[17.05.2019] (CZ) Prag - Lucerna Music Hall

Begonnen von Badetuch, 19. September 2018, 15:02:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wf96

Ich fand aber grade bei dem Konzert hat man deutlich gemerkt, dass Die Ärzte richtig liegen mit dieser Art von Setlist, da man schon bei eigentlich bekannteren Songs wie Punkbabies, Dein Vampyr oder Außerirdische bei mindestens 50% des Publikums in fragende Gesichter geschaut hat, während halt bei Songs wie Ein Song Namens Schunder oder Wie es geht komplett das Dach weggeflogen ist. Man muss denke ich als Hardcore DÄ Fan selbst auf einer Tour die eigentlich für solche ausgelegt ist akzeptieren dass man mit seinen B-Seiten- und Raritätenwünschen in der deutlichen Minderheit <10% liegt. Ich würde es anstelle der Band genauso machen. Was bringt es ihnen nen Song zu spielen, den von 2000 Leuten vielleicht 50 kennen, wenn das die Stimmung runtwrzieht und sie weder wirklich Spaß dran haben und den zusätzlich noch Proben müssten

Inkognito

Die Zeiten haben sich geändert. Anfang der 2000er galt man noch als verrückt, wenn man extra nach Berlin fährt um ein Konzert zu sehen und jetzt ist ein Konzert in Prag, oder Amsterdam völlig normal. Auch das man mehr als ein Konzert von einer Tour schaut ist nichts ungewöhnliches mehr. Und solche speziellen Konzerte im Ausland, oder Geheimtouren sind nichts mehr für Fanclubmitglieder oder Hardcorefans, sondern im Social Media Alter ist das für die breite Masse.

markus2211

#82
Obwohl mich das sehr wundert bei dieser Tour, da die Wege ja schon teilweise lang sind und ich eigentlich dachte, dass mehr ,,Die Hard" Fans dabei sind die eben die alten Stücke auch feiern und kennen. Ich habe noch ein wenig Hoffnung, dass in Zagreb da noch ein wenig variiert wird.
,,Du willst mich küssen" zB. wäre ja zB. auch ein Song den viele kennen.
Farin hat Elke zB. abgelehnt weil er den nicht mehr hören kann. So geht es mir mit Junge, deine Schuld, Westerland, Heulerei, ein Mann, Lied vom Scheitern ganz extrem. Daran wird aber bei den Konzerten fest gehalten. Aber wie schon erwähnt ist man ja selber Schuld wenn man mehrere Konzerte macht. Hatte in Erinnerung dass früher mehr Variation drin war. Evtl täusche ich mich aber auch.
Bin froh dass die Jungs wieder da sind und anscheinend ne Menge Spaß haben. Jetzt noch 2-3 Raritäten und es wäre für mich perfekt.
Tut ja auch niemandem weh wenn statt diesem 10 minütigen ,,Willi" Song ,,Rennen nicht laufen" und ,,Die Banane gespielt werden. 😀

Jocke

War dieser Willi-Song diese Willi-Horst-Improvisation von vor einigen Jahren?

punxter

Was YouTube hergibt:

"Klaus, Peter, Willi und Petra" http://www.youtube.com/watch?v=B_L5LazY9J8
"Rückkehr" http://www.youtube.com/watch?v=c1Ypq7Z8MbM
"Ein Lied für Willi" http://www.youtube.com/watch?v=qWkqRN0JLDI
"Abschied" http://www.youtube.com/watch?v=9EAWBhATuyQ

(Sind jetzt nur die "spezielleren" Songs. Auf den jeweiligen Kanälen gibt es auch noch mehr)

FABB

Zitat von: punxter am 18. Mai 2019, 14:04:59
Was YouTube hergibt:

"Klaus, Peter, Willi und Petra" http://www.youtube.com/watch?v=B_L5LazY9J8
"Rückkehr" http://www.youtube.com/watch?v=c1Ypq7Z8MbM
"Ein Lied für Willi" http://www.youtube.com/watch?v=qWkqRN0JLDI
"Abschied" http://www.youtube.com/watch?v=9EAWBhATuyQ

