Die Ärzte ab 2018. Spekulationen und Hypothesen

Begonnen von Penunze, 10. Juni 2018, 12:26:57

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Penunze

Und los!

Vielleicht kann ja einer der Moderatoren die passenden Beiträge aus den anderen Threads hier zusammenführen? Ihr hattet die letzten Jahre eh nicht viel zu tun hier  ;D

markus2211

Gestern waren wohl einige der "Insiderfans" anwesend. Frag mich woher die die Info haben.

Gabumon

Vielleicht zufällig bei der Müllband gewesen?
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Stulle mit Jagdwurst

Zitat von: markus2211 am 10. Juni 2018, 16:26:12
Gestern waren wohl einige der "Insiderfans" anwesend. Frag mich woher die die Info haben.

Ich denke einige haben (wie immer) ihre Quellen..andere waren tatsächlich zufällig da. (Kenne einige die gestern da waren und vorher nichts wussten)
Genau, ich mach einfach einen Fashion-Blog, und laufe dann mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos, von "Streetart" und interessanten Leuten..Hauptsache hier in Berlin!

Märius_M

Also ich war da und wusste auch nichts  ;D
Vielleicht ziehen die drei ja nochmal in Betracht, ein Album unter einem anderen Namen zu veröffentlichen.

mögliche Auftritte dieses Jahr...
40 Jahre SO36
Kosmonaut (unwahrscheinlich wegen falscher Zielgruppe?)
Rock den Förster
Der letzte Pogo ist getanzt.

Gabumon

Bei mir aufm Balkon...

Ich mein man kann die Band jetzt überall hinspekulieren
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Pantophobie

Zitat von: Stulle mit Jagdwurst am 10. Juni 2018, 17:14:14
Ich denke einige haben (wie immer) ihre Quellen..andere waren tatsächlich zufällig da. (Kenne einige die gestern da waren und vorher nichts wussten)

Gestern Mittag haben die Beatsteaks eine Story auf Instagram gepostet, in der man "Hallo (oder Hi?) Bela" hören konnte (frage mich ob es Absicht war...). Ich persönlich wurde da hellhörig, dachte dann aber, dass bestimmt ein anderer Bela gemeint ist.  ;D Also hätte man es zumindest gegen Mittag schon ahnen/wissen können. Natürlich aber zu spät, um spontan zum Konzert zu kommen und wohl nicht die Quelle.

Falls es wirklich welche schon vorher wussten und nur deshalb hin sind, finde ich das schon ein bisschen übertrieben. Aber dürfen ja zum Glück alle halten wie sie wollen.  ;)

Cermets

Ich erwarte sie mir mindestens nächsten Donnerstag am Nova Rock als Ersatz für die Toten Hosen.

speedfanatic

Zitat von: Märius_M am 10. Juni 2018, 18:01:14
40 Jahre SO36
Auch wenn ich das Gerücht (zumindest in diesem Forum) gestreut habe, kann ich sagen, dass es DÄ nicht sein werden. Dafür aber eine andere große, deutsche Band.
Zu viele Konzerte für diese Signatur.

Gabumon

Zitat von: speedfanatic am 11. Juni 2018, 00:14:29
Auch wenn ich das Gerücht (zumindest in diesem Forum) gestreut habe, kann ich sagen, dass es DÄ nicht sein werden. Dafür aber eine andere große, deutsche Band.

Böhse Onkelz?  ;D (Die Hosen werden es ja mit Campinos hörsturz eher nicht sein)
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Tigi

Bis zum 16.8. sind es ja noch mehr als 2 Monate und am 15.8. spielen die DTH in Hamburg, da wäre es nach Berlin ja nicht sehr weit.

Gabumon

Zitat von: Tigi am 11. Juni 2018, 11:49:06
Bis zum 16.8. sind es ja noch mehr als 2 Monate und am 15.8. spielen die DTH in Hamburg, da wäre es nach Berlin ja nicht sehr weit.

Kommt drauf an, wie extrem der Hörsturz ist, es gibt Leute die haben sich niemehr davon erholt.

«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Brüll

Allgemein kann man schon spekulieren, warum das gestern (für DÄ-Verhältnisse) so geübt klang. Für diesen einen Auftritt hätten sie nicht geprobt oder sich Kleidungsmäßig abgesprochen etc. Ich denke schon, dass seit ca 1,2 Monaten DÄ schon wieder in Berlin zusammen Sachen aushecken (spätestens seit dem "GAR nichts zu erzählen" - Beitrag von FU). Aber was?

