Neuigkeiten:

"Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen" (Menschen, die ärzte)

Hauptmenü

Corona-Virus (Covid 19)

Begonnen von Gabumon, 15. März 2020, 15:31:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Impfstatus KTA: Lasst ihr euch impfen?

Ja, bin schon!
77 (74%)
Ja, auf jeden Fall!
15 (14.4%)
Ja, aber nur mit einem bestimmten Impfstoff.
7 (6.7%)
Nein.
5 (4.8%)

Stimmen insgesamt: 102

Gabumon

Das ist keine reine Nachwirkung einer Covid Impfung, die kannst du auch von Hep A/B, Grippe, FSME oder sonst was kriegen.

Eigentlich ist das überhaupt keine Nach/Nebenwirkung sondern ein beweis das eine Impfung auch anschlägt.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

sylvia-bella

Zitat von: Jocke am 12. November 2022, 21:14:51Gute Besserung und alles Gute, dass das keine länger anhaltende Symptomatik ist...!

Vielen Dank für die Genesungswünsche.


Zitat von: Tigi am 13. November 2022, 00:19:53Das wünsche ich dir auch, v.a. keine Nachwirkungen.

Wenn es dir dann besser geht: Was hat dich zur 4. Impfung bewogen?
Frage deshalb, weil ich 3. Impfungen habe und im Sommer eine minimale Corona-Infektion hatte und mich deshalb gegen eine erneute Impfung entschieden habe.

Vielen Dank für die Genesungswünsche.
Mir geht es heute schon besser. Ich habe mich für die 4. Impfung entschieden, weil ich mit den Impfungen bisher gut gefahren bin. Bisher habe ich kein Corona gehabt. Außerdem fühle ich mich mit den Impfungen etwas sicherer. Ich weiß, man kann auch, wenn man geimpft ist an Corona erkranken. Nur der Krankheitsverlauf soll bei Geimpften nicht so schwer sein als bei Ungeimpften. Ich habe auch Angst vor Long Covid. Auch, wenn es mir nach den Impfungen schlecht geht, ich würde mich jederzeit wieder impfen lassen.


Zitat von: Hase am 13. November 2022, 08:09:06Gute Besserung von mir...

Vielen Dank für die Genesungswünsche.
>>Real Life<<   >>Leuchtturm<<

krasser

Mein Vater (fast 79) bekam vor Kurzem auch die vierte und ihm ging es 3-4 Tage auch genauso, wie du es beschrieben hast. Mittlerweile ist aber zum Glück wieder alles ok.

Ich würde mir die vierte holen, falls es für mein Alter von der Stiko empfohlen werden würde. Bislang hab ich sie also nicht.

sylvia-bella

Es freut mich, dass es deinem Vater wieder gut geht.
Mir geht es heute auch wieder gut. Ich denke, ich habe es überstanden.
>>Real Life<<   >>Leuchtturm<<

Meliciraptor

Mal ein anderes Thema, jetzt wo wahrscheinlich die meisten schon einmal eine Corona-Infektion hatten, habt ihr Folgeerkrankungen? Ich hatte im Mai Covid, hat mich auch ziemlich umgehauen, aber musste jetzt nicht ins Krankenhaus oder so. Seitdem habe ich plötzlich Probleme mit Bluthochdruck. Davor hatte ich immer eher niedrigen Blutdruck. Ist schon eigenartig, was so ein Virus alles auslösen kann.
Ich wär auch gern Gewinner, statt ständig zu verlieren. Doch ich bin leider für immer, für immer nur Fan von dir.

K.Urlaub

Zitat von: Meliciraptor am 15. November 2022, 20:29:20Mal ein anderes Thema, jetzt wo wahrscheinlich die meisten schon einmal eine Corona-Infektion hatten, habt ihr Folgeerkrankungen? Ich hatte im Mai Covid, hat mich auch ziemlich umgehauen, aber musste jetzt nicht ins Krankenhaus oder so. Seitdem habe ich plötzlich Probleme mit Bluthochdruck. Davor hatte ich immer eher niedrigen Blutdruck. Ist schon eigenartig, was so ein Virus alles auslösen kann.

Ich hab mir Corona ja beim Köln Konzert abgeholt und habe jetzt grade erst wieder einen Zustand erreicht, wo ich sage, meine Lunge scheint wieder normal zu funktionieren. Mein Immunsystem ist allerdings im Arsch, hatte danach auch nen langgezogenen Infekt, den ich schwer losgeworden bin, und das erste mal seit meiner Kindheit wieder mehrere Ausbrüche von Warzen. Das darf gerne noch wieder aufhören.
*denk*

Gabumon

Ich bin Covid Frei bis heute
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Jocke

Ich hatte mich Anfang Juli infiziert, keinen sehr schlimmen Verlauf (2-3 Tage richtig intensiv krank, in den folgenden Wochen peu a peu besser, nach 4-6 Wochen oder so keine Schlappheit mehr und Geruchssinn wieder ohne Einschränkungen).
In den Folgemonaten hatte ich allerdings hin und wieder das Gefühl, leichten Gedächtnisverlust zu haben. Das war nichts Großes, aber häufig das Gefühl wie zB "Wie heißt der Schauspieler nochmal? Es liegt mir auf der Zunge und ich komme nicht drauf". Ich habe mich dann irgendwann gefragt, ob das von Covid kommt, ist wohl durchaus möglich. Aber es kann sein, dass das die letzten Wochen auch wieder besser geworden ist. Schwierig zu bewerten und nicht messbar, da muss ich nochmal etwas abwarten und beobachten...

