Kill-Them-All

Die Ärzte => Live => Archiv => Thema gestartet von: liechtensteiner am 10. Oktober 2007, 11:10:11

Titel: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: liechtensteiner am 10. Oktober 2007, 11:10:11
Wer: Die Ärzte (http://www.bademeister.com)
Wann: 04.07.2008
Wo: Dresden - Filmnächte am Elbufer
Kapazität: ca. 12000

Viel Spaß
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 15. Oktober 2007, 09:34:46
wird bestimmt wieder sehr geil werden  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Superseite am 15. Oktober 2007, 11:45:53

wird bestimmt wieder sehr geil werden  ;D


das will ich doch hoffen ;) und wehe es gibt da kein ZK >:(
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 15. Oktober 2007, 12:15:49
wird es bestimmt geben... ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Gwendoline2000 am 15. Oktober 2007, 14:56:08
@ liechtensteiner

Bei Kapazität kannst Du so ca. 12.000 hin schreiben !
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Zugereister am 15. Oktober 2007, 16:00:57
bei der unrockstar waren es damals zeitungsberichten zufolge an einem abend 15000, an dem anderen 14000 besucher.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Superseite am 15. Oktober 2007, 16:14:47

bei der unrockstar waren es damals zeitungsberichten zufolge an einem abend 15000, an dem anderen 14000 besucher.


vielleicht hatte die elbe mal wieder bissl hochwasser und dadurch isses bissl eingelaufen ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 15. Oktober 2007, 16:49:26



vielleicht hatte die elbe mal wieder bissl hochwasser und dadurch isses bissl eingelaufen ;D


der is gut  ;D ;D

ne aber das mit den 15.000 und 14.000 hab ich auch gelsen bzw hängt der ausschnitt hier vor mir stand ja net nur in einer zeitung
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Rapsani am 15. Oktober 2007, 19:32:26

vielleicht hatte die elbe mal wieder bissl hochwasser und dadurch isses bissl eingelaufen ;D

... die elbe in Dresden und im sommer hochwasser ?  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 15. Oktober 2007, 20:10:19
nenn es nicht gleich sommer hat ja mehr geregnet als das die sonne schien  ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 15. Oktober 2007, 22:53:05
ich werd auch dabei sein.
und das 2004 15.000 und 14.000 waren ist übertrieben. soviel dürfen die eigentlich nicht mehr reinlassen. 13.000 ist meines wissens nach die grenze.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 15. Oktober 2007, 23:21:39
bin auch dabei und schneid mit. :-)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 15. Oktober 2007, 23:25:27

ich werd auch dabei sein.
und das 2004 15.000 und 14.000 waren ist übertrieben. soviel dürfen die eigentlich nicht mehr reinlassen. 13.000 ist meines wissens nach die grenze.


naja ich glaub die genauen zahlen werden wir net erfahren  ;)

werd eventuell auch mitschneiden...aber da geb ich noch bescheid  ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Superseite am 16. Oktober 2007, 09:42:55



naja ich glaub die genauen zahlen werden wir net erfahren  ;)

werd eventuell auch mitschneiden...aber da geb ich noch bescheid  ;)


film du lieber ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 16. Oktober 2007, 10:05:22
did wäre auch ne idee  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Superseite am 16. Oktober 2007, 10:08:04
mitschnitte sind ja schon ganz gut abgesichert aber n filmchen is doch auch was feines ;)

kannst ja auch beides machen ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 16. Oktober 2007, 10:12:22
mal gucken ist ja noch massig zeit bis dahin...erstmal sehn was mit cottbus wird  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Gwendoline2000 am 16. Oktober 2007, 20:58:47
Na das dort 14.000 bis 15.000 Zuschauer waren ist gut möglich, da ca. 2000 bis 3000 Zuschauer laut Presseberichten das Konzert von draußen verfolgt haben und das war 2001 und 2004 so  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 16. Oktober 2007, 22:19:27
na da haben wir des rätsels lösung  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Napster am 20. Oktober 2007, 10:05:56
Ein Kumpel von mir hat vor das Konzert von der Brücke aus zu Filmen, so wie FOX 2004!
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 20. Oktober 2007, 11:12:28

Ein Kumpel von mir hat vor das Konzert von der Brücke aus zu Filmen, so wie FOX 2004!