Wenn die Pressemitteilung vom RAR stimmt, dann kommt für mich kein "klassischer" Zeitplan in Frage. Normal wäre ja: sie nehmen gerade ein Album auf, veröffentliche es Ende 18/Anfang 19 und gehen dann auf Tour. Nur dass die Tour scheinbar wegfällt.. Bringen sie trotzdem ein Album raus, aber ohne Tour? Unvorstellbar... Bringen sie ein Album unter anderem Namen raus und gehen unter dem "neuen" Namen auf Tour? Dann halten sie sich - gewissermaßen - an die Abmachung mit dem RAR...

Cermets

Zitat von: Brüll am 11. Juni 2018, 16:07:32
Bringen sie ein Album unter anderem Namen raus und gehen unter dem "neuen" Namen auf Tour? Dann halten sie sich - gewissermaßen - an die Abmachung mit dem RAR...
Alleine diese Abmachungen sind doch reine Spekulation. Oder kennt jemand die genaueren Vertragsvereinbarungen? (ernstgemeinte Frage)

  • Vielleicht sind sie auch schon im Studio und lassen sich einfach mit dem Release mächtig Zeit.
  • Vielleicht arbeiten sie an ganz was anderem als einem Album. Vielleicht hat die was mit den "neuen" Liedern in der Gema-Datenbank zu tun. (Ist es möglich den Titel dort einfach zu ändern? Dann hätten wir vielleicht schon ein Album und die Ärzte wollen nur die Hardcore-Fans mit den Arbeitstitel trollen.)
  • Vielleicht kommen noch ein paar Überraschungsauftritte. (Wieder mit Bezug auf den Lieberberg-Vertrag. Von unangekündigten Konzerten wird das RaR jedoch keine großen Defizite einfahren)
  • Vielleicht haben sich die drei nach der langen Zeit einfach zum Proben getroffen haben. (Kann nicht einschätzen wie absurd das ist, Stimmung dürfte aber zur Zeit gut sein.)
  • Vielleicht machen sie eine Tour unter anderem Namen, an einem Teil der Welt in kleinen Clubs, in denen sie sicher niemand kennt.
  • Vielleicht sind die Ärzte die Böhsen Onkelz. Zeitplan der letzten Jahre dürfte hinkommen.
  • Vielleicht sind die Ärzte Reis Against The Spülmachine.
Am meisten würde mich ja was komplett unerwartetes freuen. Wieder irgendein Projekt mit dem niemand rechnet.

Toxic Toast

Die Band hat ja momentan eindeutig Bock! Ich wunder mich inzwischen immer mehr warum sich DÄ auf diesen Knebelvertrag mit Rar/Rip eingelassen haben, der im Grunde ja alle reguläre Aktivität bis 2020 verhindert oder zumindest stark erschwert. Alle denkbaren Varianten (Tour unter anderem Namen, Tour durch Nachbarländer, nur Auftritte ohne Ankündigung) wären Kompromisse und in Bezug auf den Vertrag mit Lieberberg heikel. Ich hoffe sehr dass da etwas kommt, mit dem keiner rechnet und dass es nicht nur ohne weitere Überlegungen um die Exclusiv-Gage ging.

Am wahrscheinlichsten ist aber wohl grade diese (optimistische) Variante:
2018 noch ein paar Spontan-Kurzauftritte um den Hype zu schüren
Bei Rar/Rip Albumankündigung
2019 noch eine Handvoll Konzerte im Ausland, TV-Auftritte etc
Ende des Jahres Album-VÖ
Anfang 2020 richtige Tour

satch

Zitat von: speedfanatic am 11. Juni 2018, 00:14:29
Auch wenn ich das Gerücht (zumindest in diesem Forum) gestreut habe, kann ich sagen, dass es DÄ nicht sein werden. Dafür aber eine andere große, deutsche Band.

Es gibt übrigens zwei Überraschungskonzerte zum 40jährigen im SO36. Eines am 18.7., eines am 16.8.. Auf welches von beiden bezieht sich das?

