Autor Thema: Bela in den Medien  (Gelesen 97544 mal)

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Bela in den Medien
« Antwort #380 am: 22. Februar 2019, 16:42:46 »
Welch Ironie. Das rechtsdrehende AfD Supportscheisshaus Blatt Bild nutzt ein Foto aus Jamel um einen Artikel über die Sendung  mit B und Böhmi zu illustrieren...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Aechtler

  • Angeber
  • ***
Bela in den Medien
« Antwort #381 am: 22. Februar 2019, 16:55:11 »
Welch Ironie. Das rechtsdrehende AfD Supportscheisshaus Blatt Bild nutzt ein Foto aus Jamel um einen Artikel über die Sendung  mit B und Böhmi zu illustrieren...

Hab "leider" einen automatisch installierten BILD Filter (AdBlock - Ein Geschenk Gottes) :)

Zum Bela Bashing hier: Er hat schon öfters betont, dass es ihm darum geht das zu tun worauf er Lust hat und dass er das dank den Ärzten auch so ausleben kann. Das sorgt dafür dass man den großen Bela auch in winzigen (Erdigen) Bereichen erleben kann, was ich doch ziemlich geil finde. Dass das was er macht nicht jeden anspricht ist klar und ich bin auch kein Fan von seinen Projekten außerhalb DÄ, aber ich denke nicht, dass Bela mit super viel Erfolg rechnet. Er iss jetzt halt eben auf eine kleine niedliche Promo Tour, wollte mal was neues machen und das wars.

Ich würde mich auch nicht an die 150-200 unveröffentlichte Songs aufhängen. Ich hab es als Gag verstanden.

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Veröffentlichung vom Buch mit dem Abs___ Rätsel gerade nicht super geil kommt. Er reagiert im Gegensatz zu FU noch sehr human und ich finde auch sehr charmant darauf. Ich weiß noch in einem Interview, als FU zur FURT Promo unterwegs war, waren ihm die Ärzte Fragen irgendwann auch zu bunt und dann wurde er auch mal "harsch" "Sorry, iss das jetze hier ein FURT oder Ärzte Interview? *böserblick*" (Ehrlich gesagt suche ich das Interview auch schon die ganze Zeit wieder, wer das kennt --> bitte melde dich :D

Offline Stephaniiie

  • Ausserirdischer
  • **
Bela in den Medien
« Antwort #382 am: 22. Februar 2019, 17:44:41 »
Hab "leider" einen automatisch installierten BILD Filter (AdBlock - Ein Geschenk Gottes) :)

Zum Bela Bashing hier: Er hat schon öfters betont, dass es ihm darum geht das zu tun worauf er Lust hat und dass er das dank den Ärzten auch so ausleben kann. Das sorgt dafür dass man den großen Bela auch in winzigen (Erdigen) Bereichen erleben kann, was ich doch ziemlich geil finde. Dass das was er macht nicht jeden anspricht ist klar und ich bin auch kein Fan von seinen Projekten außerhalb DÄ, aber ich denke nicht, dass Bela mit super viel Erfolg rechnet. Er iss jetzt halt eben auf eine kleine niedliche Promo Tour, wollte mal was neues machen und das wars.

Ich würde mich auch nicht an die 150-200 unveröffentlichte Songs aufhängen. Ich hab es als Gag verstanden.

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Veröffentlichung vom Buch mit dem Abs___ Rätsel gerade nicht super geil kommt. Er reagiert im Gegensatz zu FU noch sehr human und ich finde auch sehr charmant darauf. Ich weiß noch in einem Interview, als FU zur FURT Promo unterwegs war, waren ihm die Ärzte Fragen irgendwann auch zu bunt und dann wurde er auch mal "harsch" "Sorry, iss das jetze hier ein FURT oder Ärzte Interview? *böserblick*" (Ehrlich gesagt suche ich das Interview auch schon die ganze Zeit wieder, wer das kennt --> bitte melde dich :D

Ich bin immer schockiert, wenn ich an PCs ohne Adblocker bin. Es sind 2 Welten  :D

Oh man, ich weiß genau welches Interview du meinst, aber keine Ahnung wo das herkam .
Ich such mal mit, jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt.  ;D

Offline punxter

  • Angeber
  • ***
Bela in den Medien
« Antwort #383 am: 22. Februar 2019, 23:50:21 »
Zum Bela Bashing hier: Er hat schon öfters betont, dass es ihm darum geht das zu tun worauf er Lust hat und dass er das dank den Ärzten auch so ausleben kann.