Da kommt dann aber nicht dabei raus, weil ich 2004 nichts gefilmt habe. ;-) Ich hab innen nur den ton mitgeschnitten und Metlive hatte von der Brücke aus gefilmt. Er hat dann auch Ton und Video gemischt.

Also lieber so wie MEtlive machen und von der Brücke filmen. *gg*
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 21. Oktober 2007, 17:48:02

Ein Kumpel von mir hat vor das Konzert von der Brücke aus zu Filmen, so wie FOX 2004!

da muss er aber zeitig da sein, wenn er was sehen will.denn meist ist die brücke auch schon lange bevor das konzert losgeht gut gefüllt!
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Zugereister am 23. Oktober 2007, 14:32:43
Man bräuchte jemanden, der ins sächsische Finanzministerium reinkommt. Das Gebäude steht unmittelbar hinter dem Konzertgelände und hat aus den oberen Etagen freie Sicht auf die Bühne, Strom und Internet sind auch vorhanden...
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Gwendoline2000 am 23. Oktober 2007, 15:26:53
Stimmt aus dem Gebäude hat man sicherlich super Sicht auf die Bühne ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 03. November 2007, 11:45:50
weiß jemand was ob es schon ausverkauft ist ??

meinte gestern einer im musikladen zu mir...konnt ich nur net ganz glauben...denke mal der meinte bestimmt das wa er die karten her hat
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Stievo am 03. November 2007, 11:47:24
Ausverkauft ist es wenn es auf bademeister.com steht ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 03. November 2007, 11:49:22
naja is ja klar..aber hät ja sein können das die das eben noch nict aktualisiert haben  ;)

aber geil wird es auf alle fälle werden
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: aepepleksi am 03. November 2007, 18:45:50
also mein ticketshop meines vertrauens meinte am 05.07. gibts ein zusatzkonzert von daher kein stress ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 04. November 2007, 14:46:50
wird aber sicher noch ne weile dauern eb es dafür karten gibt...
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Rapsani am 11. November 2007, 10:43:59

Stimmt aus dem Gebäude hat man sicherlich super Sicht auf die Bühne ;D


ist jetzt vielleicht ne arg blöde Frage: Aber es stehen doch auch Bäume vor dem Finanzministerium ... ist es nich irgendwie möglich (wenn man früh genug da ist) sich auf einem dieser Bäume n schönes Plätzchen rauszusuchen zum Filmen? Oder ist das von solchen Standorten gar nicht möglich zwecks verwackeln und so?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 11. November 2007, 10:57:12
ist nicht möglich, weil genau dort immer Securities stehen und patrolieren. Man darf da nichtmal langlaufen. Das gesamte Gelände des Ministeriums ist bei Konzerten immer abgesperrt. Du kannst maximal dich im Ministerium verstecken und vom Dachbodenfenster aus filmen. Du musst da nurnoch die Sicherheitskameras und den Wachschutz austricksen.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Rapsani am 11. November 2007, 11:00:49
gut, dann hat sich das also auch erledigt und es bleibt festzustellen, dass man so oder so immer irgendeine Security austricksen muss, um gut filmen zu können ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 11. November 2007, 11:12:26
ja, leider. der sicherste und auch einfachste Weg ist wirklich, das einer von der Brücke mit einer Kamera die einen guten Zoom hat filmt. Wenn möglich mit Stativ. Ein anderer schneidet (mach ich eh wieder) drinnen den Ton mit und dann wirds synchronisiert.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: no way am 20. November 2007, 16:48:55
weis jemand wo ich über internet noch 3 karten bestellen kann. steht überall Ausverkauft  :(
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 20. November 2007, 16:51:43
bei bademeister auch ??
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: no way am 20. November 2007, 16:52:33
ja klar sonsz würd ich nicht fragen  ;)  :'(
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 20. November 2007, 17:32:54

