Der Rest > Rock'n'Roll Überboard

Die Toten Hosen

(1/707) > >>

soininen:
Die Toten Hosen 1982 - 1988
"3 Akkorde für ein Halleluja"
erscheint am 1.9.06 erstmals auf DVD
90 Minuten Hosen in Farbe und Stereo, realisiert von Trini Trimpop


1989, kurz nach der Veröffentlichung des Albums ,,Ein kleines bisschen Horrorschau", das ihnen erstmals die Aufmerksamkeit einer breiteren Öffentlichkeit bescherte, veröffentlichten Die Toten Hosen die Dokumentation ,,3 Akkorde für ein Halleluja" als Video-Kassette, eine wilde Mixtur aus Live-Mitschnitten, Interviews, TV-Auftritten, Reportagen und selbstgedrehten Amateuraufnahmen, die nun erstmals ungekürzt, versehen mit Bonusmaterial und in überarbeiteter Form auf DVD erscheint.

Der Streifen beleuchtet die Anfänge einer Band, die es zunächst zu nichts bringen wollte, sich aber aus der westdeutschen Punkbewegung bis zum Ende der 80er zu einer der heißesten Rockgruppen des Landes entwickelt hatte. Der Grad, auf dem sie sich damals bewegten, das zeigt dieser Film, war schmal und oftmals auch gefährlich: Kein Exzess zu wild, kein Skandal zu grell, zwischen gelungenen Gags und peinlichen Pleiten, das Leben und Überleben einer Rock'n'Roll-Band auf der Überholspu

Der Film ist aber auch eine Dokumentation über ein verschwundenes Land, nämlich Westdeutschland kurz vor der Wende. Punkunderground auf der einen und Protest gegen atomare Wiederaufbereitungsanlagen und die letzten Stahlarbeiterstreiks auf der anderen Seite, amoklaufende Schlagersänger, Polizeihunderschaften mit Punkerpsychose und, unglaublich, so hat Musik im Fernsehen damals ausgesehen....

Für all diejenigen, die alters- oder systemmäßig erst ein bißchen später dazugekommen sind : Auch das waren die 80er Jahre.....

"Ich hab sie immer für Säufer und für blöd gehalten, aber die sind ganz schön fit, musste ich im nachhinein erkennen" , so beginnt Dr. Faust, schwergewichtiger Roadie, Fahrer und Mischpultartist der Band, der als Conferencier durch "3 Akkorde für ein Halleluja" führt, seine Erzählungen über die Frühzeit der Toten Hosen. Weitere Freunde und Gäste von Elke Heidenreich bis zum wahren Heino begleiten unsere fünf Helden durch die Abenteuer dieses Jahrzents.

89. Minuten Audio/Videokommentar

Anläßlich der Erstveröffentlichung dieses Films auf DVD haben sich Dr. Faust, der noch immer zum Tourneetroß der Hosen gehört, und Campino das komplette Machwerk noch einmal angeschaut und einer schonungslosen Analyse unterzogen. Das unzensierte Ergebnis ist als Bonusmaterial in Form eines Audiovideokommentars hier zu finden.

Erlebt 90 packende Minuten aus dem Leben der Toten Hosen von 1982 - 1988! Scheinbar wahllos aneinander gereihte Filmschnipsel unterschiedlicher Herkunft (vom Super 8-Homevideo bis hin zum 35 mm Super-Breitwand) verschweigen nichts und führen euch schonungslos in die Welt von Heino, den Roten Rosen und unzähligen anderen Stars des öffentlichen Lebens. Begleitet die Hosen nach Helgoland, Sauerland, Russland und quer durch die Republik.
Starring Dr. Faust, Elke Heidenreich, Alan Bangs, die Suurbiers u.v.a.

Hustanfall:
Na das klingt doch wenigstens mal interessant, aber Stereo?Naja...

aber mal gucken, ob ich die mir Hole.
Ich denke schon

mfg

Dommö:
Ich find es sinnvoll, da das VHS-Video ja nciht emhr erhätlich ist.

Hab das Video und muss sagen, das Ding lohnt sich echt mal, macht definitiv Spaß zu gucken :)
Uner außerdem ist das ja auch die einzige Veröffentlichung auf der "am 30.Mai ist weltuntergang" ist

Gabumon:

--- Zitat von: Hustanfall am 25. Juli 2006, 20:07:31 ---Na das klingt doch wenigstens mal interessant, aber Stereo?Naja...

aber mal gucken, ob ich die mir Hole.
Ich denke schon

mfg

--- Ende Zitat ---

mal wieder der übliche schwachsinnskommentar, was will man daraus dolbykram simulieren wenn die quelle stereo bzw bei den konzertaufnahmen vermutlich sogar mono ist..

Rude_Flo:

--- Zitat von: Dommö am 25. Juli 2006, 20:20:50 ---Ich find es sinnvoll, da das VHS-Video ja nciht emhr erhätlich ist.

Hab das Video und muss sagen, das Ding lohnt sich echt mal, macht definitiv Spaß zu gucken :)
Uner außerdem ist das ja auch die einzige Veröffentlichung auf der "am 30.Mai ist weltuntergang" ist

--- Ende Zitat ---
Da muss ich mich anschließen. Die "3 Akkorde.." ist definitiv die beste Video-Veröffentlichung, die DTH jemals rausgebracht haben. Habe auch noch die Original-VHS, aber vielleicht hole ich mir die DVD dann irgendwann auch noch - der Audiokommentar könnte dann ja doch ganz lohnend sein..

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln