Autor Thema: Texten ist wie Atmen - Farin Urlaub spricht über seine Songs, 22.8. in Essen  (Gelesen 16736 mal)


Offline Jamaica2003

  • Ausserirdischer
  • **
  • Der Auspuff ist ab!
Muß man denn jedes Wort gleich auf die Goldwaage legen?
Stellt euch jetzt mal folgende Situation vor:

Farin sitzt grad zu Hause und denkt sich: "Hmmm...vielleicht ist auf dem neuen Album ja IRGENDEIN Satz drauf,der IRGENDWEN stört?"
greift zum Telefon
"Bela? Weißte was,laß mal das Album nicht veröffentlichen!"
"O.K."
"Sehn wir uns dann in ein paar Jahren mal wieder?"
"Ich frag mal Rod"
"Alles klar,bis dann!"
Ich hab mich schon immer für Getränke interessiert.

Offline Superseite

  • KTA Legende
  • *****
    • KTA
Ich schätze FU als nicht besonders reflektiert (zumindest in mancherlei Hinsicht) ein. Das wird den kaum kratzen, weshalb das Beispiel schon sehr an den Haaren herbeigezogen ist. Wenn es aber einen Anlass dafür gäbe, dann fände ich es wünschenswert das mal zu hinterfragen.

Offline krokodinchen

  • Käfer
Kann es sein, dass der SC Link down ist? :/

Noooiin :// 😱 ...und jetzt? Ich war noch nicht ganz durch mit dem hören..

Offline Farin18

  • Rebell
  • ****
    • Planet-Torrents die Unkomprimierte erweiterung zu KTA
Noooiin :// 😱 ...und jetzt? Ich war noch nicht ganz durch mit dem hören..

Gehen wir auf die Forum Hauptseite, scrollen nicht bis zur Rubrik Farin U. und halten die Augen weiter im oberen Bereich auf  :D

Offline krokodinchen

  • Käfer
Gehen wir auf die Forum Hauptseite, scrollen nicht bis zur Rubrik Farin U. und halten die Augen weiter im oberen Bereich auf  :D

aah  ;D dankee  8)

Offline sushi

  • Kpt. Blaubär
  • *******
  • Musik
Gefühlt wird die Situation erst beim Diskutieren darüber, ob es okay ist, sich zu beschweren, zum großen Drama im Ärztekosmos. All die Aussagen, die ich vorhin im Gästebuch oder auch hier im Forum gelesen haben, wollen Farin doch keinesfalls zum Teufel jagen.
Allerdings war es eine blöde Aussage und es wäre toll gewesen, wenn er darauf in der Situation nochmals reagiert hätte. Viel mehr habe ich dazu nicht gelesen und ich finde, damit ist fast alles gesagt.

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
Schae, dass es wirklich gar keinen Stream oder so davon gab. Ich hätte es gerne verfolgt.
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
In der WAZ steht auch ein Artikel. Leider braucht man ein Abo um ihn lesen zu können: https://www.waz.de/staedte/essen/aerzte-saenger-farin-urlaub-schreibt-songs-auf-dem-motorrad-id230237124.html

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Ich fand die Veranstaltung ja insgesamt recht enttäuschend und möchte nochmal darauf eingehen.
Farin ansich hat mir gut gefallen, allerdings war die Frau Bünger halt nicht gut.
Sie wirkte schüchtern auf mich und die Fragen waren alle viel zu oberflächlich angekratzt. Ich weiss nicht ob es daran liegt, dass mal zwei Stunden angesetzt waren, es aber auf 75 Minuten reduziert werden musste, oder ob sie einfach nicht gut ist im Frage stellen. Meiner Meinung nach kaum ein Nachhaken oder mal etwas genauer auf Texte eingehen. Da fand ich den einen Podcast, wo Farin erwähnte, dass er z.B. Texte drei mal in unterschiedlichen Farben aufschreibt deutlich interessanter als wie "Ja also Texten ist wie kacken".
Hatte die Frage "Wenn du soviele Lieder hast, warum gibt es dann immer weniger B-Seiten" parat im Kopf, falls es zu Zuschauerfragen kommen sollte  ;D

Als Biespiel vom Ende:
Die selbst ernannte Feministin:"Ja also deine Lieder sind ja manchmal schon sexistisch"
Farin: Ja aber auf beiden Seiten!
Sie: Hm, achso, ja okay.
Toll.  ::) Ernsthaft? Dieser Gedanke kam dir nicht schon vorher?
Sie kannte sich zwar wohl schon etwas aus mit den Liedern, aber die Tiefe hat mir einfach durchaus gefehlt, und daher insgesamt doch eher enttäuscht - von ihr.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Metabolit

  • Besserwisserboy
  • *****
Hatte die Frage "Wenn du soviele Lieder hast, warum gibt es dann immer weniger B-Seiten" parat im Kopf, falls es zu Zuschauerfragen kommen sollte  ;D

Berechtigte Frage.

