Autor Thema: [26.11.2021] Kraft  (Gelesen 8194 mal)

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #100 am: 28. Oktober 2021, 08:42:39 »
Währe Hell nicht in die Charts gegangen hätten die sich sicher auch 3x überlegt Dunkel überhaupt rauszubringen.

Eine gewisse Grundrelevanz haben DÄ natürlich eh immer. Daher sind 1 Millionen Views auch keine Besonderheit. Aufgrund der Grundrelevanz. Auch das eine Single für 1 Woche auf Platz 1 geht nicht. Das geht alleine durch die Vinylkäufer ja schon. Mit CD-Single wären es dann 2 Wochen geworden, nur ist da auch die Gefahr das man viel zu viele Produziert die dann nutzlos rumliegen. Vinyl lässt sich da besser Kalkulieren. 2000 davon wird man immer mal los.

Um aber einen echten Hit zu landen muss man schon mehr tun, nur sind dafür die Songs nicht geeigenet. Ich glaube schon das es die Band gewurmt hat das True Romance so dermaßen gefloppt ist. DAs war ja scheinbar der konstruierte Hit nach deren Meinung.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Meliciraptor

  • Rebell
  • ****
    • GENRE IS DEAD! Magazin
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #101 am: 28. Oktober 2021, 09:31:43 »
Währe Hell nicht in die Charts gegangen hätten die sich sicher auch 3x überlegt Dunkel überhaupt rauszubringen.
...
Um aber einen echten Hit zu landen muss man schon mehr tun, nur sind dafür die Songs nicht geeigenet. Ich glaube schon das es die Band gewurmt hat das True Romance so dermaßen gefloppt ist. DAs war ja scheinbar der konstruierte Hit nach deren Meinung.

Ich glaube, da vermischst du zu sehr deine eigene Wahrnehmung mit der der Band. Gerade in dem neuen Podcast wird es ja noch mal deutlich, dass Farins Grundeinstellung gar nicht so ist, dass irgendwelche Erwartungen nicht eintreffen könnten. Er geht nicht davon aus, dass irgendein Song oder ein Album ein großer Hit wird. Im Gegenteil, er freut sich, wenn es dann mal passiert. Und auch deine Formulierung "kontruierter Hit" wird ja direkt von Farin widerlegt, wenn er sagt, dass er während des Song Writings nie an das Publikum denkt oder wie oft ein Song im Radio gespielt wird.

Irgendwie ist es sehr schade, dass Farin diese Sachen eigentlich immer wieder in Interviews sagt, aber langjährige Fans immer noch das Gegenteil behaupten (nicht nur du, Gabu).
Ich wär auch gern Gewinner, statt ständig zu verlieren. Doch ich bin leider für immer, für immer nur Fan von dir.

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #102 am: 28. Oktober 2021, 09:58:46 »
Naja gut, aber das kann auch einfach nur gespieltes Understatement-Marketing-Blabla von FU sein. Bei den großen Erfolgen und der hohen Relevanz, die DÄ seit 20 Jahren haben, ist es natürlich selbstverständlich, dass sie mit einem neuen Album auf Platz 1 gehen. Selbst FU solo bzw. das FURT waren schon dreimal auf Platz 1. Da ist es imo schon die Grunderwartung, dass auch das neue Album auf die 1 geht, alles darunter wäre schon arg enttäuschend. Übrigens steht im Buch Ä, dass man mit der Performance von AUCH damals sehr unzufrieden war, Rod war sogar der Meinung, man habe das Album regelrecht weggeschenkt. DÄ achten also durchaus auf kommerziellen Erfolg, da muss man hier gar nicht so blauäugig sein ;)

True Romance sollte eigentlich die Hitsingle für HELL werden - ist es aber nicht geworden. Da wird man intern schon nicht zufrieden mit gewesen sein.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2021, 10:01:06 von tialo »

[26.11.2021] Kraft
« Antwort #103 am: 28. Oktober 2021, 10:37:03 »
Naja gut, aber das kann auch einfach nur gespieltes Understatement-Marketing-Blabla von FU sein.

Sorry, aber das klingt einfach so, als wärst du (und einige andere hier) nicht in der Lage, von deinem Weltbild loszulassen, selbst wenn es Indizien für das Gegenteil gibt. Vielleicht bin ich da naiv, aber wenn Farin etwas in einem Interview sagt (und dabei auch noch so gut gelaunt klingt), dann glaube ich ihm das. Man kann ihm so deutlich anmerken, bei welchen Interviews er Spass hat und bei welchen nicht - das zeigt doch, dass er keine Lust hat, sich irgendwie zu verstellen. Zumal er ja nicht einmal direkt danach gefragt wird, ob er das Hitpotential seiner Songs im Voraus erkennt. Er kommt von selbst darauf zu sprechen. Dass es sich da um Marketing-Blabla handeln soll, ist ziemlich abwegig.

