Umfrage

Wie bewertet ihr das Album "Hell"? (Schulnote)

1
24 (24%)
2
62 (62%)
3
6 (6%)
4
8 (8%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 99

Autor Thema: [23.10.2020] Hell  (Gelesen 85546 mal)

Offline supere10

  • Besserwisserboy
  • *****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1520 am: 19. November 2020, 22:03:56 »
Natürlich auch auf die Albumcharts. CD und Vinyl sind doch ziemlich am abloosen gegen Streaming. Und da haben die Rapper doch ganz klar die Nase vorn.

Also gibt das weniger Umsatz für DÄ. Nur weil die eine teure Vinyl und eine CD verkaufen, heißt das nicht, dass das gekauft wird. Dadurch keine hohen/lange hohen Chartplatzierungen. Bei den Streams mit dem aktuell angesagten Kram haben die keine Chance.

Offline Jocke

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1521 am: 19. November 2020, 22:10:53 »
Ja all das was ihr beschreibt, hat einen massiven Einfluss auf die Singlecharts - aber weniger auf die Albumcharts.
Wenn die junge Zielgruppe, in der DÄ 2007 vermutlich überdurchschnittlich viele Käufer hatten, keine Alben mehr kauft, hat das Ganze entsprechenden Einfluss auf die Albumcharts.
Um das genau zu belegen müsste man natürlich Statistiken haben, wie sich die Menge an gekauften Alben in den Altersgruppen verändert hat und wie zB die Altersstruktur der Käufer von ärzte-Alben war...

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1522 am: 20. November 2020, 00:15:52 »
DÄ-Fans dürften noch deutlich mehr Tonträger kaufen als Deutschrap-Hörer. Insofern hat da eine Band wie DÄ (ähnlich wie diverse Schlagerinterpreten) sogar noch einen Vorteil in den Albumcharts. Rapper werden zwar deutlich mehr gestreamt, das fließt in die Albumcharts (!) aber deutlich schwächer ein als tatsächlich verkaufte Einheiten.

Ein verkauftes DÄ-Album dürfte einen positiveren Einfluss auf die Chartsplatzierung haben als 100 gestreamte Albumtracks eines Rappers.

Offline Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1523 am: 20. November 2020, 06:17:58 »
Ich würde aber bezweifeln, dass du nur mit der Fanbase länger auf der 1 bleibst. Dafür brauchst du doch vermutlich die Gelegenheitshörer. Ob die heute noch so kräftig Alben kaufen und nicht eher streamen...?
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1524 am: 20. November 2020, 06:49:19 »
Ich würde aber bezweifeln, dass du nur mit der Fanbase länger auf der 1 bleibst. Dafür brauchst du doch vermutlich die Gelegenheitshörer. Ob die heute noch so kräftig Alben kaufen und nicht eher streamen...?

Zumal da auch diese "Limitierten Vinyls" reinspielen, die sind innerhalb von 2 Chartperioden weg. Und dann dürfte es ziemlich nach unten gehen
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Phil8585

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1525 am: 20. November 2020, 09:47:08 »
Zumal da auch diese "Limitierten Vinyls" reinspielen, die sind innerhalb von 2 Chartperioden weg. Und dann dürfte es ziemlich nach unten gehen

Genau, das kommt auch dazu, also sind Charts heute vllt mehr denn je, sehr mehrdimensional zu betrachten. Und zu sagen, die Zusammenstellung habe sich seit 2007 oder 2012 kaum geändert, ist glaube ich etwas am Ziel vorbei. Eigentlich kann man weder inhaltlich was die Musik betrifft, noch auf technischer & monetären Ebene vergleiche ziehen.

Ich hätte z.B. befürchtet, dass Hell auf 1 geht und dann direkt absackt, was ja nicht der Fall ist, daher in den charts schon ein erfolgreiches Release, mMn.

Offline Cermets

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1526 am: 20. November 2020, 13:52:49 »
Es ist ja offensichtlich, dass es noch keinen richtigen Radio-Track gibt. Was ich aber in diversen Medien aufgeschnappt habe, dürfte das Album gut angekommen sein. Hab ich auch in meinen Bekanntenkreis mitbekommen.