ja klar sonsz würd ich nicht fragen  ;)  :'(


sorry bin net direkt drauf gegangen  ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 20. November 2007, 19:05:22

ja klar sonsz würd ich nicht fragen  ;)  :'(


schau mal hier (http://shop.sz-ticketservice.de//catalog/product_info.php?products_id=16400&osCsid=9d47352df935b97f7c5c960496e6d152) rein. vielleicht hast du unter der dort angegebenen tickethotline glück. heut in der SZ war auch noch Werbung für verschiedene konzerte drine, wo die SZ noch Karten verkauft. da standen DÄ noch dabei
Viel Glück
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: no way am 21. November 2007, 16:41:56
ihr habt da unten heute nen Feiertag?  :o
hab leider nur mit nem band telefoniert, keiner da Feiertag. Na ja hab hoffentlich morgen mehr glück.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 21. November 2007, 16:46:10

ihr habt da unten heute nen Feiertag?  :o
hab leider nur mit nem band telefoniert, keiner da Feiertag. Na ja hab hoffentlich morgen mehr glück.


ja, :) schließlich zahlen wir auch dafür.

Das Florentinum in Dresden und auch City-Ticket Chemnitz haben auch nix mehr.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: no way am 21. November 2007, 17:19:12
Ja die habe ich auch alle abgesucht. Meine Hoffnung ist noch das bei gut 50% dastand das sie derzeit keine haben.
Leider hat auch Koka 36 hier in Berlin keine Karten für Dresden (aber Nürnberg und so).
Na ja auf jeden Fall danke für die Nummer versuche morgen nochmal mein Glück.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Gwendoline2000 am 21. November 2007, 19:32:07



ja, :) schließlich zahlen wir auch dafür.

Das Florentinum in Dresden und auch City-Ticket Chemnitz haben auch nix mehr.


Dafür müsst ihr in Sachsen einen höheren Beitrag zur Pflegeversicherung bezahlen !
Ihr seit ja die einzigen die den Feiertag haben.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 19. Juni 2008, 13:17:13
nicht mehr lange....und es ist soweit...leider kan ich ja nur am ersten tag da sein... :(

hoffe mal wir sehen uns ;) superseite meinte ja sowas  ;D ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 04. Juli 2008, 11:32:20
so open air steht an und es regnet. hat es zumindest bis heute in die frühen morgenstunden und bis jetzt ist es noch stark bewölkt hier. also dürfte also mal ein normales und typisches DÄ konzert werden  ;D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: liechtensteiner am 04. Juli 2008, 13:57:58
Für Dresden wurde heute sogar eine Wetterwarnung ausgegeben.
Es soll aber im Tagesverlauf besser werden.
Und morgen scheint dann wieder die Sonne.
Bis gleich, liebe Leute, ich fahr jetzt aus Berlin los.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Superseite am 04. Juli 2008, 14:34:17
Ich geh jetz auch nach hause und fahr dann um 4 los :)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: menticide am 04. Juli 2008, 18:37:58
bin vollgetankt und radel mal schnell rüber :P
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Gwendoline2000 am 04. Juli 2008, 19:06:27



Abordnung aus Berlin wird dann wohl vollzählig antreten, denn wir haben unser Hotelzimmer gerade bezogen... Dresden bedeckt und schwülwarm

( freie Fahrt auf der A9 nach Dresden... die kleineren Baustellen sind kein Problem... viele LKW´s - GUTE FAHRT! )




Ist doch sicher günstiger über die A 13 von Berlin nach Dresden zu fahren oder ?

