Autor Thema: Neuer Film mit Bela  (Gelesen 24155 mal)

Offline Fischmich

  • Käfer
Neuer Film mit Bela
« Antwort #40 am: 24. Januar 2017, 17:39:16 »
Finde den "Trailer" ja gar nicht so schlecht.... interessant wäre ob die Folge hier: https://www.amazon.de/Einstein-Staffel-1-3-DVDs/dp/B019R36BBC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1485275583&sr=8-1&keywords=einstein+serie drauf ist! Was meint ihr?

Offline Tigi

  • Klugscheisserman
  • ******
Neuer Film mit Bela
« Antwort #41 am: 24. Januar 2017, 21:12:12 »
Finde den "Trailer" ja gar nicht so schlecht.... interessant wäre ob die Folge hier: https://www.amazon.de/Einstein-Staffel-1-3-DVDs/dp/B019R36BBC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1485275583&sr=8-1&keywords=einstein+serie drauf ist! Was meint ihr?
Logo. Aus dem sat1-Link ergibt sich, dass es sich um Folge 6 Staffel 1 handelt.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Neuer Film mit Bela
« Antwort #42 am: 25. Januar 2017, 20:00:54 »
...die Zeit nagt ganz schön an ihm  ::)

Botox hält nicht ewig
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #43 am: 08. Juni 2017, 17:49:59 »
Bela spielt wieder in einem Film mit. Der Film heißt 3/4:

Quelle: http://www.kino-zeit.de/filme/3-4#


Den Film 3/4 kann man jetzt käuflich erwerben: http://www.filmgalerie451.de/filme/34/

Offline dugeiler

  • Käfer
Neuer Film mit Bela
« Antwort #44 am: 23. Juli 2017, 19:00:48 »
Nur die wenigsten US - Schauspieler nehmen zur Zeit noch Botox, weil sich die Gesichtszüge im Film gar nicht mehr laut Drehbuch realisieren lassen. Botox ist out. Vor allem Jugendliche möchten wie Stars aussehen. Schminken ist in. Die vielen Beautyprodukte der Stars setzen auf natürliche Schönheiten und werden mittlerweile sogar schon hier online vermarktet. Es geht darum, natürliche Schwerpunkte im Gesicht der Schauspieler hervorzuheben, die auf den Betrachter interessant wirken. Dass Hollywoodfilme leider immer noch vor deutschen Filmen rangieren, liegt daran, dass viele deutsche Filme zu textlastig und schwermütig angelegt sind. Aber dafür können die Schauspieler nichts. Sie spielen nur die ihnen angebotene Rolle. BFR haben schon einige Filme gedreht. Auch diese Filme hatten ein Drehbuch.

Offline Tigi

  • Klugscheisserman
  • ******
Neuer Film mit Bela
« Antwort #45 am: 23. Juli 2017, 19:39:24 »
Er versteht nocht nicht einmal die Botox-Ironie ::)

Zitat von dugeiler: "BFR haben schon einige Filme gedreht. Auch diese Filme hatten ein Drehbuch."

Klasse Feststellung und nun?


Offline dugeiler

  • Käfer
Neuer Film mit Bela
« Antwort #46 am: 24. Juli 2017, 05:22:28 »
Das mit dem Botox war gar nicht ironisch gemeint.  Aber klasse Feststellung Tigi. Aber das war ernst gemeint. Jeder, der in Hollywood etwas auf sich als Schauspieler zählt, greift nicht mehr zu Botox, und auch in Deutschland hat fast jeder Künstler sein Botox abgelegt. Das bringt zwar einen schnellen Vorzug, die Haut wird für ein paar Wochen straffer, aber dann ist auch gleich schon der Verfall da, und man muss noch mehr Botox zu sich nehmen, um genauso glatt auszusehen. Botox ist aber für den Körper nicht gesund. Deswegen ist es für viele Promis nicht mehr von Vorteil, sie denken mehrdimensional und nicht kurz, und sie haben auch schon andere Mittel, wie zum Beispiel natürliche Produkte, die sie stattdessen nehmen. Das ist auch ein Grund dafür, warum Künstler in der heutigen Zeit immer volksnäher werden, das heisst, dass sich die Fans mit ihren identifizieren können, weil sie rein optisch wie du und ich sind.

Offline Schnoofy

  • Admin
  • *****
  • Idiots Are Taking Over
    • ComputerBase
Neuer Film mit Bela
« Antwort #47 am: 24. Juli 2017, 08:44:32 »
Okay, danke fuer die tiefen Einblicke in das Botox-Thema.