Mit einer JiA ist die Promo aber auch gar nicht zu vergleichen. Die war ja omnipräsent in sämtlichen Medien.

[23.10.2020] Hell
« Antwort #1527 am: 20. November 2020, 15:23:39 »
Hell landet diese Woche auf Platz 4 der Album Charts.
Platz 1 - AC/DC
Platz 2 - DTH
Platz 3 - Springsteen

https://www.offiziellecharts.de/news/item/865-acdc-rocken-die-offiziellen-deutschen-charts

Offline Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1528 am: 20. November 2020, 15:42:50 »
Ich hätte z.B. befürchtet, dass Hell auf 1 geht und dann direkt absackt, was ja nicht der Fall ist, daher in den charts schon ein erfolgreiches Release, mMn.

Genauso geht es mir auch. Empfinde den Chartverlauf (auch mit Platz 4 in dieser Woche) sehr erfolgreich.
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline Phil8585

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1529 am: 20. November 2020, 17:33:39 »
Genauso geht es mir auch. Empfinde den Chartverlauf (auch mit Platz 4 in dieser Woche) sehr erfolgreich.

Und ich finde, mit den Top 3 jetzt hat man ja auch wirklich starke Konkurrenz, z.T. Neueinsteiger. vor sich. Das macht es doppelt beachtlich, wenn gleich Charts ja eig echt Peng sind

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1530 am: 20. November 2020, 18:02:52 »
Der bisherige Chartsverlauf von HELL ist das absolute Minimum was von einem neuen richtigen DÄ-Studioalbum erwarten kann. Im übrigen ist bislang kein DÄ-Album seit der Reunion in den Charts richtig "abgesackt", selbst das als semierfolgreich bewertete Album "auch" war drei Wochen auf Platz 1 und insgesamt 14 Wochen in den Top 10 - und das bei nicht gerade kleinerer Konkurrenz. Wenn ein neues Album von so einer großen Band wie DÄ tatsächlich in der zweiten Woche schon total abschmieren würde (wie es manche hier erwartet haben), dann wäre das ein absolutes Desaster und weit weg von den realistischen Erwartungen an so ein großes Album.

Offline Phil8585

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1531 am: 21. November 2020, 20:55:07 »
Wenn du das so siehst und weißt, was das "Minimum " ist, okay. Ich bleibe dabei, das man den Verlauf von 2012 nicht mit heute vergleichen kann. Und zwar Null komma null. Ich halte mich daher ab jetzt raus, wir sehen es eben anders und die genannten Argumtene haben ja scheinbar wenig Gewicht.

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1532 am: 22. November 2020, 14:50:01 »
Wenn du das so siehst und weißt, was das "Minimum " ist, okay. Ich bleibe dabei, das man den Verlauf von 2012 nicht mit heute vergleichen kann. Und zwar Null komma null. Ich halte mich daher ab jetzt raus, wir sehen es eben anders und die genannten Argumtene haben ja scheinbar wenig Gewicht.

Schau dir doch einfach mal an wie das letzte Studioalbum der Hosen (Laune der Natur 2017) oder das letzte Rammsteinalbum (2019) in den Charts so liefen. Die sind ja beide noch nicht so lange her ;) und daran sieht man doch sehr gut, dass neue CDs dieser deutschen "Altbands" auch heute noch in den Albumcharts sehr gut und stabil laufen. Insofern ist das selbstverständlich auch eine realistische Erwartung an das neue DÄ-Album

Offline Jocke

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1533 am: 22. November 2020, 17:55:18 »
Klar, die Hosen dienen da schon als Vergleich. Aber nach den ersten vier Wochen steht HELL da keinesfalls schlechter da:
Laune der Natur: 1 - 2 - 4 - 7 - 5 - 7 - 8
HELL:                    1 -  2 - 1 - 4

Offline Cermets

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1534 am: 22. November 2020, 18:31:29 »
Klar, die Hosen dienen da schon als Vergleich. Aber nach den ersten vier Wochen steht HELL da keinesfalls schlechter da:
Laune der Natur: 1 - 2 - 4 - 7 - 5 - 7 - 8
HELL:                    1 -  2 - 1 - 4
Vielen Dank. Endlich messbare Daten und keine gefühlten Fakten.

