Autor Thema: Abwärts  (Gelesen 86412 mal)

Offline satch

  • Friedenspanzer
  • *
Abwärts
« Antwort #440 am: 07. April 2019, 16:46:25 »
Ich war ja in Coesfeld, da gabs das gleiche Set.

Hätte auch noch nach Köln gekonnt, ich wohn ja neuerdings hier, aber vom hier zum Helios ist ätzend und der laden ist kacke zum filmen

Fast, Beim 1. Mal wurde nur in Köln gespielt weil dort die Stimmung um ein vielfaches besser war als die beiden Abende zuvor, ansonsten waren die Sets identisch.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Abwärts
« Antwort #441 am: 07. April 2019, 17:03:56 »
Fast, Beim 1. Mal wurde nur in Köln gespielt weil dort die Stimmung um ein vielfaches besser war als die beiden Abende zuvor, ansonsten waren die Sets identisch.

Stimmt, gerade nachgehört. Hätte gerne Vorsicht! gehabt aber das gabs nur beim Soundcheck
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Abwärts
« Antwort #442 am: 12. April 2019, 23:32:57 »
Setlisten im Tourdatenarchiv sollten komplett sein
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
  • Welcome to the new dark ages.
Abwärts
« Antwort #443 am: 03. Juni 2019, 11:02:30 »
Zitat
40 Jahre ABWÄRTS. Jubiläums-Edition des Debütalbums ‘Amok Koma’ plus 5-Track-EP ‘Computerstaat’ im streng limitierten Doppel-12’-Format (500 Exemplare weltweit) ‘Lucky 80’s : Amok, Koma & Computer’ erscheint auf OFF YA TREE RECORDS. Ende der siebziger Jahre im Hamburg von Sänger und Gitarrist FRANK Z. gegründet, avancierten ABWÄRTS bereits kurze Zeit später mit ihrem legendären Festival-Auftritt in der Hamburger Markthalle (‘In Die Zukunft’ / 1979) und der Veröffentlichung ihrer ‘Computerstaat-EP’ sowie ihres Debütalbums ‘Amok Koma’ (beide 1980) zu stilprägenden Protagonisten der deutschen Punk, Wave- und Experimental-Szene. Seitdem erschienen neben diversen Singles und EPs bis dato zwölf Longplayer, auf denen die Band u.a. mit Produzenten wie NICK LAUNAY (NICK CAVE), JON CAFFERY (DIE TOTEN HOSEN) oder FLEMMING RASMUSSEN (METALLICA) zusammenarbeitete. Anlässlich des 40-jährigen Bandjubiläums sind ihre beiden legendären und seinerzeit genredefinierenden LP-/EP-Debüt-Veröffentlichungen jetzt im streng limitierten Doppel-12’-Format erhältlich. So gilt das 1980 bei ZickZack Records veröffentlichte ‘Amok Koma’, das in der Besetzung FRANK Z. (Gitarre, Gesang) MARK CHUNG (Bass ), F.M. EINHEIT (Synthesizer), MARGIT HABERLAND (Geige) und AXEL DILL (Schlagzeug) eingespielt wurde, als Meilenstein (und eines der meistverkauften Alben) des deutschen Indie-Genres. In Zusammenarbeit mit dem späteren Filmproduzenten KLAUS MAECK (FATIH AKIN) produziert, fusionieren auf dem Hamburger Hafenklang Studio eingespielten Album Punk, Wave und experimentelle Klänge zu einer zeitlosen Großtat des Genres. Gleiches gilt für die im selben Jahr erschienene 5-Track-EP ‘Computerstaat’. Ebenfalls im Hafenklang-Studio aufgenommen, brachte der damals noch prophetische Titelsong den Informations-Overkill knapp, monoton und perfekt auf den Punkt (und wurde später mehrfach gecovert, u.a. von den TOTEN HOSEN und WESTBAM) und hielt sich seinerzeit über ein Jahr auf Platz 1 der deutschen Independent-Charts.

Quelle

Die auf 500 Stück limitierte Doppel-Vinyl ist bei Amazon.de bereits vorbestellbar, hier lang.
"In The Ä Tonight" Tour 2020: 20.+21.11. Stuttgart / 08.+09.12. Frankfurt(Main)

Neue KTA-Forenregeln. Bitte lesen und beachten! Danke.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Abwärts
« Antwort #444 am: 03. Juni 2019, 22:34:35 »
Wäre doch die perfekte Gelegenheit das ganze Album zu spielen (was natürlich nicht passieren wird... )
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Abwärts
« Antwort #445 am: 03. Juni 2019, 23:10:43 »
Ja 8)
Ich verbinde die Band nur mit diesem Album.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Abwärts
« Antwort #446 am: 03. Juni 2019, 23:24:52 »
Ja 8)
Ich verbinde die Band nur mit diesem Album.

Naja, gibt bessere...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
  • Welcome to the new dark ages.
Abwärts
« Antwort #447 am: 22. Juni 2019, 12:35:36 »
Hier die Setlist vom 40 Jahre Abwärts Jubiläumskonzert gestern im Schanzenzelt zu Hamburg:

Zitat
Beirut, Holiday Inn
Autonomes fahren
Ich seh die Schiffe den Fluss herunterfahren
Sonderzug
Millionen Killer
Vorsicht!
Affentanz
Wachkoma
Europa
Die Zeit [+ ELF an der Gitarre]
Die blonde Mary [+ ELF an der Gitarre]
Alkohol
Smart bomb
Unfall
Rom
Going down
---
Sehnsucht
Grab dich selber ein
Zonenzombie
Caprifishin'
---
Hauptsache Baby
Terror-Beat
Computerstaat
---
Beim ersten Mal tut's immer weh
Outro (Charlie Brown)

Danke an Mr. Ä!
"In The Ä Tonight" Tour 2020: 20.+21.11. Stuttgart / 08.+09.12. Frankfurt(Main)

Neue KTA-Forenregeln. Bitte lesen und beachten! Danke.

Offline Speedy

  • Rebell
  • ****
  • Hansa Forever
    • Meine nicht ganz aktuelle Tauschliste ;)
Abwärts
« Antwort #448 am: 22. Juni 2019, 13:21:43 »
Hier die Setlist vom 40 Jahre Abwärts Jubiläumskonzert gestern im Schanzenzelt zu Hamburg:

Danke an Mr. Ä!
ergänzend die Setlist von Rod:


gestern war auch Bela im Publikum.
2015
30.05. Farin Urlaub - Hamburg
05.09. Mas Shake - Hamburg
14.10. Irie Revoltes - Hamburg
28.11. The Adicts - Hamburg
2016
29.01. Abstürzende Brieftauben - Hamburg
30.01. Donots - Hamburg
11.02. Terrorgruppe - Hamburg

Offline Mr. Ä

  • Ausserirdischer
  • **
Abwärts
« Antwort #449 am: 22. Juni 2019, 14:00:57 »
ergänzend die Setlist von Rod:


gestern war auch Bela im Publikum.

Lustig übrigens wie Fan nah Bela dort war.
Nicht die Fans kamen zu ihm sondern er zu den Fans. Ziemlich Gesprächig gestern gewesen. 😁

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Abwärts
« Antwort #450 am: 23. Juni 2019, 11:26:38 »
Vorsicht wurde beim Soundcheck die letzten paar Konzerte gespielt.

Find ich für ein Jubiläumskonzert doch recht schwach. Dachte da käme mehr von der ersten Platte...

Die Zeit, Affentanz und Blondy Mary sind natürlich toll


« Letzte Änderung: 23. Juni 2019, 11:28:25 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.