(Sind jetzt nur die "spezielleren" Songs. Auf den jeweiligen Kanälen gibt es auch noch mehr)

http://www.youtube.com/watch?v=iPPL0A7Fhg0

Schunder Song war ja mal richtig geil

VampiroLord

Schönes Konzert, war nostalgisch die 3 Flitzpiepen nach so langer Zeit mal wieder zu sehen. Bela und Farin hatten sichtlich Spaß, sehr köstliche Impros.
Leider halt die Standardsachen drin, die ich einfach nicht mehr hören kann, will und wollte. Junge, deine Schuld, Westerland, Heulerei, ein Mann, Lied vom Scheitern, Wir sind die Besten...nee da gibt es soviel besseren Liedgut. Und wenn FU schon sagt, sie spielen nur das vorauf sie Bock haben...auf die Songs hat niemand mehr Bock.  :-X
Bei Junge ist irgendwie die Stimmung hinten raus auch ziemlich abgeflacht. Überhaupt der "Hitblock" am Ende zog sich irgendwie argh in die Länge. Bezeichnend wieviel Leute tatsächlich Westerland "Discolike" verkehrt singen nach der 1. Strophe, peinlich peinlich.

Omaboy hat aber viel rausgerissen. Schade das er soviele Klassiker angeteaset hat, aber keinen spontan dann auch mal spielt. Vielleicht gibs da ja dann auf dem Rest der Tour.

Was mir aber mittlerweile richtig auf den Sack ist, sind diese Halbstarken Lappen, die bei jedem noch so seichten Song meinen, nen dämlichen "Kreis" aufmachen zu müssen. Richtig peinlich bei nem lahmarschigen Song wie "Ein Mann". Entweder richtiger Pogo oder garnich, aber was dieser Phänonem soll...!

Sascha89

Zitat von: FABB am 18. Mai 2019, 15:40:50
http://www.youtube.com/watch?v=iPPL0A7Fhg0

Schunder Song war ja mal richtig geil

Es macht mir echt Spaß zu sehen wie die Drei wieder so miteinander spielen und Spaß daran und aneinander haben.


Zitat von: VampiroLord am 18. Mai 2019, 16:02:44

Was mir aber mittlerweile richtig auf den Sack ist, sind diese Halbstarken Lappen, die bei jedem noch so seichten Song meinen, nen dämlichen "Kreis" aufmachen zu müssen. Richtig peinlich bei nem lahmarschigen Song wie "Ein Mann". Entweder richtiger Pogo oder garnich, aber was dieser Phänonem soll...!

Danke. Genau mein Gedanke.
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Gabumon

Zitat von: VampiroLord am 18. Mai 2019, 16:02:44
Was mir aber mittlerweile richtig auf den Sack ist, sind diese Halbstarken Lappen, die bei jedem noch so seichten Song meinen, nen dämlichen "Kreis" aufmachen zu müssen. Richtig peinlich bei nem lahmarschigen Song wie "Ein Mann". Entweder richtiger Pogo oder garnich, aber was dieser Phänonem soll...!

Und dann als erste am Sanizelt sein wenn man mal nen ellbogen abbekommt  ;D
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

derfrank

Nach langer Zeit auch mal wieder Senf von mir. Es war schön, die drei wiederzusehen und ein stimmungsmäßig gutes Konzert. Die Setlist ist halt für's Festival gemacht, da ist Luft nach oben, aber für mich persönlich waren Omaboy, Dein Vampir und Außerirdische echte Highlights. Viel Spaß allen, die auf der Tour noch woanders dabei sind!
hier nur noch selten unterwegs.
eher hier: Discogs https://www.discogs.com/seller/akkordarbeiter/profile

Tholie269

Zitat von: VampiroLord am 18. Mai 2019, 16:02:44


Was mir aber mittlerweile richtig auf den Sack ist, sind diese Halbstarken Lappen, die bei jedem noch so seichten Song meinen, nen dämlichen "Kreis" aufmachen zu müssen. Richtig peinlich bei nem lahmarschigen Song wie "Ein Mann". Entweder richtiger Pogo oder garnich, aber was dieser Phänonem soll...!

Danke - Exakt den Gedanken hatte ich auch schon oft..zuletzt bei einem riesen Kreis bei "Sohn der Leere", der sich dann einfach nach und nach wieder aufgelöst hat...

SashaMarlowe

Gute 24h danach bin ich dann auch mal wieder klar genug, um hier nen Eindruck beizusteuern.

