Autor Thema: Auflagen  (Gelesen 4029 mal)

Offline Gwendoline2000

  • Besserwisserboy
  • *****
Re: Auflagen
« Antwort #20 am: 10. Juli 2019, 18:22:27 »
2.500 oder?

Nein gibt da wohl wirklich 25.000 Stück!

Offline Penunze

  • Rebell
  • ****
Re: Auflagen
« Antwort #21 am: 10. Juli 2019, 19:24:16 »
Kann von den geliebten Moderatoren bitte jemand die OT-Beiträge zu den Auflagen verschieben? Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass in diesem Thread was neues steht - und dann ist es immer nur irgendwas zur Auflage von Platten ;-) Danke schon mal!

Offline Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
Auflagen
« Antwort #22 am: 10. Juli 2019, 19:53:29 »
Done.
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline Penunze

  • Rebell
  • ****
Auflagen
« Antwort #23 am: 10. Juli 2019, 20:45:55 »

Offline Matze

  • Käfer
Auflagen
« Antwort #24 am: 21. August 2020, 16:52:49 »
Da die 7" Vinyl EP MORGENS PAUKEN  eine Limitierung besitzt, würde es mich sehr interessieren, wo und wann man entsprechende Informationen her bekommt.
Es würde mich sehr freuen, wenn jemand dazu etwas finden könnte.   :)

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Auflagen
« Antwort #25 am: 21. August 2020, 20:05:06 »
Die muss schon sehr hoch sein.

Wenn man es so defintiert ist jeder Tonträger limitiert
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Matze

  • Käfer
Auflagen
« Antwort #26 am: 22. August 2020, 00:36:17 »
Die muss schon sehr hoch sein.

Wenn man es so defintiert ist jeder Tonträger limitiert

Danke dir Gabumon, für die Erklärung.
Nur würde es mich sehr interessieren, welche Zahlen dafür angegeben werden!

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Auflagen
« Antwort #27 am: 22. August 2020, 08:11:24 »
Danke dir Gabumon, für die Erklärung.
Nur würde es mich sehr interessieren, welche Zahlen dafür angegeben werden!

Es werden für sowas keine Zahlen angegeben. Das macht man nur wenn man etwas teurer verkaufen will ... da schreibt man halt "auf 2500 Stück limitiert dran" stempelt eine Nummer drauf und das wars,,,
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Matze

  • Käfer
Auflagen
« Antwort #28 am: 22. August 2020, 11:40:05 »
Oh, gut zu wissen!
Das wusste ich noch nicht.

Vielen Dank Gabu  :)

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Auflagen
« Antwort #29 am: 22. August 2020, 12:28:17 »
Es werden für sowas keine Zahlen angegeben. Das macht man nur wenn man etwas teurer verkaufen will ... da schreibt man halt "auf 2500 Stück limitiert dran" stempelt eine Nummer drauf und das wars,,,

Eine kleine Ergänzung:
1. Streng limitiert bzw. limitiert bedeutet eigentlich nur, dass die Platte irgendwann vergriffen ist
    z.B. die Erstauflage von "Jazz ist anders" mit Bonus-3" CD wurde als limitiert bezeichnet.
2. Streng limitiert bzw. limitiert mit Angabe der Auflagenhöhe
3. Streng limitiert bzw. limitiert mit Angabe der Auflagenhöhe und nummeriert
    a.) nummeriert mit Stempel/gedruckt
         z.B. Sonderauflagen von "Das Buch Ä"
    b.) einzeln handschriftlich nummeriert

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Auflagen
« Antwort #30 am: 22. August 2020, 18:21:14 »
Eine kleine Ergänzung:
1. Streng limitiert bzw. limitiert bedeutet eigentlich nur, dass die Platte irgendwann vergriffen ist
    z.B. die Erstauflage von "Jazz ist anders" mit Bonus-3" CD wurde als limitiert bezeichnet.
2. Streng limitiert bzw. limitiert mit Angabe der Auflagenhöhe
3. Streng limitiert bzw. limitiert mit Angabe der Auflagenhöhe und nummeriert
    a.) nummeriert mit Stempel/gedruckt
         z.B. Sonderauflagen von "Das Buch Ä"
    b.) einzeln handschriftlich nummeriert

Dann gibts noch die "Streng Limitert" wo limitierungsnummern doppelt und dreifach vorkommen das aber kaum einer mehr
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.