Penunze

Zitat von: Cermets am 11. Juni 2018, 17:02:30
Alleine diese Abmachungen sind doch reine Spekulation. Oder kennt jemand die genaueren Vertragsvereinbarungen? (ernstgemeinte Frage)

  • Vielleicht sind sie auch schon im Studio und lassen sich einfach mit dem Release mächtig Zeit.
  • Vielleicht arbeiten sie an ganz was anderem als einem Album. Vielleicht hat die was mit den "neuen" Liedern in der Gema-Datenbank zu tun. (Ist es möglich den Titel dort einfach zu ändern? Dann hätten wir vielleicht schon ein Album und die Ärzte wollen nur die Hardcore-Fans mit den Arbeitstitel trollen.)
  • Vielleicht kommen noch ein paar Überraschungsauftritte. (Wieder mit Bezug auf den Lieberberg-Vertrag. Von unangekündigten Konzerten wird das RaR jedoch keine großen Defizite einfahren)
  • Vielleicht haben sich die drei nach der langen Zeit einfach zum Proben getroffen haben. (Kann nicht einschätzen wie absurd das ist, Stimmung dürfte aber zur Zeit gut sein.)
  • Vielleicht machen sie eine Tour unter anderem Namen, an einem Teil der Welt in kleinen Clubs, in denen sie sicher niemand kennt.
  • Vielleicht sind die Ärzte die Böhsen Onkelz. Zeitplan der letzten Jahre dürfte hinkommen.
  • Vielleicht sind die Ärzte Reis Against The Spülmachine.
Am meisten würde mich ja was komplett unerwartetes freuen. Wieder irgendein Projekt mit dem niemand rechnet.

Naja, wenn RaR damit wirbt, dass das die einzigen zwei Auftritte nach der Pause in 2019 sind, werden dÄ sich das sicher ordentlich entlohnen lassen und RaR wird sich das vertraglich absichern.

Aber ich kann und will nicht glauben, dass die nach der langen Pause beim Ring ihr offizielles Comeback feiern. Ich habe jetzt keinen Zugang zur RaR-Meldung, aber vielleicht kann man da ja reininterpretieren, dass 2018 Auftritte sind und 2019 dann eben nur der Ring?

Für ein paar Spontanauftritte würden die nicht proben und im Anzug auftauchen. Ich denke (naja, eher hoffe), dass da mehr im Busch ist. Ich komme nur nicht drauf, was. Aber am schlüssigsten wäre eine große(?) Geheimtour.

Sascha89

ZitatDas gibt's 2019 nur zweimal und absolut exklusiv bei Rock am Ring und Rock im Park.
Die ersten und garantiert einzigen Auftritte der Ärzte in Deutschland in 2019 nach sechsjähriger Live-Pause.

Die Rückkehr der ,,besten Band der Welt" aus Berlin an den Nürburgring und auf das Zeppelinfeld, wo sie zuletzt 2007 triumphierten, ist die Nachricht, die alle Fans elektrisiert. Die Ärzte als absolute Headliner am Ring und im Park geben den Startschuss für den Beginn des Vorverkaufs für die Zwillingsfestivals im kommenden Jahr.
(...)

Quelle: https://www.facebook.com/rockamring/photos/a.10151650356829880.1073741825.136034339879/10156701179589880/?type=3
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim


Biete:
1x DÄ 24.06.22 Heilbronn
1x DÄ 17.09.22 Nohfelden-Bosen

satch

Zitat von: Penunze am 11. Juni 2018, 20:43:10
Für ein paar Spontanauftritte würden die nicht proben und im Anzug auftauchen. Ich denke (naja, eher hoffe), dass da mehr im Busch ist. Ich komme nur nicht drauf, was. Aber am schlüssigsten wäre eine große(?) Geheimtour.

Laut Farins Backliner auf Instagram dauerte die Vorbereitung "nur" 2 Tage.

Brüll

Zitat von: Sascha89 am 11. Juni 2018, 20:52:42
Quelle: https://www.facebook.com/rockamring/photos/a.10151650356829880.1073741825.136034339879/10156701179589880/?type=3

Bei DÄ kommt es ja bekanntlich auf jedes Wort an..

"Die ersten und garantiert einzigen Auftritte der Ärzte in Deutschland in 2019 nach sechsjähriger Live-Pause." - das ist der entscheidende Satz. Da steht nicht "Die garantiert ersten und einzigen Auftritte..". Die Pressemitteilung garantiert also lediglich dass es die einzigen Auftritte der Ärzte in Deutschland in 2019 sind. Nicht mehr und nicht weniger.

Man hat es bewusst so dargestellt als wäre es das "Live-Comeback" um mehr Fans zu locken - ist ja logisch. Genau genommen ist diese Aussage (wie Gabumon schon sagte) inhaltlich eh nie korrekt gewesen. Denn sowohl Jamel als auch bei den Beatsteaks waren beides "Auftritte". Hätten sie von "Konzerten" gesprochen, hätte man das ja noch argumentieren können. So ist der Pressetext eigentlich jetzt schon hinfällig..