Die Ärzte > Veröffentlichungen

[24.09.2021] Dunkel-Rezension (ab jetzt - Spoiler!!!)

<< < (2/67) > >>

Metabolit:

--- Zitat von: Jamaica2003 am 22. September 2021, 15:33:46 ---DHL Tracking sagt "Voraussichtliche Zustellung Donnerstag". Bin gespannt und drück die Daumen...
Sollte aber hier nicht das Thema sein...ähem..(sorry)
Back to topic.

--- Ende Zitat ---

PRIME or not?

Sascha89:
Wenn hier eine Seite voll ist und es bis dahin keine Rezension gibt schließe ich den Thread bis Freitag um 00:00 Uhr   ;D :P

Jamaica2003:

--- Zitat von: Sascha89 am 22. September 2021, 16:13:42 ---Wenn hier eine Seite voll ist und es bis dahin keine Rezension gibt schließe ich den Thread bis Freitag um 00:00 Uhr   ;D :P

--- Ende Zitat ---

Vielleicht nicht die schlechteste Idee...das würde mir viel Kopfschütteln über eine bestimmte Person,dessen Namen ich nicht dissen werde,ersparen....

MorgensRomance:
Die ersten 6 Songs gehört. ACHTUNG SPOILER!


Track 1: KFM

Gelungener schneller Punkopener. Schöner Übergang von HELL zu DUNKEL am Anfang. Kommt natürlich jetzt nicht an Super Drei ran, aber ist 1:30 Minuten gute Laune Punk. Auf Dauer bestimmt auch öfter anhörbar als EVJMF, der mir dann doch nach paar mal hören auf die Nerven ging.

7/10

Track 2: WISSEN

Schöner, harter Abrechnungs-Lovesong. Text eigentlich ziemlich einfach, wirkt aber sehr stark.

9/10

Track 3: DUNKEL

Von dem war ich sofort sehr beeindruckt. Für mich eine Mischung aus Kraftklub und Drangsal. Textlich wirklich stark. Bisheriger Favorit, obwohl ich eigentlich meist eher von Farins Songs insgesamt angetan bin. Vielleicht mein Lieblingsbelasong seit Der Graf!

10/10

Track 4: DOOF

Wirkt leider phasenweise etwas zu verspielt, oder zu viel gewollt, aber durchaus gut. Beim Kinderchoreinsatz hatte ich Gänsehaut, das kracht und erinnert echt etwas an Pink Floyds The Wall. Wow!

6,5/10

Track 5: ANTI

Am Anfang dachte ich noch: joaa, wäre eher eine gute FURT-B-Seite. Aber dann wirkt der Song doch noch etwas raffinierter und man will direkt mitschreien. Solider Albumtrack

7,5/10

Track 6: SCHREI

Auf den Song war ich mit am meisten gespannt, da mich Rod mit seinen auch-songs 2012 sehr beeindruckt hatte. Polyester hatte mich auf Hell sehr enttäuscht. Fande den sehr sperrig und monoton. Schrei finde ich leider noch schlechter. Größtenteils nur Krach, der unmelodisch mit wirrem Text daher kommt. Sorry, Rod.

2/10

soylent_gelb:
Dann bin ich auf Schrei sehr gespannt. Polyester war richtig geil.    :)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln