Neuigkeiten:

El Chefe: "Sobald alle Spacken verschickt sind, wird der DÄFC wiederbelebt, versprochen 8)"

Hauptmenü

Bela und Rod Mitglied der "Partei"?

Begonnen von liechtensteiner, 16. September 2011, 13:01:22

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

liechtensteiner

Das behaupten zumindest der Tagesspiegel
ZitatSein Neffe habe sich bei ihm über ,,Die Partei" erkundigt, sagt Bela B. von den Ärzten, der seit einigen Wochen Mitglied ist. Der erwäge zum ersten Mal zur Wahl zu gehen.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/der-spass-ist-ihm-ernst/4613504.html?p4613504=3

und die Berliner Zeitung
Zitat500 Mitglieder hat "Die Partei" in Berlin, darunter Bela B. und Rod Gonzales von den Ärzten sowie die Hip-Hop-Band KIZ.
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/berlin-wahl-2011/sonnenborn-partei/358268.php

Bela und Martin Sonneborn sind ja in letzter Zeit gelegentlich mal zusammen aufgetreten.

Die KIZ-Jungs (d.h. Nico und Maxim) posieren übrigens auch auf Wahlplakaten:
Man sieht sich auf Tour!

LadyMcB

Von der Verbindung von Rod zu Die Partei habe ich schon häufiger gelesen. Habe ein Interview in Erinnerung, in dem Rod sich dazu auch äußert. Das Interview gehörte zu Abwärts. Habe es leider grad nicht wiedergefunden. Dafür aber dieses Bild:

http://partei.edop.de/index.php?option=com_content&task=view&id=77&Itemid=107

Rod war/ist im Schattenkabinett als Gesundheitsminister vorgesehen:

ZitatGibt es für den Fall der Machtübernahme schon ein Schattenkabinett?

Sonneborn: Wir basteln gerade daran. Es gibt viele Interessenten, aber nur zwei feste Plätze. Der eine ist reserviert für Gerd Postel...

...der legendäre Hochstapler?

Sonneborn: Genau, der Briefträger-Arzt. Der wird Schatten-Justizminister auf eigenen Wunsch. Und unser Parteimitglied Rod Gonzales, der Gitarrist der Ärzte, ist für das Gesundheitsministerium vorgesehen.

Welche Qualifikationen bringt er mit?

Sonneborn: Er ist halt Arzt im Prinzip.

Quelle: http://www.ksta.de/html/artikel/1240406285977.shtml

Unter den Links der Abwärts-Seite wird auch für die Partei geworben:
http://www.abwaerts.rodrec.com/index.php?option=com_weblinks&catid=17&Itemid=23

Gabumon

Die Partei hatte auch Fotoshooting beim letzten Abwärtskonzert in Düsseldorf

Musste nur Fix gehen wegen dem ewig langen Soundcheck
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Leuchtschwein

Tut mir leid, dass ich das wieder ausgrabe, aber ich hab dazu diese Woche was gehört:
Laut Martin Sonneborn sind Die Ärzte "Parteifreunde" und haben schon "richtig viel Geld" für Plakate gespendet: http://www.fluxfm.de/rubriken/durch-die-woche-mit-martin-sonneborn/


Schlagerfutzi-Punk!

medicusever

Ich finde, wenn es eine "Partei" gibt, die den Humor der Ärzte gut widerspiegelt, dann wäre es Die Partei. Haben sich ja auch schon andere Musiker, wie K.I.Z., bei der Unterstützung der Partei einen Namen gemacht. Schade, dass die genannten K.I.Z. bei der letzten Senatswahl in Berlin nicht mehr Prozent erreicht haben. Verdient hätte es der unterhaltsame Wahlkampf allemal!

wudsock


Ich finde es gut, dass Bela in der "Partei" ist und dass die Zeitungen davon reden. Ich finde die Fotos mit Herrn Benecke sehr gelungen. Herr Bennecke und Bela sind da sehr gut drauf und der Text ist sehr echt geschildert.
Was ist komisch finde,zu Bela sein Sohn gibt es sehr widersprüchliche Kommentare. Ich hab auf badmeister gelesen, dass einige Leute schon denken, der Sohn von Bela sei zweimal geboren worden. Einige Zeitungen sprachen davon, er sei im November 2008 geboren worden. Die Zeitungen beglückwünschten den Vater . Andere behaupteten zu diesem Zeitpunkt, die Geburt sei in vier Monaten. Sie wäre dann im März 2009 gewesen. Das ist sehr komisch. Weil die Zeitungen ja sonst immer sehr genau sind.

Badetuch

Wann nun der Geburtstermin war, ist auch einfach nicht von Interesse...
Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

wudsock

Zitat von: Badetuch am 31. Juli 2014, 17:10:32
Wann nun der Geburtstermin war, ist auch einfach nicht von Interesse...

Für dich ist das vielleicht nicht von Interesse. Für andere ist das sehr von Interesse. Sie wollen das gerne wissen.

Badetuch

Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

wudsock

Die Fans lesen in den Zeitungen von Bela, Farin, Rod. Und da fällt auf, dass manche Zeitungen schreiben, Bela sein Sohn kam im November 2008 auf die Welt und andere Zeitungen schreiben, er käme erst vier Monate später auf die Welt.
Kann mir das mal jemand erklären.
Ich danke, das ist von Interesse...

Badetuch

So etwas wird bei KTA einfach nicht thematisiert. Weiteres Fragen hat da auch keinen Sinn.
Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

wudsock

Zitat von: Badetuch am 31. Juli 2014, 17:38:04
So etwas wird bei KTA einfach nicht thematisiert. Weiteres Fragen hat da auch keinen Sinn.

Ich würde gerne wissen, ob ihr das selbst gesehen habt, in der Zeitung. Die Fans lesen nämlich die ganzen Seiten über Bela, Farin, Rod, da stehen Freizeitsachen und Musik bunt gemischt. Und ich denke, die Fans filtern da nicht heraus, was privat ist und was nicht. Sie lesen wie gesagt die ganzen Seiten über Bela, Farin, Rod. Wenn das nicht von Interesse wäre, dann wäre auch gar nichts darüber geschrieben worden. Dem ist aber nicht so. Darüber wurde geschrieben. In vielen Zeitungen und Zeitschriften wurde die Geburt von Bela sein Sohn mehrfach thematisiert. Und dann wurde noch über seine neue CD geschrieben.

Tigi