand ganz viele bestellt hatte um sie weiterzuverhökern oder für Freunde mitbestellt hatte. Andersrum gab es das Angebot natürlich nicht, wer über einen normalen Ticketshop bestellt hatte. Plötzlich hatten sehr viele einen Pass. Auch Leute die irgendwie niemand kannte. Ich meine, es waren mehr als vorher. Bei der Tour 2007 gab es dann angeblich Vorfälle, bei denen Leute versucht hatten sich mit dem Pass Vorteile (Abseits des normalen Eintritts) zu verschaffen und damit in den vorderen Bereich gingen oder sich am Eingang vordrängelten. Das kam der Band zu Ohren und so wurde beschlossen die Pässe für alle abzuschaffen. Da aber der Vorverkauf für die Tour 2008 schon angelaufen war und die Pässe eigentlich schon zugesagt und bezahlt waren, gab es dann um 50% verbilligte Tickets. Jeder konnte dann sagen, wo er tatsächlich hinfährt und der reduzierte Ticketpreis wurde dann mit dem Preis für den Pass verrechnet. Die, die eigentlich nur recht wenige Konzerte ansehen wollten bekamen Geld zurück und die, die sehr viele Konzerte besuchen wollten mussten nochmal kräftig nachzahlen.
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 09:17:00 von renald »

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #6 am: 18. September 2018, 09:11:35 »
Das stimmt nicht!

Scheint ja zumindestens aus der Karg zeit sehr wohl zu stimmen... ohne Vitamin B hatte man keine Chance da dranzukommen. Zudem wurd da gerne ein ziemliches Geheimnis draus gemacht bis das mal wer ausgeplaudert hatte.

Ich glaube auch nicht das es wieder Tourpässe gibt, warum auch? 2008 wollte man die schon nicht mehr. Das einzig Faire system war halt "Wer zu 3/4 der Konzerte geht oder so, bekommt einen. Aber das hat ja auch nicht wirklich funktioniert. Aber nicht ein "Der sucht das aus, und wenn er dich nicht mag weil du ihn mal gefragt hast wo der Spacken denn bleibt, kriegst du keinen" war etwas... doof

Alternativ kann man die dinger noch in den freien Verkauf geben. So limitert auf 50 Stück

Steht da nicht immer noch was aus? Oder hat der Karg die Kohle verjubelt?

« Letzte Änderung: 18. September 2018, 09:15:13 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline markus2211

  • Angeber
  • ***
Re: Tourpässe
« Antwort #7 am: 18. September 2018, 09:14:06 »
Ich würd diesmal gerne die ganze Tour mitmachen. Das wird aber garantiert schwer wenn es über 10 verschiedene Ticketanbieter die Tickets zu kaufen gibt. Oder meint ihr es gibt auch einen zentralen VVK über Bademeister ? Wenn jemand Evtl Lust hat mitzukommen kann er sich gerne melden. Wir sind bisher zu zweit.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #8 am: 18. September 2018, 09:15:55 »
Ich würd diesmal gerne die ganze Tour mitmachen. Das wird aber garantiert schwer wenn es über 10 verschiedene Ticketanbieter die Tickets zu kaufen gibt. Oder meint ihr es gibt auch einen zentralen VVK über Bademeister ? Wenn jemand Evtl Lust hat mitzukommen kann er sich gerne melden. Wir sind bisher zu zweit.

Wie soll man das denn ohne Tourdaten abchecken können? Ich glaub nicht das es einen Zentralen verkauf gibt, die Locations werden eh recht klein sein

Wenn gibts vielleicht 100 oder 200 Tickets bei Bademeister und die werden sehr schnell weg sein. (und 3/4 davon bei eBay auftauchen)
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 09:46:44 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline renald

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Tourpässe
« Antwort #9 am: 18. September 2018, 09:31:45 »
Scheint ja zumindestens aus der Karg zeit sehr wohl zu stimmen... ohne Vitamin B hatte man keine Chance da dranzukommen. ...