Und dass die Band mit der Performance von AUCH unzufrieden war, sagt doch nichts darüber aus, wie sie heute damit umgehen. Sie haben 8 Jahre lang Pause gemacht - da kann man sich durchaus mal Sorgen machen, ob die Fans überhaupt noch Lust auf einen haben, und die Musiklandschaft hat sich auch verändert. Klar, mit Top10 in den Charts konnte man sicher rechnen, aber dass es dann Platz 1 wird, darüber hätte ich mich an deren Stelle auch gefreut. Und Rod's Meinung zur Performance von AUCH tut hier eigentlich nichts zur Sache, denn es kann ja sein, dass ihm solche Statistiken wichtiger sind als Farin.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #104 am: 28. Oktober 2021, 10:40:15 »
Naja, ich muss tialo zustimmen. Selbstverständlich ist der Erfolg wichtig und auch gewollt.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Meliciraptor

  • Rebell
  • ****
    • GENRE IS DEAD! Magazin
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #105 am: 28. Oktober 2021, 10:43:50 »
Naja gut, aber das kann auch einfach nur gespieltes Understatement-Marketing-Blabla von FU sein. Bei den großen Erfolgen und der hohen Relevanz, die DÄ seit 20 Jahren haben, ist es natürlich selbstverständlich, dass sie mit einem neuen Album auf Platz 1 gehen. Selbst FU solo bzw. das FURT waren schon dreimal auf Platz 1. Da ist es imo schon die Grunderwartung, dass auch das neue Album auf die 1 geht, alles darunter wäre schon arg enttäuschend. Übrigens steht im Buch Ä, dass man mit der Performance von AUCH damals sehr unzufrieden war, Rod war sogar der Meinung, man habe das Album regelrecht weggeschenkt. DÄ achten also durchaus auf kommerziellen Erfolg, da muss man hier gar nicht so blauäugig sein ;)

True Romance sollte eigentlich die Hitsingle für HELL werden - ist es aber nicht geworden. Da wird man intern schon nicht zufrieden mit gewesen sein.

Kleiner Hinweis: Zwinkersmileys machen "Argumente" auf persönlicher Ebene nicht besser  ;) Aber, danke für die Aufklärung. Du, scheinst ja Teil der Band zu sein, so gut, wie du über ihr Innenleben bescheid weißt. Ich höre mir da lieber an, was die Bandmitglieder selbst sagen.

Ironie beiseite. Dass Farin das immer wieder, seit Jahren, wiederholt, ist für mich Beweis genug, dass es auch stimmt. Er nimmt ja im Podcast direkt Stellung dazu ("Irgendwie glaubt uns das keiner, aber es stimmt einfach"). Bezüglich "auch" meine ich mich zu erinnern, dass insbesondere Rod wohl eher mit den Rahmenbedingungen unzufrieden war, die dann wiederum zu der schlechten Performance führte. Das ist noch mal eine ganz andere Sache, denn dann hat man seinen "Job" einfach nicht gut genug gemacht und Potenzial verschenkt. Das wurmt natürlich.

Natürlich kann man davon ausgehen, dass die Band im Nachhinein zufriedener ist, wenn die Musik, die sie macht, auch zündet. Aber darum geht es hier doch gar nicht. Sondern darum, dass die ärzte als Songwriter keine Hitmaschinen sind, die extra Songs nach Algorhythmus konstruieren. Wer das glaubt, hat wirklich kein Interview mit denen gelesen/gehört/gesehen.

EDIT: Im Podcast gibt es übrigens noch einen anderen wichtigen Teil, wie ich finde. Nämlich der, in dem Farin erzählt, wie schön es für ihn ist, frei Musik zu machen ohne den Druck Geld mit der Musik verdienen zu müssen.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2021, 10:45:57 von Meliciraptor »
Ich wär auch gern Gewinner, statt ständig zu verlieren. Doch ich bin leider für immer, für immer nur Fan von dir.

Offline Jocke

  • Rebell
  • ****
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #106 am: 28. Oktober 2021, 11:17:18 »
Naja, ich muss tialo zustimmen. Selbstverständlich ist der Erfolg wichtig und auch gewollt.
Steht aber nicht (mehr) an erster Stelle. Sonst hätte man wie gesagt diesen ganzen Hell/Dunkel Zyklus bereits mit einer anderen Single begonnen und in meinen Augen das letzte Lied des Sommers genommen. Wollte man nicht und finde ich auch toll so.

