Autor Thema: Frequency vs. Gampel Festival  (Gelesen 5958 mal)

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Frequency vs. Gampel Festival
« am: 20. August 2007, 14:05:45 »
Für die die es interessiert!!!

Auf beiden Festivals wurden gespielt:
- Hurra
- Ignorama
- Ein Sommer nur für mich
- Bravopunks
- Langweilig
- Yoko Ono
- Deine Schuld
- Mach die Augen zu
- Manchmal haben Frauen
- Angeber
- Wie es geht
- Rebell
- Ist das alles
- 1/2 Lovesong
- Schrei Nach Liebe
- Dinge von denen
- Unrockbar
- Westerland
- Zu spät
- Dauerwelle vs. Minipli


Einzelt:
- Rettet die Wale (Frequency)
- Der Graf (Frequency)
- Teenager Liebe (Frequency)



Sehr schlecht, wie ich finde! Nichts neues dabei! 0815 Müll!
« Letzte Änderung: 21. August 2007, 14:11:34 von Denyo »
Ich hoffe und ich träume

Online Hase

  • KTA Team
  • *****
  • Es gibt nichts besseres zutun als bei KTA zu sein
    • Jennifer Rostock Fanseite
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #1 am: 20. August 2007, 14:10:55 »
joa aber war glaube net wirklich anders zu erwarten
Kill-Them-All ist toll...

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #2 am: 20. August 2007, 14:14:54 »
Ich habe es mir auch gedacht! Aber ich finde sowas einfach nur mies...

Die Ärzte haben soviele Lieder und sie haben über die Jahre einfach gefiltert und so ein Bäst-Of set erstellt. Traurig!
Ich hoffe und ich träume

Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #3 am: 20. August 2007, 14:37:08 »
Mir ist das eigentlich relativ egal, ich meine gerade bei Festivals ist eine sogenanntes "Bäst of" Set schon o.k, da ja da auch relativ viele Leute sind, die sich mit DÄ nicht so befassen und oder halt nur die bekannten Lieder kennen, ich denke da sind langjährige DÄ Fans eher eine Minderheit und man muss sich halt auf die Masse einstellen...
Für die kommende Tour, muss sich aber meiner Meinung nach, einiges an der Setlist ändern !

Online Hase

  • KTA Team
  • *****
  • Es gibt nichts besseres zutun als bei KTA zu sein
    • Jennifer Rostock Fanseite
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #4 am: 20. August 2007, 14:37:43 »
ich denk aber mal das sie einfach die songs spielen weil sie die nicht unbedingt proben müssen....als wenn sie jetzt ne komplettandere setliste machen wo lieder dabei sind die sie 5-6 jahre nicht gespielt haben oder so..ich mein ist doch eh fast bei jeder band so das sie ne standart setliste haben
Kill-Them-All ist toll...

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #5 am: 20. August 2007, 14:45:41 »
Es ist denk ich nicht so schwer 3-4 Lieder einzuproben. Ich mache selber Musik und das ist wirklich ne sache von 10 min. pro Lied. (2x durchspielen). Das muss doch machbar sein. Mich regt sowas auf!
Ich hoffe und ich träume

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #6 am: 20. August 2007, 14:53:32 »
denkt ihr auf der nächsten Tour ist das anders

guckt euch mal das Jenseits tour set an

Intro
Nicht allein
2000 Mädchen
Richtig schön evil
Hurra
Geld
Motherfucker 666
Der Optimist
Deine Schuld
T-Error
Komm zurück
Angeber
Grace Kelly
Nichts in der Welt
Anti-Zombie
Geisterhaus
Alleine in der Nacht
Die klügsten Männer der Welt
Gib mir Zeit
WAMMW
Yoko Ono
Bravopunks
Ein Sommer nur für mich
Die Nacht
Rebell
Wie es geht

Dinge von denen
Unrockbar
Schrei nach Liebe

Langweilig [Unplugged]
Medley [Unplugged]
Monsterparty [Unplugged]

Dauerwelle vs. Minipli
Wie am ersten Tag
Ist das alles?