Ich bin tatsächlich immer noch geflasht, lange nicht mehr so viel Spaß auf nem Konzert gehabt. Beim Lesen der Warschau Setlist war ich erstmal etwas skeptisch, aber es ist halt kein Vergleich so ne Liste zu lesen und aus voller Brust vor Ort mitzusingen. Da haben mich auch die "mainstream" Lieder nicht gestört - ich brülle auch gerne 4h in Dauerschleife "Deine Schuld", wenn die drei das vorne mit Instrumenten begleiten.
Die Variation zu Warschau fand ich zu Teilen sogar sehr gut (Omaboy > Manchmal haben Frauen, "Außerirdische" ist große Klasse, "Sweet Sweet Gwendoline" habe ich aber doch verimisst!) konnte aber meinen Enthusiasmus nicht zurückhalten, dass sie "Ein Mann" mit drin gelassen haben - weil einer meiner absoluten Lieblingssongs (Testosteron im Lied, zack stehts oben in meiner Top10   ;D)
Zur Stimmung kann ich mich nur anschließen: sowohl das Publikum, vor allem die um mich herum (man hat mich mehrfach zum Luft holen etwas nach oben gehoben, falls da einer von euch dabei war - Danke!), aber auch die Band haben auf mich einen unglaublich gut gelaunten, fröhlichen Eindruck gemacht.

Lange nicht mehr so lange gesprungen, gepogt, geschrien - Stimme weg, Muskulatur in den Beinen am Ende... das Alter kommt... but worth it!

Zugereister

Das Intro hat auch noch keiner erwähnt:

Es ist "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauß, allerdings völlig verhunzt. Es klingt, als hätte man mit einer Gießkanne trompetet. Richtig gut klingt es so: https://youtu.be/Szdziw4tI9o

Die Setlist fand ich völlig in Ordnung. Ist nunmal so, dass neben den Hardcorefans auch normale Konzertbesucher dabei sind. Und auch für die macht man eine gängige Setlist. Und mal ehrlich: Warum sollten sie heilige Kühe wie Zu Spät und Westerland schlachten? Für mich gehören die einfach dazu.

Junge kam irgendwie viel zu spät. Da war das Publikum ausgepowert. Deswegen ging die Stimmung während des Songs flöten. Also entweder raus oder deutlich zeitiger im Set.
Rod lügt. Bela auch. Farin erst recht.

Tigi

Zitat von: Jocke am 18. Mai 2019, 13:23:41
War dieser Willi-Song diese Willi-Horst-Improvisation von vor einigen Jahren?

Richtig, den Willi Song über den gleichnamigen Roadie gab es vor mehr als einem Jahrzehnt, z.B. Dezember 2003 in Stuttgart.
http://www.kill-them-all.de/downloads/bootleg-details/jenseits-der-grenze-des-zumutbaren-tour-2004-2.html

SashaMarlowe

Zitat von: Zugereister am 18. Mai 2019, 23:17:12
Das Intro hat auch noch keiner erwähnt:

Es ist "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauß, allerdings völlig verhunzt. Es klingt, als hätte man mit einer Gießkanne trompetet. Richtig gut klingt es so: https://youtu.be/Szdziw4tI9o

Manchen vielleicht auch eher bekannt als Theme von Kubricks "2001 - A space odyssey" - danke nochmal für den Hinweis, ich hatte das Intro schon wieder fast vergessen!


StefanH

Zitat von: Zugereister am 18. Mai 2019, 23:17:12
Das Intro hat auch noch keiner erwähnt:

Es ist "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauß, allerdings völlig verhunzt. Es klingt, als hätte man mit einer Gießkanne trompetet. Richtig gut klingt es so: https://youtu.be/Szdziw4tI9o
Ich fand das Intro aus sehr gut und es bezieht sich sicher auf Abschied, denn in meinen Augen sind das "Tierstimmen" die da zu hören sind. Aber ich kann mich auch irren.

Das ewige "Kreisgebilde" nervt mich auch, vielleicht ist man dazu zu alt, das nutzt sich halt irgendwie ab und der Großteil der Leute ist davon irgendwie "genervt". Naja was soll, sind halt 2000 Leute in der Halle, da gibt es sicher mind. 1999 verschiedene Meinungen.

Inkognito

#97
Also das Intro sollte man schon kennen, das ist ja nun eines der bekanntesten Klassikstücke überhaupt. Und das was da als Intro lief ging vor nicht all zu langer Zeit viral und wurde doch auch überall gepostet. Es dieses gute Stück hier:

https://youtu.be/5umEUBDXfU0

Edit: Bela hatte das auch zu Anfang des Konzerts angesprochen.

Cermets

Die Ärzte, die alte Youtube-Meme Band.

Zugereister

Bei einem Lied war Bela auch mit einer Handtrommel unterwegs, ich glaub Westerland...
Rod lügt. Bela auch. Farin erst recht.