ist sicher etwas känger über die A 9 und A 14 nach Dresden zu fahren von Berlin aus ...
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: menticide am 05. Juli 2008, 00:05:31
erstes statement: war ziemlich kurz (ich glaube nur ca. 2:15-2:30h) :(
ich hoffe mal, morgen gibt's mehr zu bieten.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Fox am 05. Juli 2008, 00:41:34
So, bin wieder zurück. Konzert war gut aber solide. Haben nur 2h30min gespielt. Von der Setlist war es die mit Studentenmädchen und T-error und Das ist RocknRoll. Ich hoffe sie spielen morgen etwas länger mit anderer Setlist. Die Leute sind aber trotzdem schön mitgegangen. Mitschnitt gibts natürlich auch und gefilmt hab ich auch komplett. Werd versuchen das alles hier kommende Woche hochzuladen.

Grüße noch an Sams, Zugereister, Zero, Ärbeersträußchen, Bravopunk90 (kann das sein?) und Superseite.... :-) Bis zum abend...

Und nochwas, die Vorband war das Letzte. Die Zuschauer haben sich nach 15min aller verkehrtherum gestellt, weil mans nicht ausgehalten hat. Da wackelt eine "tschechische Nutte" mit ihren Titten auf der Bühne rum und dazu singt ein kostümierter Depp irgendwelchen Mist daher. Grausam
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 05. Juli 2008, 00:57:30
So bevor ich ins Bett fall auch noch ein kurzer Bericht von mir. Eigentlich Stimm ich Fox in allem zu  ;D

Besonders der letzte Abschnitt, Blowfly war einfach nur scheiße. Das fand zumindest das Publikum, so sah nach dem Auftritt auch die Bühne aus. Bela fand das wiederum nicht und er war bisl angefressen das wir usn so benommen haben. Kann ich nur sagen, selbst schuld. Wieso lassen die immer solche Gurkentruppen auf die Bühne.

Leider haben sie erst kurz vor 20.30 angefangen, da 23 Zapfenstreich ist viel das Konzert entsprechend kurz aus, schade  :-\

Ansonsten ein Konzert was "okay" war. Aber es wurde Das ist Rock'n'Roll gespielt(ja ich weiß, das wirds immer  ;D), das entschädigt alles :D
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: sams am 05. Juli 2008, 01:05:08


Grüße noch an sams, Zugereister, Zero, Ärbeersträußchen, Bravopunk90 (kann das sein?) und Superseite.... :-) Bis zum abend...




danke


Blowfly fand ich unterhaltsamer als so manch andere Vorband... egal, muß man aber nicht gesehen haben

(http://www.250kb.de/u/080705/j/t/47b3816c.jpg) (http://www.250kb.de/u/080705/j/47b3816c.jpg)

Konzert fand ich angenehm. Der Sound war am Anfang recht schwammig, wurde dann aber besser. Das Ambiente war großartig ( Zwinger, Frauenkirche und Semperoper schön beleuchtet im Hintergrund ).

(http://www.250kb.de/u/080705/j/t/2773a20b.jpg) (http://www.250kb.de/u/080705/j/2773a20b.jpg)

Feuerwerk gab es auch...  ;D

(http://www.250kb.de/u/080705/j/t/28749fe3.jpg) (http://www.250kb.de/u/080705/j/28749fe3.jpg)




(http://www.250kb.de/u/080705/j/t/302d084e.jpg) (http://www.250kb.de/u/080705/j/302d084e.jpg)




Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: CROC am 05. Juli 2008, 01:08:18
Leider haben sie erst kurz vor 20.30 angefangen, da 23 Zapfenstreich ist viel das Konzert entsprechend kurz aus, schade  :-\