Find's ganz gut, dass sich Bela nicht auf dem Legendenstatus der Band "ausruht", sondern sich weiter in verschiedensten Bereichen künstlerisch versucht - auch auf die Gefahr hin, zu scheitern, was nicht selten der Fall ist.
Nicht, dass sich Farin auf dem Legendenstatus ausruhen würde, doch bei ihm bzw. seinen Alben passiert (auf ziemlich hohem Niveau) mehr oder weniger das gleiche. Auch die musikalischen Experimente bewegen sich in einem klar abgesteckten Rahmen. Das heisst aber auch, dass er es den Hörern relativ leicht macht während es Bela dem Publikum eher (unnötig) schwer macht.

Offline Stephaniiie

  • Ausserirdischer
  • **
Bela in den Medien
« Antwort #384 am: 23. Februar 2019, 01:06:44 »
Genau das mag ich an dÄ so Farins sehr guten, ähnliche Lieder, Bela, der etwas mehr "experimentiert" und dazu Rod´s (vor allem instrumentelles) Musikverständnis. Bin sehr froh, dass sie gegen einen "Bandsound" sind.

Leider blockt Adblocker bei mir die Bild nicht  ???

Offline FS

  • Friedenspanzer
  • *
Bela in den Medien
« Antwort #385 am: 23. Februar 2019, 05:59:11 »
Ich verstehe die Drei in gewisser Hinsicht, wenn DÄ Pause macht/es nix Neues gibt und sie mit anderen Projekten unterwegs sind, dass sie dann nichts zu DÄ sagen wollen. Ich finde es schade, aber nachvollziehbar.
Nur ist die Situation gerade eine völlig Andere. DÄ bringen eine Werkschau heraus, eine Tour steht bald an und sie machen auf ihrer Homepage ein Rätsel. Dass dann Fragen zu DÄ kommen und auch Antworten sinnvoll sind, muss HAR oder wer auch immer die Promo organisiert klar sein.
Belas Buch interessiert eben nur zweitrangig. Genauso wie Farin für seine Foto-Bildbände medial so viel Platz bekommt, weil er Mitglied von DÄ ist. Nicht weil er so ein toller Fotograf ist oder die Themen so spannend sind...
« Letzte Änderung: 23. Februar 2019, 06:00:43 von FS »

Offline FS

  • Friedenspanzer
  • *
Bela in den Medien
« Antwort #386 am: 23. Februar 2019, 06:08:40 »
In der WAZ gab es gestern ein eher belangloses Interview über das Buch und eine Frage zur Bedeutung von Schrei nach Liebe heutzutage. Online ist das Interview kostenpflichtig bei WAZ plus, deshalb lohnt Verlinken nicht.

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Bela in den Medien
« Antwort #387 am: 23. Februar 2019, 07:21:41 »
Belas Buch interessiert eben nur zweitrangig. Genauso wie Farin für seine Foto-Bildbände medial so viel Platz bekommt, weil er Mitglied von DÄ ist. Nicht weil er so ein toller Fotograf ist oder die Themen so spannend sind...

Und das ist übrige auch ein Grund, was gegen eine Auflösung von DÄ spricht, denn wenn es DÄ offiziell nicht mehr gibt, werden die Nebenprojekte auch immer uninteressanter, für „das normale Volk“ und die Medien.
Ich bin scho. Sehr gespannt auf Scharnow, was ich bislang so zur Handlung gehört habe klingt interessant.

Offline FABB

  • Friedenspanzer
  • *
Bela in den Medien
« Antwort #388 am: 23. Februar 2019, 20:19:48 »
Und das ist übrige auch ein Grund, was gegen eine Auflösung von DÄ spricht, denn wenn es DÄ offiziell nicht mehr gibt, werden die Nebenprojekte auch immer uninteressanter, für „das normale Volk“ und die Medien.
Ich bin scho. Sehr gespannt auf Scharnow, was ich bislang so zur Handlung gehört habe klingt interessant.

Ich bin auch gespannt, meine Freundin hat Tickets für die Lese Tour. Die Handlung erinnert mich an typische mystery Kleinstand Storys ala Archie comics.

Offline Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
Bela in den Medien
« Antwort #389 am: 24. Februar 2019, 11:05:42 »
Bela hat vorhin bei HR3 betont, welch gutes Gedächtnis er (gerade in Punkto DÄ-Historie) hat. ;D
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline benaq

  • Käfer
Bela in den Medien
« Antwort #390 am: 24. Februar 2019, 12:21:43 »
Bela hat sich so viel Arbeit und Mühe mit dem Buch gemacht. Die ganze Recherche für die Seiten. Monatelang. Die Themen und der ganze Stoff müssen ja erst gedacht und dann zu Blatt gebracht werden. Das ist sehr energieaufwendig. Jeder Buchautor weiß das. Dann muss das Ganze noch mit Hilfe von einem Lektor ins Detail gehen. Wie läuft eine konkrete Lesung ab? Führen sie Szenen auf dem Buch mit verteilten Rollen und Liedern auf der Bühne auf? Mit Peta Devlin? Oder kommen sie vom Band eingespielt? Gibt es noch Karten zu gewinnen?