.... Aber nicht ein "Der sucht das aus, und wenn er dich nicht mag weil du ihn mal gefragt hast wo der Spacken denn bleibt, kriegst du keinen" war etwas... doof

....

Du wurdest bezüglich dessen schon vor 10 Jahren eines besseren belehrt. Die ständigen Wiederholungen deiner Thesen machen sie kein Stück richtiger. #afdniveau

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #10 am: 18. September 2018, 09:36:45 »
Du wurdest bezüglich dessen schon vor 10 Jahren eines besseren belehrt. Die ständigen Wiederholungen deiner Thesen machen sie kein Stück richtiger. #afdniveau

Du hast doch selbst gerade bestätigt das man Freund mit Karg sein musste, oder ein Freund eines Freundes von Karg sein musste.  ::) DÄ haben eh VIEL zu lange mit angesehen wie der Karg da rumgefuhrwerkt hat. Aber immerhin ist das Vorbei

Wer auf 20 Konzerte will soll sich gefälligst auch 20 Tickets kaufen, gut das Die Ärzte das bevorzuge der "Besserfans" eingestellt haben. Sind so einige "Besserfans" ja auch selbst schuld. Ob das die gleichen waren die Probleme für KTA gemacht haben? Würd mich nicht wundern
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 09:40:23 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline renald

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Tourpässe
« Antwort #11 am: 18. September 2018, 10:21:25 »
Du hast doch selbst gerade bestätigt das man Freund mit Karg sein musste, oder ein Freund eines Freundes von Karg sein musste.  ...

Das ist falsch. Jeder konnte ihm schreiben und nach nem Pass fragen. In der Regel hat er dann ein Foto angefordert und damit rumgefragt ob die Person häufiger gesehen wurde. Es haben auch viele nen Pass bekommen mit denen er gar nix zu tun hatte. Die meisten hatte dann auch irgendwer auf'm Schirm. Nicht weil man befreundet war, sondern weil man sich Gesichter irgendwie merkt. Wer immer alle Konzerte mitgemacht hat und 5 Minuten vor Beginn kam und sich ganz oben auf die Tribüne gesetzt hat war da natürlich im Nachteil. Es gibt kein optimales System. Aber was red ich, es wurde dir schon x mal erklärt und du erzählst beim nächsten mal trotzdem wieder, dass man ihm einen runterholen musste. Also lass ich es einfach.

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Tourpässe
« Antwort #12 am: 18. September 2018, 10:33:15 »
Wenn ich das richtig verstanden habe, musste man für die Tourpässe bezahlen. Wie teuer waren die denn und welche Privilegien verschafften sie dem Inhaber?

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #13 am: 18. September 2018, 10:39:04 »
Wenn ich das richtig verstanden habe, musste man für die Tourpässe bezahlen. Wie teuer waren die denn und welche Privilegien verschafften sie dem Inhaber?

Du konntest zu allen Konzerten  :P 2007 hatten wohl einige Versucht damit Backstage, Früher rein, nach Vorne etc zu kommen. Daher wurden die dann entgültig abgeschaft.

Ist auch besser so, diese Kargsche Bevorteilungen brauchte echt niemand so wirklich. DÄ kriegen die Hütte auch ohne Voll. So um 1995-2001 war das ja noch anders, da bekam man am Tag des Konzertes teilweise noch genug Karten. Da hatte der "Tourpass" natürlich gewisse Vorteile auch für die Band. (Verkaufte Tickets...) das braucht man seit dem Männer sind Schweine/Unplugged/Unrockbar Erfolg halt eigentlich nicht mehr. Hat man vermutlich aus Gewohnheit noch beibehalten.