Wann hat denn dann die Vorband angefangen? Und wie lange haben die gespielt?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 05. Juli 2008, 02:39:49
also kann Fox auch in allen Punkten zustimmen. vor allem zu Blowfly. wenn ich das richtig gesehen habe, hat diese fast nackte dame da auf der bühne sogar ins Publikum gespuckt. Mitschnitt ist im Kasten.
Publikum fande ich persönlich das schlechteste was ich je in DD erlebt habe. zumindest das was so um mich rum war. kaum zugabe rufe, wenig applaus, zum teil erhebliche textschwierigkeiten. die krönung war ja ein typ neben mir. bei Deine Freundin hat er erstmal ausgiebig den Frauen Teil "huiiii" mitgesungen  ;D
eigentlich war der ja ganz gut zum "auslachen" da, aber ich denke der wird wohl auch das ein oder andere mal auf meinem Mitschnitt zu hören sein
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 05. Juli 2008, 11:36:12
Ui das ist eine Gute frage wann Blowfly angefangen hat. Ich habe nur an die Uhr geschaut wo es zu Ende war. Ich glaube mich zu erinnern das dass so gegen 19.50 war(+-5mins vielleicht, ich weiß es wirklich nicht mehr genau.)

Und ja diese "Tänzerin" hat irgendwas auf der Bühne aufgehoben und dann ins Publikum gespuckt  >:(
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: tigertanga am 05. Juli 2008, 12:24:01
Zitat
Setlist war es die mit Studentenmädchen und T-error


T-Error? hmm - also war bei fast jedem gig -a ber den song gabs net...


war ne gekürzte setlist, denn vokuhila und Las vergas waren nicht dabei......(muss noch was gefehlt haben,a ber komme net drauf - ach klar - der optimist)

kurz wars - einzig rod war der Lichtblick - "gebt mit ein P gebt mir ein immel - was heist das?"
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 05. Juli 2008, 12:29:36



T-Error? hmm - also war bei fast jedem gig -a ber den song gabs net...




er meint Geisterhaus ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Patti666 am 05. Juli 2008, 20:32:28
Ich fande die Stimmung war echt Super in Dresden!!! Auch die Ärzte waren stark wie immer.

Die Bühne hätte man aber irgendwie anders am Elbufer aufbauen sollen, näher am Wasser oder längst. So ist das Gelände viel zu klein, für so viele Zuschauer.

Was ich nicht verstehe, warum sich das Publikum (nach der Schimpfe) bei Blowfly entschuldigt hat? Blowfly waren echt Grottig.
Habe die Sprüche nicht einwandfrei verstanden von Denen, aber die waren auch nicht von schlechten Eltern. Ich finde dann kann man auch dazu stehen das man die ausbuht.
Habe mal 2 Videos hochgeladen
http://rapidshare.de/files/39921327/100_2513.MOV.html
http://rapidshare.de/files/39921416/100_2514.MOV.html
http://rapidshare.de/files/39921541/100_2515.MOV.html
Ärzte Videos aus Berlin, Ferropolis und Dresden kann ich auch mal bei Gelegenheit hochladen
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: riorock am 05. Juli 2008, 20:36:29

Ärzte Videos aus Berlin, Ferropolis und Dresden kann ich auch mal bei Gelegenheit hochladen


COOOL & am besten im Sammelthread eintragen...
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 06. Juli 2008, 17:46:38

Ich fande die Stimmung war echt Super in Dresden!!! Auch die Ärzte waren stark wie immer.

Die Bühne hätte man aber irgendwie anders am Elbufer aufbauen sollen, näher am Wasser oder längst. So ist das Gelände viel zu klein, für so viele Zuschauer.