Sorry tialo, aber das Geraunze ist ja nichtmehr auszuhalten. Mittlerweile ist die Nachricht angekommen, dass du seit dem Release von True Romance enttäusch bist. Es ist auch legitim, dass dir das Album nicht gefällt. Aber das du das Album ständig als objektiv sau schlecht darstellen willst muss nicht sein.

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1535 am: 22. November 2020, 18:48:53 »
Tu ich nicht. Ich sage nur dass das Album so läuft wie man es minimal erwarten konnte. Eine schlechtere Chartsperformance als die jetzige war unrealistisch. Selbst von FUs Alben haben es ja drei Stück auf Platz 1 geschafft, da kann man das von einem DÄ-Album erst recht erwarten. Wie gesagt, es läuft in den Charts für DÄ-Verhältnisse bisher okay- mehr nicht.

Wie stabil das Album in den nächsten Wochen und Monaten sein wird, bleibt abzuwarten. Da es aber so ein bisschen an Single-Hit-Material mangelt, bezweifel ich dass HELL sonderlich viel Ausdauer haben wird.

Offline tialo

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1536 am: 25. November 2020, 15:06:50 »
In den aktuellen Midweek-Charts übrigens auf Platz 16 abgerutscht. Die CD wird also ziemlich sicher aus den Top 10 fallen diesmal - und das nach gerade mal vier Wochen. Damit läuft es dann auch schlechter als das letzte Hosen-Album, wie hier vor einigen Tagen ja eindrucksvoll gepostet wurde:

Laune der Natur: 1 - 2 - 4 - 7 - 5 - 7 - 8

Offline Toxic Toast

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1537 am: 27. November 2020, 10:49:32 »
In den aktuellen Midweek-Charts übrigens auf Platz 16 abgerutscht. Die CD wird also ziemlich sicher aus den Top 10 fallen diesmal - und das nach gerade mal vier Wochen. Damit läuft es dann auch schlechter als das letzte Hosen-Album, wie hier vor einigen Tagen ja eindrucksvoll gepostet wurde:

Laune der Natur: 1 - 2 - 4 - 7 - 5 - 7 - 8

Ist halt auch schwierig, es fehlt die kontinuierliche Promo durch die Tour, die jetzt um diese Zeit laufen würde. Außerdem gibt es eben keine richtige Hitsingle, die das Album mitzieht.

Hätte eigentlich sogar erwartet, dass sie jetzt im November noch ne weitere Single raushauen um das Album weiter zu promoten. Aber kommt dann wohl erst Anfang nächsten Jahres...

Offline Jocke

  • Rebell
  • ****
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1538 am: 27. November 2020, 10:55:45 »
In den aktuellen Midweek-Charts übrigens auf Platz 16 abgerutscht. Die CD wird also ziemlich sicher aus den Top 10 fallen diesmal - und das nach gerade mal vier Wochen. Damit läuft es dann auch schlechter als das letzte Hosen-Album, wie hier vor einigen Tagen ja eindrucksvoll gepostet wurde:

Laune der Natur: 1 - 2 - 4 - 7 - 5 - 7 - 8
Habe da keine Ahnung, aber wie aussagekräftig sind die Midweek-Charts? Da sind ja quasi nur Neueinsteiger vorne dabei, evtl. gepusht von Verkäufen der ersten Tage? Vllt. sieht das in anderen Wochen ähnlich aus? Abwarten, wie es heute Nachmittag aussieht...

Offline angerofjames

  • Ausserirdischer
  • **
[23.10.2020] Hell
« Antwort #1539 am: 27. November 2020, 11:31:02 »
Die Postion in den Charts ist doch völlig egal. Interessant wäre wie viele Einheiten sie bis jetzt verkauft haben und das kann man nunmal nicht sehen. Theoretisch könnten sie schon in der ersten Woche 100.000 Verkauft haben. Dann ist ja klar das die Position immer weiter abfallen. Genau wie bei den Hosen jetzt. Die war ja schon vor dem erscheinen fast überall ausverkauft.