Für "Geheimtouren" war das sicher auch praktisch, konnte man sicher ein paar Leute mehr mit reinholen, aber das Verteilungssystem war halt völlig für den Hintern
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 10:44:49 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Tourpässe
« Antwort #14 am: 18. September 2018, 10:45:52 »
Also eine Dauerkarte für die Tour, die billiger war, als die Tickets für die gesamte Tour einzeln zu kaufen.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Tourpässe
« Antwort #15 am: 18. September 2018, 10:50:26 »
Also eine Dauerkarte für die Tour, die billiger war, als die Tickets für die gesamte Tour einzeln zu kaufen.

Das weiss ich nicht, um den Preis wurd ebenfalls immer ein Geheimnis gemacht. Und wie gesagt, wenn der Karg einen nicht mochte gabs auch keinen Tourpass.

Ich wundere mich bis heute warum DÄ den solange erduldet haben... Jedes Jahr nach 1998 wurde die Kritik an Karg lauter und intensiver.  (und aus konsequenz daraus wurde Karg immer Fauler (zuerst konnte man das ja noch mit dem Buch entschuldigen, nach Release davon wurd es aber NOCH schlimmer)  aber DÄ sitzen sowas bekanntlich aus... das gleiche ist ja mit Jörg Augsburg

Wann flog Karg da raus? 2007? oder wars 2008? Da gabs den DÄÖF schon. Wobei ich da nicht mal weiss ob der nicht selbst gegangen ist?

Fand ich aber damals immer lustig, schon um 2001 bekam man vom Karg maximal pampige Antworten, während Farin immer halbe Romane in eine eMail packte.. um 3 Uhr morgens
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 10:55:22 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Hase

  • KTA Team
  • *****
  • Es gibt nichts besseres zutun als bei KTA zu sein
    • Jennifer Rostock Fanseite
Re: Tourpässe
« Antwort #16 am: 18. September 2018, 10:55:58 »
Das weiss ich nicht, um den Preis wurd ebenfalls immer ein Geheimnis gemacht. Und wie gesagt, wenn der Karg einen nicht mochte gabs auch keinen Tourpass.

Ich wundere mich bis heute warum DÄ den solange erduldet haben... Jedes Jahr nach 1998 wurde die Kritik an Karg lauter und intensiver.  (und aus konsequenz daraus wurde Karg immer Fauler (zuerst konnte man das ja noch mit dem Buch entschuldigen, nach Release davon wurd es aber NOCH schlimmer)  aber DÄ sitzen sowas bekanntlich aus... das gleiche ist ja mit Jörg Augsburg

Wann flog Karg da raus? 2007? oder wars 2008? Da gabs den DÄÖF schon. Wobei ich da nicht mal weiss ob der nicht selbst gegangen ist?

Gabu, wie oft noch immer die selbe Leier ?

Jetzt mal bitte zurück zur "Miles & More-Tour"
Kill-Them-All ist toll...

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Re: Tourpässe
« Antwort #17 am: 18. September 2018, 11:32:48 »
Das weiss ich nicht, um den Preis wurd ebenfalls immer ein Geheimnis gemacht. Und wie gesagt, wenn der Karg einen nicht mochte gabs auch keinen Tourpass.


Das stimmt ebenfalls nicht! Es gab auch Leute mit Tourpass, mit denen Markus nicht unbedingt grün war. Es gab aber auch welche die bewusst keinen bekommen haben, weil sie sich irgendwas geleistet haben.

Offline enba

  • Friedenspanzer
  • *
Re: Tourpässe
« Antwort #18 am: 18. September 2018, 11:37:37 »
Ok ich hab das alles so weit verstanden, aber eins ist mir noch unklar: Wie war das denn, wenn der Karg einen nicht leiden konnte? Hat man dann etwa keinen Tourpass bekommen?

Könnte mich da jemand aufklären?

Offline diba

  • Käfer
Re: Tourpässe
« Antwort #19 am: 18. September 2018, 11:52:01 »
Könnt ihr bitte mal ein extra Thema für die Tourpässe aufmachen? Langsam nervt es hier etwas.