DÄ in den 2000ern

Begonnen von cenobyte, 13. Dezember 2016, 01:31:02

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

diWatt

Naja, eigentlich wechselt er auch die ganze Zeit nur von Clean nach Distortion nach Clean. Da mal hin und her zu schalten für eine Improvisation sollte kein Problem sein, vor allem ist das eh meist hingeschludert  ;D
Mit Speed und Energie - Power Heavy Metal-Agoooonie!!!

Sascha89

Weiß jemand woher die Verbindung von 'Yoko Ono (L'Age D'Or Mix)' auf der "Yoko Ono" Single zum Label L'Age D'Or (https://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99age_d%E2%80%99or) kommt?
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

AshleyWilliams

Zitat von: Sascha89 am 14. September 2022, 10:48:53Weiß jemand woher die Verbindung von 'Yoko Ono (L'Age D'Or Mix)' auf der "Yoko Ono" Single zum Label L'Age D'Or (https://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99age_d%E2%80%99or) kommt?

Vermutlich – ohne dass ich jetzt die Künstler:innen da kenne – als Verarsche auf den Musikstil der dortigen Künster:innen gemeint?

Tigi

Die frühen Boxhamsters (L'Age D'Or-Künstler) sind jedenfalls gut. Habe die nur bis zum 93er Album Prinz Albert verfolgt. Mein Tipp das 90er Album Der göttliche Imperator.

El Chefe

#24
Zitat von: Sascha89 am 14. September 2022, 10:48:53Weiß jemand woher die Verbindung von 'Yoko Ono (L'Age D'Or Mix)' auf der "Yoko Ono" Single zum Label L'Age D'Or (https://de.wikipedia.org/wiki/L%E2%80%99age_d%E2%80%99or) kommt?

https://viertausendhertz.de/rf45/ - ab 02:08:20 ;)
Podcast Jan Müller (Tocotronic) mit Bela als Gast
I see dumb people