Offline liechtensteiner

  • Ehrenpräsident
  • *****
  • Früher war alles besser -- selbst die Zukunft...
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #107 am: 28. Oktober 2021, 11:30:48 »
Immer schön alles schwarz und weiß hier im Thread. ;D
Guckt doch einfach mal in euch selbst und die Gruppe: Könnt ihr gut einschätzen, was ein Hit ist, was bei vielen ankommt?
Ich denke oft liegt man richtig (so wie viele hier "das letzte Lied des Sommers" gleich einschätzen) und manchmal eben total daneben, wo der eigene Favourit eines Albums von anderen bestenfalls als mittelmäßig empfunden wird.
Und was live funktionietr und was nicht, ist auch nochmal ne ganz andere Sache. Bei TCR hätt ich wetten können, dass das live mega wird, war aber eher so naja. Bei "Wo ist das Problem" find ich heute noch verblüffend, wie gut das live funktioniert, hätte ich nach dem Hören der Studioversion nie vermutet. Bei vielen anderen Songs war es aber genau so, wie ich erwartet hätte.

Genau so wird es bei der band sein: Bei manchen Sachen sind sie überrascht, dass die gut ankommen; bei anderen erwartet man's, spekuliert darauf und genau so ist es dann auch. Aber beim Lesen dieses Threads erscheint es, als gäbe es nur die beiden Möglichkeiten "Die band kann vorher genau vorhersehen, welcher Song wie oft bei Spotify aufgerufen wird" und "Die Band muss ihre Setlist auswürfeln, weil sie keine Ahnung haben, was den Leuten gefällt". Beides ist doch Bullshit.

Und die Motivation etwas auszukoppeln muss ja nicht immer gleich sein Das machen wir für uns / das machen wir für die Fans / das machen wir für die Masse kann ja jedes Mal anders sein. Und wo es Gründe/Ziele/Erwartungen gibt, gibt es natürlich auch Potenzial enttäuscht zu sein.
Insofern können auch Interview-Aussagen wie "Ich weiß auch nicht, wie gut ein Song funktioniert" wahr sein, obwohl man ne bestimmte Erwartung beim Schreiben des Songs hat. Darüberhinaus erzählt jeder in einem Interview seine subjektive Wahrheit. Ich glaub auch nicht, dass da FU oder wer auch immer bewusst rumlügt, aber natürlich versteht er die fragen so wie er will, antwortet in seinem Sinne und manchmal vllt auch ein bisschen so wie er gern hätte, das Dinge gesehen werden, die man auf unterschiedliche Arten interpretieren kann.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2021, 11:32:39 von liechtensteiner »
Good Bye In the Ä :'( , hello Berlin/BBiR Tour.

Suche Schokoladen oder Privatclub-Ticket. Biete SO36 oder Festsaal Kreuzberg im Tausch (gern auch plus eins der größeren (Zitadelle aufwärts))

Man sieht sich auf Tour!

Offline Pounzer

  • Ausserirdischer
  • **
  • Ich bin der Rock'n'Roll-Überkater
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #108 am: 28. Oktober 2021, 11:47:48 »
Gut. Ich fasse zusammen:

1) Charts sind irrelevant.
b) Charts sind mega-relevant, wenn sie meine Meinung widerspiegeln.
&) Die Ärzte sind irrelevant.
8.2) Früher waren Die Ärzte viel weniger irrelevant, weil Charts.
??) Die Charts waren aber auch früher schon irrelevant.
y) Relevanz ist irrelevant!?
...
...
13) Gabumon

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #109 am: 28. Oktober 2021, 12:00:08 »
Steht aber nicht (mehr) an erster Stelle. Sonst hätte man wie gesagt diesen ganzen Hell/Dunkel Zyklus bereits mit einer anderen Single begonnen und in meinen Augen das letzte Lied des Sommers genommen. Wollte man nicht und finde ich auch toll so.

Du erwähnst das sooft, dass man fast glauben würde DÄ hätten das gesagt  ;D
Das ist aber dein Geschmack, bei mir bleibt das Lied einfach gar nicht hängen.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #110 am: 28. Oktober 2021, 12:28:31 »
Jepp wollte ich auch gerade sagen. Ich sehe bei "Letztes Lied des Sommers" so ungefähr das gleiche Hitpotential wie bei "True Romance" - nämlich fast gar keines. Wie hier immer so getan wird, als sei das ein absoluter Megahit.

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #111 am: 28. Oktober 2021, 12:40:00 »
Jepp wollte ich auch gerade sagen. Ich sehe bei "Letztes Lied des Sommers" so ungefähr das gleiche Hitpotential wie bei "True Romance" - nämlich fast gar keines. Wie hier immer so getan wird, als sei das ein absoluter Megahit.