Zitat von: Meliciraptor am 15. November 2022, 20:29:20Mal ein anderes Thema, jetzt wo wahrscheinlich die meisten schon einmal eine Corona-Infektion hatten, habt ihr Folgeerkrankungen? Ich hatte im Mai Covid, hat mich auch ziemlich umgehauen, aber musste jetzt nicht ins Krankenhaus oder so. Seitdem habe ich plötzlich Probleme mit Bluthochdruck. Davor hatte ich immer eher niedrigen Blutdruck. Ist schon eigenartig, was so ein Virus alles auslösen kann.
Hast du das ärztlich abchecken lassen? Bei Bluthochdruck ist die Ursache ja meist sehr tricky zu diagnostizieren und einige Ärzte geben dann einfach Blutdrucksenker und gut ist, das lindert aber nicht die Ursache...
Covid kann wohl zB die Nebennieren angreifen, die wiederum den Blutdruck steuern. Oder auch Schilddrüse oder Herz können nach Corona Problemchen machen. Bleib da dran!  ;)

markus2211

Ich hatte mich wohl auch in Berlin infiziert und hatte 2 Tage erhöhte Temperatur(38,5) und danach 2 Tage nur geschlafen und dabei unschöne Halsschmerzen. Am 5ten Tag war zum Glück alles wieder normal und auskuriert.
Ich habe keinerlei Einschränkungen danach gespürt und bis heute geht es mir blendend.

krasser

Ich hatte es mir im Juni auf einem Festival eingefangen und es war bei mir wie ne schwerere, aber kurze Grippe. Zusätzlich hatte ich allerdings 1-2 Tage auch so heftige Atemnot (bzw. einfach das Gefühl, kaum Luft zu kriegen), dass selbst Herumliegen im wachen Zustand zu viel und ne absolute Qual war. An aufstehen war da nicht zu denken, da zog es mir die Beine weg. Das hat aber zum Glück sehr schnell nachgelassen.
Im nachhinein war ich noch ca. 1-2 Monate deutlich schlapper und vor allem müder als vorher (wenn ich nicht mindestens 8 h schlief, war der Tag danach Horror). Geschmack und Geruch war komplett weg, seltsamerweise kam der Geschmack zuerst wieder zurück und erst nach und nach der Geruch (hätte das ja andersrum vermutet).
Ansonsten hoffe/denke ich, dass seit dem Spätsommer wieder alles wie vorher ist.

Gabumon

Das interessante ist, ich hatte dieses Jahr 3x ne richtig starke Erkältung, aber alle Tests negativ.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Badetuch

Ich hatte es im Januar recht stark, komplette Quarantäne über Kopfschmerzen und große Konzentrationsschwierigkeiten (das hielt dann auch noch in den Wochen danach an). Um Ostern herum hatte ich nochmal einen positiven Schnelltest, der PCR-Test war dann aber negativ (wobei der Test spät ausgewertet wurde, so richtig traue ich der Sache nicht). Weitere Langzeitfolgen habe ich nicht, bin aber dennoch froh, dass ich vor der ersten Infektion 3fach geimpft war, mag mir nicht vorstellen, wie das ohne gewesen wäre (auch nur Mutmaßung natürlich).
Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

speedfanatic

Ich war im Juni recht schwer erkrankt. Auf jeden Fall die übelste Krankheit meines Lebens. Habe mich aber relativ schnell davon erholt. Letzten Monat hab ich mir die 4. Impfung, welche auf Omikron ausgelegt ist, geholt. Da hatte ich, bis auf etwas Müdigkeit am Tag danach, absolut keine Impfwirkungen. Find ich spannend.

Ich arbeite in der Veranstaltungsbranche, war im Sommer auf sehr vielen Festivals und Konzerten unterwegs und müsste eigentlich sehr oft mit dem Virus in Kontakt gekommen sein. Aber nach meiner Infektion im Juni hat es mich zum Glück in Ruhe gelassen.
Zu viele Konzerte für diese Signatur.

