Autor Thema: DUNKHELL - Aus 2 Mach 1  (Gelesen 171 mal)

Online Grünzone

  • Ausserirdischer
  • **
  • 126 Jahre Punkrock!
DUNKHELL - Aus 2 Mach 1
« am: 22. September 2021, 16:39:08 »
Nachdem in anderen Threads schon über Skip-Kandidaten geredet wurde, soll dieser für Alle, die beide Alben bereits gehört haben(!) die Möglichkeit geben, das beste aus Hell und Dunkel zum ultimativen DÄ-Album (oder auch eine EP) zusammenzubringen.


Edit:
REGELN
Erlaubt sind:
Alle Songs der Alben "Hell", "Dunkel", veränderte Versionen dieser ("Abends Billy", "Abends Skanken"), B-Seiten der Singles derselben ("Ein Lied für Jetzt", ...), und alle Songs von "Drei Mann - Zwei Songs".
Ich würde sagen, "Klaus, Peter, Willi und Petra" zählt nicht!


---

...ganz schön schwierig...
So sähe meine Auswahl aus:

1. E.V.J.M.F. (FU, RG)
2. True Romance (FU)
3. Einmal Ein Bier (BB)
4. Tristesse (FU)
5. Clown Aus Dem Hospiz (BB)
6. Ich, Am Strand (FU)
7. Kerngeschäft (BB,EB)
8. Dunkel (BB)
9. KFM (FU)
10. Schrei (RG)
11. Kraft (FU)
12. Achtung: Bielefeld (BB)
13. Liebe Gegen Rechts (FU)
14. Anastasia (FU)
15. Danach (BB)
16. Leben Vor Dem Tod (FU)
17. Woodburger (FU)

9 von 17 Songs von Hell, 9 von FU - also relativ ausgewogen.
« Letzte Änderung: Heute um 20:38:58 von Grünzone »

Offline Geschwisterlieber

  • Rebell
  • ****
  • Marilyn forever!
DUNKHELL - Aus 2 Mach 1
« Antwort #1 am: Heute um 19:42:37 »
Jetzt war der böse, böse Grünzone doch schneller  ;D ;D

Warnung vorab: ACHTUNG SPOILER!!! WER „DUNKEL“ NOCH NICHT GEHÖRT HAT UND SICH NICHT DIE FREUDE VERDERBEN WILL, BITTE JETZT NICHT WEITER LESEN!!!

Hatte wirklich extrem Probleme damit, bzw. musste mich zusammen reißen, dass es kein FU-Soloalbum mit Gästemusikern wird  ;D

Heraus gekommen ist jetzt dieses Werk hier, und mit doch 25 Titeln viel mehr und einer ursprünglichen Gesamtspielzeit von 86 Minuten länger als ich gedacht hätte.
Dafür finde ich, dass es sich so (zumindest für meine Lauschlappen) sehr gut durchhören lässt.

Habe dann letztendlich bei den Titeln, welche mir zu lang erschienen, die Schere angesetzt und auch hier und da ein wenig weg geschnippelt (Sakrileg, das ist Zensur!), so dass dann am Ende beim meiner Version eine Laufzeit von 83:35 Minuten übrig bleibt, quasi mit einem Cut (Ende von Teil 1) nach „Dunkel“ (Quasi Übergang von Seite A zu Seite B).

Somit ergibt sich eine Spielzeit von 41:57 für „Seite A“ und 41:37 für „Seite B“, was von meiner Seite aus gar nicht mal so beabsichtigt war.
Die mE schwachen (wenn auch meinetwegen „echten“) B-Seiten von „NOISE“ habe ich mal gepflegt ignoriert und sogar FU-Titel raus geworfen!  :o ;D

Habe hiermit nun ein relativ „schnelles“ Album generiert, mit Übergängen in das nächste Lied, ohne Pause immer feste druff uff die Zwölf. Lediglich gegen Ende des ersten Teils stagniert es meiner Meinung nach ein wenig. Und doch bin ich nicht unzufrieden und der Meinung, dass DÄ nun damit (fast) ihr eigenes „Abbey Road“ abgeliefert haben, was ich allerdings nicht hoffen will (und es vielleicht ein wenig hoch gegriffen ist  ;D).

Hier die Titel wie folgt, wobei man natürlich darüber streiten kann, ob es wirklich drei Opener braucht. Ebenso über die Tatsache, dass ich „Abschied“ und Rückkehr“ mit drauf gepackt habe.
Evtl. könnte man da noch "schieben", auch wenn ich jetzt nicht damit sagen will, dass ich hiermit die ultimative Version abgeliefert habe (okay, für mich persönlich vielleicht).
Kann sich natürlich schon morgen wieder ändern, alles eine Frage der Stimmung.

Und für Gabu ist am Ende extra noch einen Hidden Bonus Track dabei  ;D

Wobei, wenn man sich das Intro anhört und dann das Ende... ohne jetzt prahlen zu wollen: Find’s doch schon irgendwie genial  ;D ;D

DIE ÄRZTE - HELLDUNKEL

TEIL 1:

1.   KFM (1:27)
2.   RÜCKKEHR (2:52)
3.   PLAN B (3:17)
4.   ACHTUNG: BIELEFELD (3:22)
5.   WISSEN (3:15)
6.   MORGENS PAUKEN (3:05)
7.   ICH, AM STRAND (3:40)
8.   CLOWN AUS DEM HOSPIZ (3:01)
9.   TRUE ROMANCE (2:12)
10.   BESSER (3:53)
11.   DANACH (3:36)
12.   ERHABEN (4:39)
13.   DUNKEL (3:39)

TEIL 2:

14.   ABSCHIED (2:51)
15.   ANTI (3:04)
16.   NACHMITTAG (3:34)
17.   KRAFT (4:14)
18.   DAS LETZTE LIED DES SOMMERS (3:19)
19,   SCHWEIGEN (3:28)
20.   TRISTESSE (3:24)
21.   LIEBE GEGEN RECHTS (2:21)
22.   NOISE (3:06)
23.   LEBEN VOR DEM TOD (4:02)
24.   OUR BASS PLAYER HATES THIS SONG (4:00)
25.   WOODBURGER (HIDDEN BONUS TRACK) (4:15)
« Letzte Änderung: Heute um 19:47:40 von Geschwisterlieber »
"Gute Nacht, wir sind die Ärsche..." Farin Urlaub, live 02.09.1984 Berlin, Freibad Plötzensee (Open Water Festival)