Das frage ich mich auch.

Woodburger wäre vermutlich einer, aber nicht wegen der zweifelhaften Qualität des Songs sondern weil niemand AfD Nazis mag
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #112 am: 28. Oktober 2021, 12:49:53 »
Woodburger ist auch viel zu hart und nicht eingängig genug, um im Radio totgedudelt zu werden.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Jamaica2003

  • Ausserirdischer
  • **
  • Der Auspuff ist ab!
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #113 am: 28. Oktober 2021, 13:27:35 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen.Sowas wäre früher undenkbar gewesen.Schau ich es mir auf dem Rechner an wird da auch keine Werbung vorgeschaltet,was sie z.B. auch machen könnten.Wenn hier schon immer "früher" als Beispiel rangerufen wird....da musste man notfalls noch in den Plattenladen gehen,wenn man eine Platte als Kaufentscheidung vorhören wollte.
Ansonsten find ich es sehr schade,daß ERHABEN so dermassen untergeht und scheinbar kaum Relevanz hat. Ich finde der Song hat eine unheimlich starke und großartige Melodie und hoffe sie spielen den Song auch live. LAUT !
Für mich wäre auch das ein SingleHIT.
Ich hab mich schon immer für Getränke interessiert.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #114 am: 28. Oktober 2021, 14:04:16 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen...

Wieso? Gibt doch mittlerweile auch GEMA Einkünfte und zählt zu den Charts? Macht doch jeder so...
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Online supere10

  • Besserwisserboy
  • *****
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #115 am: 28. Oktober 2021, 14:18:09 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen.
YouTube ist halt mittlerweile auch ein Streaming-Anbieter wie Spotify und sonstiges.

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #116 am: 28. Oktober 2021, 18:18:15 »
Jepp wollte ich auch gerade sagen. Ich sehe bei "Letztes Lied des Sommers" so ungefähr das gleiche Hitpotential wie bei "True Romance" - nämlich fast gar keines. Wie hier immer so getan wird, als sei das ein absoluter Megahit.

Mein Sohn liebt es und der geht immerhin schon in den Kindergarten ;D
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline krasser

  • Friedenspanzer
  • *
  • Maaauuu <3
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #117 am: 29. Oktober 2021, 12:34:57 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen.Sowas wäre früher undenkbar gewesen.Schau ich es mir auf dem Rechner an wird da auch keine Werbung vorgeschaltet,was sie z.B. auch machen könnten.Wenn hier schon immer "früher" als Beispiel rangerufen wird....da musste man notfalls noch in den Plattenladen gehen,wenn man eine Platte als Kaufentscheidung vorhören wollte.
Ansonsten find ich es sehr schade,daß ERHABEN so dermassen untergeht und scheinbar kaum Relevanz hat. Ich finde der Song hat eine unheimlich starke und großartige Melodie und hoffe sie spielen den Song auch live. LAUT !
Für mich wäre auch das ein SingleHIT.

Klar geht es der Band auch ums Geld irgendwo, alles andere wäre ja auch irgendwie hirnrissig und einfach nicht plausibel.

Aber ich sehe es auch so, dass sie nicht NUR Dinge machen, wo es jetzt hauptsächlich ums Geld oder so geht - z.B. kann ich mir nicht vorstellen, dass die Miles & More-Tour 2019 viel oder überhaupt Gewinn für die Band gemacht hat anlässlich der kleinen Locations, den niedrigen Preisen und der Entfernungslogistik. Da hatten die einfach Bock drauf.
Und so empfinde ich das auch bei vielen anderen Dingen, die sie tun. Dass sie hauptsächlich Bock drauf haben - Geld wird insgesamt gesehen nicht unwichtig sein, aber diesbezüglich ist das Thema auch fast ein Selbstläufer bei ihnen mittlerweile, sodass es da jetzt keine großen Sorgen geben wird. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen.

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
[26.11.2021] Kraft
« Antwort #118 am: 29. Oktober 2021, 15:33:26 »
DIe Miles & More Tour gabs ja nur um zu testen ob man noch zusammen kann.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

[26.11.2021] Kraft
« Antwort #119 am: 02. November 2021, 08:44:37 »
DIe Miles & More Tour gabs ja nur um zu testen ob man noch zusammen kann.

Glaube ich der Band sogar wirklich und um so mehr freut es mich, dass sie offensichtlich wieder richtig Bock haben.

Vielleicht ist es sogar gut, dass "In the Ä tonight" ausgefallen ist? Hatte schon bedenken, da wird sich wieder zu viel zugemutet.