Offline JoKa

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KI empfahl uns schleunigste Verwesung
Bela in den Medien
« Antwort #391 am: 24. Februar 2019, 17:39:12 »
Auf der Webseite der Berliner Morgenpost gibts ein Interview mit Bela.
"Kurt Cobain hat es gewusst, im Alter droht Gesichtsverlust"

– Dave Grohl

LÄUFT... TOUR  2020/21
? ? ? TOUR 2021


25.03.2021 Knorkator
23.07.2021 Broilers
31.10.2021 Die Ärzte

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Bela in den Medien
« Antwort #392 am: 24. Februar 2019, 17:51:09 »
Finde es ja interessant, dass Bela sagt, dass er zwei Jahre am Buch gearbeitet hat. Also paralell Buch und Seitenhirsch...

Naja, es wird noch ein paar DÄ bezogene Überraschungen geben, das ist doch nett  ;D
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

Offline Tigi

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #393 am: 24. Februar 2019, 17:53:52 »
Naja, es wird noch ein paar DÄ bezogene Überraschungen geben, das ist doch nett  ;D

Das fand ich auch das Interessanteste an diesem Interview.

Online betty

  • Rebell
  • ****
  • Rebel Rebel
Bela in den Medien
« Antwort #394 am: 25. Februar 2019, 11:51:59 »
Ich weiß nicht, ob es schon im Thread erwähnt wurde. Beim Überfliegen der Tage davor und danach sprang mir kein "aspekte" ins Auge und die Suchfunktion ergab auch kein Ergebnis.
Also: Bela war bei der am Freitag, den 22. Februar ausgestrahlten Sendung aspekte im zdf zu Gast. Er redete über sein Buch und am Ende gab es eine Anspielung des Moderators darauf, dass Fragen zu den Ärzten wohl unerwünscht waren. (So nach dem Motto: "Oh, schade, schade, die Zeit ist schon rum, dabei hätten wir so sehr gerne ganz dringend noch ganz viel noch zu Deiner Band erfahren ...")

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/aspekte-vom-22-februar-2019-100.html
« Letzte Änderung: 25. Februar 2019, 11:57:01 von betty »
Man tut halt, was man kann...

Offline cenobyte

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #395 am: 25. Februar 2019, 12:09:47 »
Keine Überraschung und von den Dreien solo doch immer so gehandhabt. Finde ich auch richtig so. Er kann alleine ja nicht für die Band sprechen.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Bela in den Medien
« Antwort #396 am: 25. Februar 2019, 12:10:09 »
"Deiner Band"

der meint sicher Los Helmstedt oder sowas  ;D

Kann er schon, ging beim "Seitenhirsch" doch auch, als wenn U und G kein interesse dran hatten :p
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline cenobyte

  • Besserwisserboy
  • *****
Bela in den Medien
« Antwort #397 am: 25. Februar 2019, 12:25:28 »
"Deiner Band"

der meint sicher Los Helmstedt oder sowas  ;D

 ;D

Kann er schon, ging beim "Seitenhirsch" doch auch, als wenn U und G kein interesse dran hatten :p

Das wirkt so, aber wir können nur spekulieren und auf die baldigen "Seitenhiebe" live auf der Bühne warten.

Online betty

  • Rebell
  • ****
  • Rebel Rebel
Bela in den Medien
« Antwort #398 am: 25. Februar 2019, 12:28:15 »
Ich weiß nicht, ob der Moderator wirklich "Deine Band" gesagt hat, sorry. Ich habe es leider nicht mehr genau im Kopf und keine Zeit, es noch einmal anzuschauen.
Ich kenne mich mit den Interview-Policies nicht aus, aber klar, ergibt schon Sinn, irgendwie. Ich hatte nur hier im Forum gelesen, dass sich irgendwer gefragt hatte, wann es neue Informationen zu den Ärzten gibt, daher dachte ich, ich schreibe dazu, dass der- oder diejenige sich die Sendung nicht geben muss, wenn es darum geht. :)
« Letzte Änderung: 25. Februar 2019, 12:30:11 von betty »
Man tut halt, was man kann...

Offline NR20

  • Klugscheisserman
  • ******
  • Aber beklecker' nicht das Sofa!
Bela in den Medien
« Antwort #399 am: 25. Februar 2019, 12:29:04 »
Im HR3 Talk: https://www.hr3.de/podcasts/sonntagstalk/index.html?fbclid=IwAR3ax_gJ-RVeEBwHouHTqlJW0Nxgrw1lD58A_2uOAJ7wWNCdN0em1kZeYSA

"Mit Farin und Rod habe ich zuletzte gesprochen über..."
Bela: "Neue Songs"
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!