13.000 reichen wohl zu. die werden die bühne nicht weiter zum wasser setzen nur weil da mal ein zuschauermagnet auf den elbwiesen spielt. und wie willst du die bühne längs bauen? da kannste auf der Brücke ja gleich den verkehr einstellen und auch auf den Brücken eintritt kassieren
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 06. Juli 2008, 18:10:23



13.000 reichen wohl zu. die werden die bühne nicht weiter zum wasser setzen nur weil da mal ein zuschauermagnet auf den elbwiesen spielt. und wie willst du die bühne längs bauen? da kannste auf der Brücke ja gleich den verkehr einstellen und auch auf den Brücken eintritt kassieren


Ich kenne min. 2 Leute die sehr gerne Eintritt bezahlt hätten sich aber stattdessen auf die Brücke stellen mussten weil sie keine Karte mehr bekommen haben  ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 06. Juli 2008, 18:23:18



Ich kenne min. 2 Leute die sehr gerne Eintritt bezahlt hätten sich aber stattdessen auf die Brücke stellen mussten weil sie keine Karte mehr bekommen haben  ;)


ich kenne nicht nur 2...aber bravo_punk hat nun mal recht
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 06. Juli 2008, 18:25:49
Ich hatte aber auch das Gefühl das die Bühne näher am Hang war als vor 4 Jahren. Täusch ich mich da ?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: goe am 06. Juli 2008, 18:26:15


Und ja diese "Tänzerin" hat irgendwas auf der Bühne aufgehoben und dann ins Publikum gespuckt  >:(


Also mich hat sie am Kopf mit irgendwas getroffen..aber es kam zum Glück nicht aus ihrem Mund...Dafür gabs ja dann auch die Revanche am Samstag.Aber gewaltfrei^^
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Hase am 06. Juli 2008, 18:27:29

Ich hatte aber auch das Gefühl das die Bühne näher am Hang war als vor 4 Jahren. Täusch ich mich da ?


ne stand soweit ich das beurteilen kann genauso..da ich genau an der selben stelle stand wie vor 4 jahren
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Sir van Helsing am 06. Juli 2008, 18:45:59
Ich fand die Stimmung auch super, stand ca. 1m von der Bühne entfernt. müsste nach dem ersten Zugabenblock diesen Bereich aber verlassen, da sich meine erheblich jüngere Begleitung, die Gewinnerin unserer Ärzte-Tickets bei Jump, unwohl fühlte <- sie wollte wahrscheinlich nur ihren gefangenen Stick in Sicherheit bringen.

Blowfly begann um 19:03 Uhr zu spielen und verließ 19:47 Uhr fluchtartig die Bühne.
Ja ich gehörte auch zu denen die Blowfly ausgebuht haben und ihnen den Rücken zu gewandt haben, außerdem habe ich mich nicht entschuldigt! Die waren wirklich grottenschlecht. Jedes zweite Wort war "f**k" und "s**k" und "motherf****r", die dauernden Beleidigungen und der ständige Griff des vermummten humpelnden Sängers zwischen seine Beine trugen neben der Show der leichtbekleideten Frau natürlich zum Unmut der Ärztefans bei.
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den Leuten die Flaschen, Bonbons und sonstige Gegenstände auf die Bühne geworfen haben. Die ekelhafteste Szene war als sich Tänzerin die auf der Bühne liegenden Bonbons in den Mund steckte und ins Publikum spuckte.
Mein Fazit als Vorband nicht zu gebrauchen!

Die Ärzte waren wie immer toll, ärgerlich nur, dass sie erst ca 20:14 30 Uhr zu spielen begannen.Ich fand es diesmal ziemlich eng zwischen Bühne und erstem Wellenbrecher. Meiner Meinung nach stand die Bühne früher 4-5m weiter Richtung Elbe, kann mich aber auch täuschen.

Der Mensch ist doch ein Herdentier, dies bewies sich wiedermal eine Stunde vorm Einlass. Mehrere Fans saßen vor dem Eingang und warteten, gegen 17:00 Uhr fingen die Sicherheitsleute an ihre Schleuse aufzubauen und schwupps standen 3, 4, 5, 6 Fans auf und dachten es geht los und siehe da, der Rest folgte diesem Beispiel, die Schlange vorm Eingang nahm immer mehr zu und so wartete man dann noch knapp eine Stunde stehend bis es hinein ging.