Manchmal haben Frauen...
Westerland
Zu spät
Gute Nacht

ausser den neuen songs ist da nur kram drin der eh rauf und runter gespielt wurde, nimmt man mal Grace Kelly raus, bei der Unrockstar tour wars teilweise genauso, da hat sich halt hin und wieder mal was anderes in die setlist verirrt.. das wird nicht mehr anders
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Online Hase

  • KTA Team
  • *****
  • Es gibt nichts besseres zutun als bei KTA zu sein
    • Jennifer Rostock Fanseite
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #7 am: 20. August 2007, 14:56:52 »

denkt ihr auf der nächsten Tour ist das anders

guckt euch mal das Jenseits tour set an

Intro
Nicht allein
2000 Mädchen
Richtig schön evil
Hurra
Geld
Motherfucker 666
Der Optimist
Deine Schuld
T-Error
Komm zurück
Angeber
Grace Kelly
Nichts in der Welt
Anti-Zombie
Geisterhaus
Alleine in der Nacht
Die klügsten Männer der Welt
Gib mir Zeit
WAMMW
Yoko Ono
Bravopunks
Ein Sommer nur für mich
Die Nacht
Rebell
Wie es geht

Dinge von denen
Unrockbar
Schrei nach Liebe

Langweilig [Unplugged]
Medley [Unplugged]
Monsterparty [Unplugged]

Dauerwelle vs. Minipli
Wie am ersten Tag
Ist das alles?

Manchmal haben Frauen...
Westerland
Zu spät
Gute Nacht

ausser den neuen songs ist da nur kram drin der eh rauf und runter gespielt wurde, nimmt man mal Grace Kelly raus, bei der Unrockstar tour wars teilweise genauso, da hat sich halt hin und wieder mal was anderes in die setlist verirrt.. das wird nicht mehr anders



ich glaub nicht das es anders wird....aber juckt mich auch relativ wenig....ich meine solange ich sie live sehn kann langt mir das vollkommen...und ich bin meinst eh nur mit trinken beschäftigt also was solls....
Kill-Them-All ist toll...

Offline tigertanga

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Touren wird immer härter
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #8 am: 20. August 2007, 15:01:46 »
Langweilig gabs auch beim Frequency....;-)
Verkaufe meine Ärzte-Livemitschnitte auf Tape
http://www.kill-them-all.de/forum/index.php?topic=14838.0

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #9 am: 20. August 2007, 15:24:10 »

Langweilig gabs auch beim Frequency....;-)


wo? Also ich kann es nicht entdecken! wurde das vor Bravopunks gespielt? Ist das vielleicht ein Track?
Ich hoffe und ich träume

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #10 am: 20. August 2007, 15:26:35 »

denkt ihr auf der nächsten Tour ist das anders

guckt euch mal das Jenseits tour set an

Intro
Nicht allein
2000 Mädchen
Richtig schön evil
Hurra
Geld
Motherfucker 666
Der Optimist
Deine Schuld
T-Error
Komm zurück
Angeber
Grace Kelly
Nichts in der Welt
Anti-Zombie
Geisterhaus
Alleine in der Nacht
Die klügsten Männer der Welt
Gib mir Zeit
WAMMW
Yoko Ono
Bravopunks
Ein Sommer nur für mich
Die Nacht
Rebell
Wie es geht

Dinge von denen
Unrockbar
Schrei nach Liebe

Langweilig [Unplugged]
Medley [Unplugged]
Monsterparty [Unplugged]

Dauerwelle vs. Minipli
Wie am ersten Tag
Ist das alles?

Manchmal haben Frauen...
Westerland
Zu spät
Gute Nacht

ausser den neuen songs ist da nur kram drin der eh rauf und runter gespielt wurde, nimmt man mal Grace Kelly raus, bei der Unrockstar tour wars teilweise genauso, da hat sich halt hin und wieder mal was anderes in die setlist verirrt.. das wird nicht mehr anders


Das denke ich auch Gabu, die neuen Lieder werden teilweise mit eingebaut und dann reicht das auch. Irgendwie freu ich mich gar nicht so richtig auf das Hamburg konzert
Ich hoffe und ich träume

Offline blackbee

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #11 am: 20. August 2007, 15:29:44 »

Irgendwie freu ich mich gar nicht so richtig auf das Hamburg konzert

Warum gehst du dann erst hin?
Ich finde es zwar auch irgendwo schade, dass es wohl wieder das Standart- Set geben wird, aber hey- was soll's?
Mir gefallen die Lieder dennoch. :)

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #12 am: 20. August 2007, 15:41:37 »


Warum gehst du dann erst hin?
Ich finde es zwar auch irgendwo schade, dass es wohl wieder das Standart- Set geben wird, aber hey- was soll's?
Mir gefallen die Lieder dennoch. :)


Mir gefallen die Lieder auch, aber ich will auch mal sagen: "hey, in Hamburg haben sie "Wilde WElt" gespielt oder was weiß ich".
Ich hoffe und ich träume

Online Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #13 am: 20. August 2007, 16:01:46 »
Dann wart doch die Tour erstmal ab, was bringt es dir denn jetzt schon vor der Tour zu meckern?
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #14 am: 20. August 2007, 16:09:14 »

Dann wart doch die Tour erstmal ab, was bringt es dir denn jetzt schon vor der Tour zu meckern?