Nun aber wieder zurueck zum Thema.

Offline Sephirod

  • Besserwisserboy
  • *****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #48 am: 24. Juli 2017, 10:59:15 »
Das mit dem Botox war gar nicht ironisch gemeint.  Aber klasse Feststellung Tigi. Aber das war ernst gemeint. Jeder, der in Hollywood etwas auf sich als Schauspieler zählt, greift nicht mehr zu Botox, und auch in Deutschland hat fast jeder Künstler sein Botox abgelegt. Das bringt zwar einen schnellen Vorzug, die Haut wird für ein paar Wochen straffer, aber dann ist auch gleich schon der Verfall da, und man muss noch mehr Botox zu sich nehmen, um genauso glatt auszusehen. Botox ist aber für den Körper nicht gesund. Deswegen ist es für viele Promis nicht mehr von Vorteil, sie denken mehrdimensional und nicht kurz, und sie haben auch schon andere Mittel, wie zum Beispiel natürliche Produkte, die sie stattdessen nehmen. Das ist auch ein Grund dafür, warum Künstler in der heutigen Zeit immer volksnäher werden, das heisst, dass sich die Fans mit ihren identifizieren können, weil sie rein optisch wie du und ich sind.

Hast einen Link zu einem YouTube Kanal mit Vlogs oder so dazu?

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #49 am: 09. August 2017, 15:27:23 »
Bela spielt in dem Film Sharknado 5 mit:

Zitat
Auch am gestrigen Sonntag konnte sich "Game of Thrones" die Topplatzierung sichern, kurzzeitig sei "Sharknado 5" aber wie ein Wirbelsturm an der Serie vorbeigeprescht. Sicherlich auch dank der unzähligen Cameos, die die Trash-Perle mit Ian Ziering (53, "Beverly Hills, 90210") und Tara Reid (41, "American Pie") zu bieten hat. Neben Skatelegende Tony Hawk (49) oder dem britischen Model Katie Price (39) finden sich auch einige deutsche Stars im Kampf mit dem Hai-Tornado wieder. Laut einem Video auf der Facebook-Seite des Films tauchen unter anderem auch Joko Winterscheidt (38 ), Klaas Heufer-Umlauf (33), Dieter Nuhr (56), Oliver Kalkofe (51),
Bela B. (54) und Sarah Knappik (30) im Film auf. Kürzlich wurde bekannt, dass auch Lothar Matthäus' (56) Ex-Frau Liliana Nova (29) zu sehen sein wird

Quelle: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auch-joko-und-klaas-dabei-sharknado-5-auf-twitter-beliebter-als-game-of-thrones.5e7acef2-1036-4683-947f-c38ec2cdec71.html

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #50 am: 06. Dezember 2017, 15:47:16 »
Ein neuer Film mit Bela: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

Zitat
Mit an Bord der ORF/RTL/Superfilm-Koproduktion ist neben Udo Kier, der auch schon die Hauptrolle in "Altes Geld" von Gert Voss übernommen hatte, eine Reihe ziemlich prominenter deutscher und österreichischer Schauspieler. Darunter etwa Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Verena Altenberger, Sophie Rois und der Schlagzeuger der Ärzte, Bela B. Schalko führt Regie und ist gemeinsam mit seiner Ehefrau Evi Romen für das Drehbuch verantwortlich. In dem Drama aus dem Jahr 1931 geht es um eine Stadt, die geschockt von einer Mordserie an Kindern vor sich hin taumelt. Die Stadt ist diesmal, anders als im Original, Wien.

Quelle: https://diepresse.com/home/kultur/medien/5334038/David-Schalko-schreibt-Roman-und-verfilmt-M

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Neuer Film mit Bela
« Antwort #51 am: 08. Dezember 2017, 21:25:40 »
Das klingt interessant, denn das Original von Fritz Lang ist super!

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #52 am: 24. Januar 2018, 16:11:07 »
Die Dreharbeiten für M - Eine Stadt sucht einen Mörder haben begonnen:

„M – Eine Stadt sucht einen Mörder“: Mit Bela B. und Moritz Bleibtreu – Drehstart

Zitat

Manche Film-Klassiker umweht ein Hauch der Unantastbarkeit. RTL Crime wagt sich nun an das bekannte Werk von Fritz Lang und will den Stoff als Serien-Remake Ende 2018, Anfang 2019 ins TV bringen. Der Start der Dreharbeiten war im Januar, mehr als 100 Schauspieler bilden das Ensemble für die sechsteilige Miniserie „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“. Wie auf dem obigen Foto zu sehen, ist auch der Musiker Bela B. Felsenheimer als „Bleicher Mann“ dabei. Außerdem konnten Moritz Bleibtreu, Christian Dolezal, Lars Eidinger, Michael Fuith, Udo Kier, Sophie Rois und viele andere bekannte Schauspieler für das Projekt gewonnen werden. Die Dramaserie entsteht als Koproduktion von RTL Crime, ORF und Superfilm für den Pay-TV-Kanal RTL Crime.