MfG Sir van Helsing

@ sams: Auf deinem ersten Foto bin ich richtig gut getroffen. Danke sehr.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: CROC am 06. Juli 2008, 18:51:03
Die Ärzte waren wie immer toll, ärgerlich nur, dass sie erst 20:14 Uhr zu spielen begannen.Ich fand es diesmal ziemlich eng zwischen Bühne und erstem Wellenbrecher. Meiner Meinung nach stand die Bühne früher 4-5m weiter Richtung Elbe, kann mich aber auch täuschen.

20:14 Uhr kann aber nich sein. Wozu dann das verkürzte Set?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Sir van Helsing am 06. Juli 2008, 19:18:17
Hast recht, 20:14 Uhr haben sie erst den Vorhang runter gelassen und dann gab's ja noch Bettina und einige andere Songs, bevor es losging.

MfG Sir van Helsing
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Patti666 am 06. Juli 2008, 21:09:16



13.000 reichen wohl zu. die werden die bühne nicht weiter zum wasser setzen nur weil da mal ein zuschauermagnet auf den elbwiesen spielt. und wie willst du die bühne längs bauen? da kannste auf der Brücke ja gleich den verkehr einstellen und auch auf den Brücken eintritt kassieren


13.000 reichen auf jeden Fall.
Etwas weiträumiger hätte man das aber schon absperren können, oder die Bühne 5-10 Meter nach hinten verschieben, dann wäre es nicht so eng geworden.
Aber klar für die restlichen Konzerte, oder Filmaufführungen reicht der Platz allemal, daher wirds eh nicht geändert.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: simson am 06. Juli 2008, 22:39:46

Blowfly begann um 19:03 Uhr zu spielen und verließ 19:47 Uhr fluchtartig die Bühne.
Ja ich gehörte auch zu denen die Blowfly ausgebuht haben und ihnen den Rücken zu gewandt haben, außerdem habe ich mich nicht entschuldigt! Die waren wirklich grottenschlecht. Jedes zweite Wort war "f**k" und "s**k" und "motherf****r", die dauernden Beleidigungen und der ständige Griff des vermummten humpelnden Sängers zwischen seine Beine trugen neben der Show der leichtbekleideten Frau natürlich zum Unmut der Ärztefans bei...


Ich fand Blowfly auch grottenschlecht!
Ich finde aber bedenklich, das sich hier Fans der Ärzte über das Vokabular von Blowfly (Motherfucker, fuck, dick usw.) aufregen und zum Ärzte-Konzert gehen. Wie oft fiel aus Farin's, Bela's oder Rod's Mund gestern und vorgestern das Wort Fotze? Kommt in dem Lied "Punkbabies" nicht auch das Wort "ficken" vor? Und das ziemlich oft? Nur um mal ein paar Beispiele zu nennen... An den Wörtern die von der Vorgruppe genutzt wurden, kann es also nicht gelegen haben.

Ich habe übrigens auch gebuht und mich nicht dafür entschuldigt!





13.000 reichen auf jeden Fall.
Etwas weiträumiger hätte man das aber schon absperren können, oder die Bühne 5-10 Meter nach hinten verschieben, dann wäre es nicht so eng geworden.
Aber klar für die restlichen Konzerte, oder Filmaufführungen reicht der Platz allemal, daher wirds eh nicht geändert.