NR20

Im Februar 3-4 Tage krank gewesen und von 2 Wochen Quarantäne profitiert ;D Seitdem nix mehr.
NEWS: Ich sitze im Keller +++ Ich war gerade auf dem Weg +++ Vorne kurz und hinten lang +++ Du kannst gehn, aber deine Kopfhaut bleibt hier +++ Ich bin der Kohlemann +++ Da geht mein Baby +++ Gefährlicher als Jackie Chan +++ Ich bin immer parat +++ Wo bin ich denn hier? +++ Lasse redn!

StefanH

@speedfanatic
Bei einer Infektion im Juni warst Du natürlich im Veranstaltungssommer ziemlich gut "geschützt" durch deine kürzliche Infektion.

Bei mir wars 3-4 Tage fies mit Schüttelfrost und Fieber (aber unter 40). Dann wurde es besser.

Nachwirkungen spüre ich keine, dass ich beim Joggen so elendig verrecke liegt einfach da dran, dass ich seit der Geburt unseres Sohnes im Februar 2021 einfach nix mehr gemacht habe ;D

starcalibur

Ich hatte tatsächlich "nur" Fieber bis 39,5 und dadurch so Kreislaufprobleme, dass ich in der Wohnung einmal umgekippt bin und mich dann gewundert habe warum ich VOR dem Bett auf dem Boden liege. Erst als das Fieber nach 3 Tagen weg war fing der Husten an. Da ich zur Zeit in den Bergen wohne hat man die Nachwirkungen vor allem bei dünner Luft gemerkt. Wandern hat so keinen Spaß gemacht.
dä 06.06.22 Spandau
dä 07.06.22 Wuhlheide
Montreal 24.07.22 Nürnberg
dä 20.08.22 Bremen
Scooter 27.08.22 Hamburg
dä 10.09.22 Konstanz
Kummer 16.09.22 Wuhlheide
Fettes Brot 08.04.23 Bremen
Fettes Brot 01.09.23 Hamburg
Deichkind 02.09.23 Wuhlheide

AshleyWilliams

Nach mehreren Malen, wo ich knapp entkommen bin (Weihnachtsbacken in kleiner Wohnung mit Infiziertem, Autofahrt mit Infizierter, allererstes Miniclubkonzert nach Corona mit laut App infizierten) hat es mich dann Anfang April 2022 random erwischt. Vermutlich aus den Öffis.
Ich hatte 2-3 Tage eine sehr starke Erkältung mit so starken Kopfschmerzen wie nie und konnte nur sehr schwer Atmen und Schlucken. Alle Tests waren jedoch negativ. Als es mir nach dem Wochenende wieder gut ging und ich wegen irgendwas meinen obligatorischen Test machen liess und danach in einer Eisdiele ein Eis gegessen habe, rief plötzlich das Testzentrum an: ,,Sie sind positiv". Die Zeit in Isolation ging es mir wie gesagt wieder gut. Vielleicht kleine Restsymptome, aber interessant, dass es erst positiv war, nachdem es mir so schlecht ging.

Wegen Nachwirkungen: Das ist natürlich sehr sehr schwer zu messen. Ich bin seit unbestimmter Zeit extrem müde und auch schnell müde. Kann nicht festmachen seitwann. Meine Freundin meint, dass das doch an der Jahreszeit liegen würde. Ich weiss aber nicht, wann es anfing, ob vielleicht doch schon im April. Man realisiert sowas ja nur schleichend und ist evtl. auch durch Berichte beeinflusst.  ??? Meine Freundin klagt über extremen Haarausfall seit sie im Mai (sie hat sich übrigens bei mir nicht angesteckt, obwohl ich da war, als ich so krank war. Auch spannend!) Corona hatte.  ???

Fox

Hm, bei mir schlagen die Tests wohl nicht an. Wenn in meinem näheren Umfeld jemand Covid nachweislich hatte und ich identische Symptome hatte, waren die Tests immer negativ. 2x auch der PCR-Test. 3x geimpft und 3x Erkältung also gehabt. Reicht aber auch. So ein Männerschnupfen ist nicht ohne....
Tauschliste: auf Anfrage

sams

#898
Zitat von: Fox am 23. November 2022, 12:02:50So ein Männerschnupfen ist nicht ohne....

Das Schlimmste überhaupt. Wünsche ich niemanden. Fast Tot quasi.
Nur Mutti kann noch helfen...


Ach, um beim Thema zu bleiben:
nicht erkrankt, keine Symptome, dreimal geimpft... auch Viren haben ihren Stolz!

Freundin, dreimal geimpft. Eine Woche Symptome aber jeder tägliche Test, ob zu Hause oder im Testzentrum, negativ. Dann doch zum Arzt, PCR- Test positiv. Keinerlei Nebenwirkungen. Nur noch hübscher ist sie geworden.





Gabumon

Zitat von: AshleyWilliams am 23. November 2022, 10:29:28Ich bin seit unbestimmter Zeit extrem müde und auch schnell müde.

Ich, auf Arbeit  ;D
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.