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #53 am: 13. April 2018, 18:57:21 »
Der Film Das letzte Mahl kommt demnächst in die Kinos:

Zitat
Das letzte Mahl Teaser Veröffentlichung

Pressemitteilung von: Warnuts Entertainment


Warnuts Entertainment veröffentlicht am 12.4.2018 einen ersten kleinen Vorgeschmack auf den kommenden Kino Film "Das letzte Mahl".

www.youtube.com/watch?v=NzuxLdJvJ2Q

Inhalt des Films: An dem Abend an dem Hitler zum Reichskanzler ernannt wird, trifft sich die Jüdische Familie Glickstein zum Abendessen. Doch während Tochter Leah nach Palästina auswandern möchte, verfolgt ihr Bruder Michael ganz andere Ziele: er ist überzeugter Nazi!

"Das letzte Mahl" ist eine 83 minütige Independent Produktion.

Es spielen u.A. Bruno Eyron, Sharon Brauner, Michael Degen, Bela B. Felsenheimer, Sandra von Ruffin, Charles Brauer, Judith Hoersch, Patrick Mölleken, Adrian Topol, Mira Elisa Goeres und Daphna Rosenthal.

Quelle: https://www.openpr.de/news/1000033/Das-letzte-Mahl-Teaser-Veroeffentlichung.html


Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #55 am: 29. April 2018, 18:26:21 »
Der deutsche Film „Das letzte Mahl“ feierte seine Weltpremiere in LA

Zitat
Mit einem Budget von gerade 65.000 Euro (zum Vergleich: „Black Panter“ hat 165 Millionen Euro gekostet) hat Frerichs ein kleines Kunstwerk geschaffen. Die Besetzung kann sich sehen lassen: Bruno Eyron, Sandra von Ruffin, Michael Degen, Sharon Brauner, Patrick Mölleken, Adrian Topol, Judith Hoersch, Werner Daehn, und Daphna Rosenthal spielen mit. Hinzu kommt noch „Die Ärzte“-Schlagzeuger Bela B. Felsenheimer, der den Rabbi spielt.

Quelle: http://neuh.com/das-letzte-mahl-weltpremiere-in-los-angeles/

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #56 am: 30. Juni 2018, 15:55:22 »
Bela spielt in dem Film So was von da mit:

Zitat
Weltpremiere für Spielfilm über sterbenden Kiezclub

Regisseur Tom Lass hat seinen Spielfilm "So was von da" vor echter Kulisse gedreht: In der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tino Hanekamp spielen die Schauspieler in einem Hamburger Club am Ende der Reeperbahn. Kurz vor Silvester geht es beim Musikclubbesitzer Oskar Wrobel (Niklas Bruhn) drunter und drüber: Sein Club in einem alten Krankenhaus soll am nächsten Tag abgerissen werden. In einer Nebenrolle ist Musiker Bela B als toter Elvis zu erleben. Zur Weltpremiere werden die Hauptdarsteller neben Regisseur Lass erwartet.

Quelle: https://www.ndr.de/kultur/film/festivals/Norddeutsche-Produktionen-beim-Filmfest-Muenchen,muenchen418.html

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****

Offline Toxic Toast

  • Rebell
  • ****
Neuer Film mit Bela
« Antwort #58 am: 21. August 2018, 11:08:53 »
Bela hat zur Promo von "Sowas von da" einen Song namens "Tintenfischmann" aufgenommen:

http://www.youtube.com/watch?v=xobeKbJo0kc

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
Neuer Film mit Bela
« Antwort #59 am: 26. August 2018, 08:26:55 »

Auf Rocket Beans TV gibts ein Interview mit Jakob Lass, dem Regisseur von "Sowas von da". Bela wird darin hier erwähnt.

"Kurt Cobain hat es gewusst, im Alter droht Gesichtsverlust"

– Dave Grohl

LÄUFT... TOUR  2020/21
? ? ? TOUR 2021


25.03.2021 Knorkator
23.07.2021 Broilers
31.10.2021 Die Ärzte