Und: "Warum sind die als Demos veröffentlichten Sachen so überschaubar?"

Die Antwort kann sich jeder denken: "Sind meine Babies, blabla, gibt man nicht einfach so her...."

Gegenfrage: Wie alt will dieser Musiker werden? Kommt doch eh immer wieder Neues Material für die jeweils aktuellen Projekte ;D ...
In deinen Pupillen spiegelt sich blau der Ozean,
Ich frag mich im Stillen, ob das Leben noch schöner werden kann,
Ich bin zum Greifen nah bei dir...

Offline supere10

  • Besserwisserboy
  • *****
Warum es immer weniger B-Seiten gibt, kann viele Gründe haben. Spontan fallen mir da ein:
1. Vehement von den Anderen abgelehnt.
2. Farin hat nicht seine 1000 neuen Lieder im Demostadium den Anderen gezeigt.
3. Farin nimmt manche Lieder vielleicht auch nur aus Spaß und ohne Veröffentlichungsgedanken auf.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Warum es immer weniger B-Seiten gibt, kann viele Gründe haben. Spontan fallen mir da ein:
1. Vehement von den Anderen abgelehnt.
2. Farin hat nicht seine 1000 neuen Lieder im Demostadium den Anderen gezeigt.
3. Farin nimmt manche Lieder vielleicht auch nur aus Spaß und ohne Veröffentlichungsgedanken auf.

Punkt 1 ist das einzige was Sinn machen würde, aber wie schlecht müssen die Lieder denn wirklich sein?
Solche Lieder kann ich auch schreiben, dann kann ich auch texten wie kacken   ::)
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Was ist da überhaupt passiert?

Das da plötzlich irgendwelche Marcy D'arcys so rumflennen?
« Letzte Änderung: 24. August 2020, 20:52:57 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Wo? In Essen? Ein live Podcast.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Mein Corona Test ist negativ, ihr könnt beruhigt sein ;D
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Meliciraptor

  • Angeber
  • ***
    • GENRE IS DEAD! Magazin
Re: Texten ist wie Atmen - Farin Urlaub spricht über seine Songs, 22.8. in Essen
« Antwort #236 am: 01. September 2020, 14:48:03 »
Ich fand es super! Habe es auch eher als Unterhaltungsveranstaltung gesehen und das war es definitiv. Es wurde viel gelacht und FU war richtig gut drauf.

Ich habe eine Handyaufnahme des gesamten Interviews. Ist natürlich nicht die geilste Qualität, aber gut genug, um es sich mal anzuhören, falls jemand Interesse hat. Darf ich den Link hier teilen?

EDIT: Aufnahme ist gelöscht, da hier im Forum eine bessere zur Verfügung steht. Bitte fragt nicht mehr danach <3
Ich wär auch gern Gewinner, statt ständig zu verlieren. Doch ich bin leider für immer, für immer nur Fan von dir.

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Texten ist wie Atmen - Farin Urlaub spricht über seine Songs, 22.8. in Essen
« Antwort #237 am: 04. September 2020, 23:53:02 »
Habe erst jetzt Zeit gefunden, das "Interview" anzuhören. Farin scheint wohl Spass gehabt zu haben, der war ja beim Erzählen nicht zu bremsen und fiel Traudl Bünger ständig ins Wort. War nett anzuhören, aber nicht sonderlich informativ.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Texten ist wie Atmen - Farin Urlaub spricht über seine Songs, 22.8. in Essen
« Antwort #238 am: 05. September 2020, 12:16:23 »
Habe erst jetzt Zeit gefunden, das "Interview" anzuhören. Farin scheint wohl Spass gehabt zu haben, der war ja beim Erzählen nicht zu bremsen und fiel Traudl Bünger ständig ins Wort. War nett anzuhören, aber nicht sonderlich informativ.

Da muss halt auch einer Sitzen der den Interviewpartner halbwegs im Griff hat.

Das ist ja das Problem bei AFD Leuten, die dürfen einfach labern und labern und kritisches kam da nix vom Interviewern, oder gar mal nachfragen
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.