Ich bin einfach unzufrieden mit den letzten beiden Konzerten! Ich war zwar nicht da, aber im inneren hoffe ich immer auf ein bis zwei überraschungen im Set und am ende ist es doch immer wieder das gleich! Genau so auch die DVD (DIe Band die sie Pferd nannten!) - Die Lieder gab es doch schon zum größtenteils auf den Livealben! Warum nicht mal andere Lieder nehmen?
Ich hoffe und ich träume

Online Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #15 am: 20. August 2007, 16:12:10 »
Festival: breiteres Publikum, was nützt es ihnen da, wenn sie irgendwelche B-Seiten spielen, die dort keine Sau kennt... ? Würde ich dort als Band auch nicht anders machen...

DVD: Gleiche Prinzip, die soll sich doch gut verkaufen, und das geht am Besten, indem man die ganzen "Klassiker" drauf packt! Und es ist schon ein Unterschied zwischen Live-Album und Live-DVD, gerade, weil es der erste offizielle Release eines kompletten (ja, ich weiß, ist von 2 Tagen) Gigs war...
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #16 am: 20. August 2007, 16:25:46 »

Festival: breiteres Publikum, was nützt es ihnen da, wenn sie irgendwelche B-Seiten spielen, die dort keine Sau kennt... ? Würde ich dort als Band auch nicht anders machen...

DVD: Gleiche Prinzip, die soll sich doch gut verkaufen, und das geht am Besten, indem man die ganzen "Klassiker" drauf packt! Und es ist schon ein Unterschied zwischen Live-Album und Live-DVD, gerade, weil es der erste offizielle Release eines kompletten (ja, ich weiß, ist von 2 Tagen) Gigs war...


Es ist doch wirklich schade, wenn man sich nach der Masse richtet. Woher will jemand wissen ob die B-Seiten dem Publikum nicht gefallen? Die Singles können doch auch zum großen und ganzen drinnen bleiben, aber immer das selbe?

Die DVD beinhaltet auch soviele Spielfehler! Sie ist einfach nur Grausam und langweilig
Ich hoffe und ich träume

Offline Sensor

  • Angeber
  • ***
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #17 am: 20. August 2007, 16:32:33 »

Festival: breiteres Publikum, was nützt es ihnen da, wenn sie irgendwelche B-Seiten spielen, die dort keine Sau kennt... ? Würde ich dort als Band auch nicht anders machen...


Sehe ich genauso. Nicht jeder geht wegen den Ärzten auf das Festival. Viele schauen sie sich nur an weil sie schon mal da sind oder weil sie ein paar Lieder kennen. Da macht es halt wenig Sinn irgendwelche B Seiten zu spielen.

Ich hoffe mal das es auf der Tour wieder anders aussieht. Da sollen sie ruhig mal ein paar B Seiten spielen. Oder halt Lieder die schon lange nicht mehr gespielt worden sind.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #18 am: 20. August 2007, 16:35:54 »
der schnitt der DVD ist wirklich nicht sonders, und viel viel zu dunkel.. vermutlich war aber die produktion zu teuer das man das material einfach wegwirft..

ich stell das schon seit jahren fest das DÄ immer mehr ständig das gleiche spielen, das war 2001 noch anders..von 95/96 wo fast jedes konzert anders war braucht man garnicht zu reden..

irgendwie ist das momentan wie auf der TourTour, und selbst da war es teilweise mehr variabel..

die idee 2004 mit 2 verschiedenen sets war gut, aber leider zu inkonsequenz
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Re: Frequency vs. Gampel Festival
« Antwort #19 am: 20. August 2007, 16:43:35 »
Ich jedenfalls freue mich auf die drei Konzerte, die ich auf der folgenden Tour sehen werde, ob nun "Bäst of" Set oder nicht... hauptsache Ärzte !  :D