Wer schonmal in Dresden war und an der Elbe rumspaziert ist, der weiß auch das man die Bühne sicher nicht 5 - 10 Meter in Richtung Elbe verschieben kann. So 'ne Bühne und ähnliche Anlagen lassen sich nämlich nur relativ schlecht auf einer Wiese errichten die noch dazu abschüssig in Richtung Elbe ist. Vielleicht erst die Augen aufmachen, dann überlegen und dann am Schluß kritisieren. Danke!
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 06. Juli 2008, 22:46:47
Tja dann frag ich mich wie die das noch bis vor ein paar Jahren bei den Filmnächten auf den Elbwiesen gemacht haben wo dort noch alles Wiese war. Vielleicht 2mal nachdenken bevor man große Töne spuckt, danke  ;)

Zu Blowfly, mit dem Vokabular haste Recht, aber mir wär neu das Die Ärzte sich auf die Bühne stellen und auf Mädels zeigen sie als Schlampen bezeichnen und behaupten sie könnten viel Geld verdienen, mehr noch als ihre Mutter es tut oder das sie ihr Publikum bespucken. Der Vergleich Ärzte - Blowfy hinkt leider ein wenig  ;)
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Bravo_Punk am 06. Juli 2008, 22:58:58
Ja am besten die Bühne gleich 1-2 meter weg vom wasser bauen. sowas ist doch nutzlos. was macht man bei erhöhtem wasserstand? das ist alles schon durchdacht. und ich finde es gut so. Die Bühne wird am Anfang der Filmnächte aufgebaut und bis zum Ende nicht verändert.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: simson am 06. Juli 2008, 23:11:57
Okay, ich habe mich auch ein bißchen geirrt! Die Bühne steht schon auf der Wiese, aber direkt am Rand der asphaltierten Fläche. Da ist die Wiese noch relativ eben. Die Fläche  für die "Filmnächte am Elbufer" ist aber mindestens seit Anfang der 90'er Jahre asphaltiert und nicht erst "...ein paar Jahre...".

Beschimpfungen und das Bespucken der Fans verurteile ich genauso. Das wäre Dir sicher auch aufgefallen, wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen und nicht nur überflogen hättest... Ich habe lediglich die Sache mit dem Vokabular verglichen und mich halt gewundert, wie man sich darüber aufregen kann. Den Rest sehe ich ähnlich kritisch wie Du.

Also, dito: Vielleicht 2 mal nachdenken (oder auch die Texte lesen, auf die man antwortet) bevor man große Töne spuckt. Danke!
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Zugereister am 07. Juli 2008, 01:29:27

Ja am besten die Bühne gleich 1-2 meter weg vom wasser bauen. sowas ist doch nutzlos. was macht man bei erhöhtem wasserstand? das ist alles schon durchdacht. und ich finde es gut so. Die Bühne wird am Anfang der Filmnächte aufgebaut und bis zum Ende nicht verändert.


warum wollt ihr die bühne nicht gleich rüber an die brühlsche terrasse (für nichtdresdener: die stadtmauer am gegenüberliegenden elbufer) stellen und die elbe als bühnengraben benutzen...  :P

nein, es geht nicht, die elbe ist ein naturbelassener fluss und kommt ziemlich oft, auch im sommer, bis an den radweg (der eigentlich über das gelände führt) hoch. ich glaub nicht dass farin und rod lust haben mit nassen füßen zu spielen. ich hab gehört die brücke soll bei den hüpf-aktionen ganz gut vibriert haben, ist da wirklich was dran?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Milka am 07. Juli 2008, 12:20:31
das feuerwerk war doch herrlich oder???
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 07. Juli 2008, 12:29:23
Ohja stimmt das hatten wir noch garnicht erwähnt. Das Feuerwerk im Hintergrund war echt toll. Weiß jemand was/wo das war ?
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: Zugereister am 07. Juli 2008, 14:00:24
das war in richtung serumwerk, kann aber auch an der vw-manufaktur gewesen sein, ist eine sichtachse. an der vw-manufaktur hatten sie auch eine bühne aufgebaut, vllt war es da was.
Titel: Re: [04.07.2008] Dresden - Filmnächte am Elbufer
Beitrag von: besserpunk90 am 07. Juli 2008, 14:02:45
Hat aufjendefall gut gepasst. Links das Feuerwerk, mitte DÄ und rechts die beleuchtete Altstadt. War echt eine schöne aussicht  ;D