Autor Thema: Neuer Film mit Bela  (Gelesen 22606 mal)


Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #61 am: 10. Januar 2019, 17:39:10 »
Das letzte Mahl kommt am 30. Januar 2019 ins Kino:

Zitat
Kinostart von „Das letzte Mahl“ ist der 30. Januar 2019, auf den Tag genau 86 Jahre nachdem Reichspräsident Paul von Hindenburg den NSDAP-Vorsitzenden Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte.

Quelle:  https://www.regensburger-nachrichten.de/kultur/86262-das-letzte-mahl-bald-im-kino#image_link

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
  • Welcome to the new dark ages.
Neuer Film mit Bela
« Antwort #62 am: 10. Januar 2019, 17:50:42 »
Nettes Ge...-Geschenk, vielleicht ist das eine "nette" Abendbeschäftigung.
Setz mich aktuell eh wieder mal mit dem Thema auseinander.

@ sylvia-bella:
Danke für den Hinweis.
BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021
01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #63 am: 29. Januar 2019, 18:01:15 »
Einer der besten Filme aller Zeiten als Serie: Trailer zu "M - Eine Stadt sucht einen Mörder"

Zitat
Während in Fritz Langs „M“ unter anderem der damals noch unbekannte und später durch Hollywood-Klassiker wie „Casablanca“ und „Arsen und Spitzenhäubchen“ zu Weltruhm gekommene Peter Lorre zu sehen war, glänzt das Serien-Remake durch etliche namhafte Darsteller. So gehören unter anderem Moritz Bleibtreu („Lammbock“), Udo Kier („Melancholia“), Lars Eidinger („25 km/h“), Verena Altenberger („Magda macht das schon“) sowie Die-Ärzte-Schlagzeuger Bela B. zur Besetzung.

Die sechs jeweils rund 45-minütigen Episoden von „M - Eine Stadt sucht einen Mörder“ stehen ab dem 23. Februar 2019 bei TVNOW als Stream zur Verfügung.

Offline Jamaica2003

  • Ausserirdischer
  • **
  • Der Auspuff ist ab!
Neuer Film mit Bela
« Antwort #64 am: 30. Januar 2019, 01:43:56 »
Ich hab mich schon immer für Getränke interessiert.

Offline Geschwisterlieber

  • Rebell
  • ****
  • Marilyn forever!
Neuer Film mit Bela
« Antwort #65 am: 30. Januar 2019, 15:12:33 »
Super Film! Aber der Trailer zur Serie sieht echt schonmal kacke aus....
Genauso kacke wie "So was von da"? ;D
"Gute Nacht, wir sind die Ärsche..." Farin Urlaub, live 02.09.1984 Berlin, Freibad Plötzensee (Open Water Festival)

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
Neuer Film mit Bela
« Antwort #66 am: 23. Juni 2019, 22:23:51 »
Sowas von da gibts auf Netflix

« Letzte Änderung: 23. Juni 2019, 22:33:20 von JoKa »
"Kurt Cobain hat es gewusst, im Alter droht Gesichtsverlust"

– Dave Grohl

LÄUFT... TOUR  2020/21
? ? ? TOUR 2021


25.03.2021 Knorkator
23.07.2021 Broilers
31.10.2021 Die Ärzte

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
Neuer Film mit Bela
« Antwort #67 am: 14. August 2019, 21:21:49 »
Am 30.08. erscheint Sharknado 1-6 in der der SchleFaZ-Version, auf Bluray und DVD. 
Teil 5 ist der mit Bela.
"Kurt Cobain hat es gewusst, im Alter droht Gesichtsverlust"

– Dave Grohl

LÄUFT... TOUR  2020/21
? ? ? TOUR 2021


25.03.2021 Knorkator
23.07.2021 Broilers
31.10.2021 Die Ärzte

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #68 am: 04. Juli 2020, 17:10:38 »
Ein neuer Film mit Bela: LEIF IN CONCERT VOL. 2

Zitat
LEIF IN CONCERT VOL. 2

Deutschland 2019, Filmstart: 16. Juli 2020, missingFILMs, 114 min, FSK: keine Beschränkung

Von Christian Klandt, Martin Lischke, René Gorski, Jörg Schreyer und Franziska Löwe

Mit Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer, Katharina Matz, Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Volkan Türeli, Godehard Giese, Michael Specht, David Wnendt, Monika Anna Wojtyllo, Volker Hauptvogel, Maryam Zaree, Wencke Wollny, Jule Böwe, Bela B, Tilo Prückner, Gotti, Isabell Gerschke, Nora Abdel-Maksoud, Dr. Mark Benecke, Tom Lass, June Coco, Bahar Meric, Muriel Wimmer, Abel vom Acker, Jeff Bayonne

„»Leif in Concert« ist einfach ein unglaublich sympathischer Film […] Der prominent besetzte Film wimmelt vor kautzig-coolen Typen und schönen Ideen. Er ist eine Ode an die Kellerkneipen dieser Welt und damit in Corona-Zeiten vor allem eins: Sehnsuchtskino, das den Nachtschwärmer an jenen Ort bringt, von dem er in den letzten Wochen oft nur träumen konnte. (...)

Daneben geht es Klandt vor allem um das Lebensgefühl und um die kleinen (absurden) Geschichten: um eine Oma und ihren Enkel, die sich in den Keller verirren und einen Tanz aufs Parkett legen; um Tanztruppen, Bands und eine Poetin (Maryam Zaree), die tagsüber auf der Bühne proben; um das schwule Türsteherpaar, das sich wegen eines Luftgitarren-Wettbewerbs fast die Köpfe einhaut; um einen Typen (Bela B), der seiner weiblichen Begleitung die beklopptesten App-Ideen unterjubeln will (hoch im Kurs: eine Chamäleon-App, die das Smartphone vor Dieben schützen soll). Oder um einen krude Vorträge haltenden Doktor (Mark Benecke), dessen Gegenüber (Tom Lass) um sein neues Laster kämpft: »Ich versuche gerade, mit dem Rauchen anzufangen, und das erfordert viel Disziplin«.

Quelle: https://home.benecke.com/publications/leif-in-concert-2
« Letzte Änderung: 04. Juli 2020, 17:49:37 von sylvia-bella »

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #69 am: 15. Juli 2020, 16:54:44 »
Ab morgen im Kino:

Filmabend wie aus einer anderen Welt mit „Leif in Concert“

Zitat
Der gesamte Film besteht aus den Treffen, die sie in der absolut unhippen und unmodernen Kellerkneipe irgendwo in Deutschland mit den kuriosesten Gestalten hat. Bela B., Schlagzeuger der Ärzte, will gemeinsam mit Mutti (Jule Böwe) eine Handy-App auf den Markt bringen. Robert (Godehard Giese) bringt seinen Billig-Wein an die Frau, die sehr genau weiß, dass da in den Flaschen keine edlen Tropfen warten. Martin Gottschild denkt als Martin über eine Marktlücke auf dem Musikmarkt nach, David Wnendt darf als Klempner im Römerkostüm über die Ostergeschichte philosophieren, während er die Verstopfung im WC beseitigt, Gerichtsmediziner und Medienstar Mark Benecke hat ordentlich Mühe, seine Kakerlaken-Weisheiten an den reichlich uninteressierten Journalisten (Tom Lass) zu bringen, Oma Elisabeth (Katharina Matz) wollte eigentlich nur das Kneipen-Klo benutzen, wird darüber zum neuen Leif-Fan.