Neuigkeiten:

Kill 'em all, now more than ever! (Farin)

Hauptmenü

Corona-Virus (Covid 19)

Begonnen von Gabumon, 15. März 2020, 15:31:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Impfstatus KTA: Lasst ihr euch impfen?

Ja, bin schon!
76 (73.8%)
Ja, auf jeden Fall!
15 (14.6%)
Ja, aber nur mit einem bestimmten Impfstoff.
7 (6.8%)
Nein.
5 (4.9%)

Stimmen insgesamt: 102

Meliciraptor

Ich habe auch Blutgruppe 0 und mich hat es leider, wie erwähnt, richtig umgehauen. Mit der Ansteckung soll es laut Studie aber schon zu tun haben, weil Gruppe 0 die geringste Kompatibilität mit anderen Blutgruppen hat und das bei Ansteckung eine Rolle spielt.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-einfluss-der-blutgruppen-auf-eine-corona-infektion-dlf-kultur-183880e3-100.html

Ich wär auch gern Gewinner, statt ständig zu verlieren. Doch ich bin leider für immer, für immer nur Fan von dir.

Stulle mit Jagdwurst

Zitat von: markus2211 am 13. Juni 2022, 22:00:04Du hast Recht. Es war dumm wieder anzufangen mit dem Thema. Jeder kennt meine Meinung und ich eure. Damit ist alles gesagt.

Das ist doch aber genau das was ich mit meinem ersten Beitrag an dich gesagt habe. ::) Hauptsache mal eben wieder ein bisschen gezündelt. Ich kapier es einfach nicht. Hieß es vorhin nicht noch, du lässt dir den Mund nicht verbieten? Oder hat man dich nun doch argumentativ und mit Quellen in die Ecke gedrängt das du nicht anders kannst als ,,oh es ist alles gesagt?" warum macht man sowas, interessiert mich wirklich. Man oh Man. Ganz ehrlich..::)
Genau, ich mach einfach einen Fashion-Blog, und laufe dann mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos, von "Streetart" und interessanten Leuten..Hauptsache hier in Berlin!

markus2211

#862
Zitat von: Stulle mit Jagdwurst am 13. Juni 2022, 22:04:12Das ist doch aber genau das was ich mit meinem ersten Beitrag an dich gesagt habe. ::) Hauptsache mal eben wieder ein bisschen gezündelt. Ich kapier es einfach nicht. Hieß es vorhin nicht noch, du lässt dir den Mund nicht verbieten? Oder hat man dich nun doch argumentativ und mit Quellen in die Ecke gedrängt das du nicht anders kannst als ,,oh es ist alles gesagt?" warum macht man sowas, interessiert mich wirklich. Man oh Man. Ganz ehrlich..::)

Ne auf keinen Fall. Ich bleibe zu 100 Prozent bei meiner Meinung. Ich habe alles mit Quellen belegt und selber ja auch meine Erfahrung gemacht mit Corona, genau wie meine Partnerin. Ich stehe dazu. Wir haben alles richtig gemacht für uns. Es ging nicht milder. Viele Geimpfte in meinem Umfeld haben deutlich schwerere Infektionen obwohl sie jünger sind als ich und auch gesund. Es muss eben jeder für sich selber entscheiden.
Es ist nur absolut richtig dass die Diskussion zu nichts führt. Ich bin sicher dass in den nächsten Wochen/Monaten noch anders gesprochen wird. Damit fangen ja einige auch schon langsam an (ZDF/Spiegel/Welt). Dazu wollte ich eure Meinung hören und ob sich dadurch was geändert hat.
Nur definitiv ist hier der falsche Ort das Thema kontrovers zu diskutieren. Genau wie ich nicht abrücke von meiner Meinung tun es die anderen auch nicht, trotz Quellen. Das gilt es zu respektieren. Es ist definitiv hier unerwünscht.
Ich werde nicht zurück rudern und lasse mir auch den Mund nicht verbieten. "Zündeln" ist deine Art dies zu interpretieren, nicht meine. Und du bist derjenige der eigentlich nie vernünftig mit Quellen argumentierte sondern nur mit Wut und Ablehnung.

Gabumon

#863
Zitat von: Meliciraptor am 13. Juni 2022, 22:03:50Ich habe auch Blutgruppe 0 und mich hat es leider, wie erwähnt, richtig umgehauen. Mit der Ansteckung soll es laut Studie aber schon zu tun haben, weil Gruppe 0 die geringste Kompatibilität mit anderen Blutgruppen hat und das bei Ansteckung eine Rolle spielt.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-einfluss-der-blutgruppen-auf-eine-corona-infektion-dlf-kultur-183880e3-100.html



Ich befürchte das es da noch zig faktoren mehr gibt.

Nen Freund von mir hat auch die letzte Grippe stärker umgehauen als Covid, der ist aber gegen Covid geimpft und jetzt zukünftig auch gegen Grippe, und sowieso wir gehen auf ein Konzert, fahren danach zusammen nach Hause, er Grippe, ich nix. Das hab ich ständig. An mir gehen solche infektionskrankheiten komplett vorrüber. Im Sommer hat dafür niemand Erkältung, und ich hänge mit 39°C Fieber im Homeoffice... Aber nur Fieber, sonst nix. Das habe ich genau 1x im Jahr meist 5 Tage, meist Ende Juli/Anfang August und das wars mit Krank das Jahr über.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

speedfanatic

Zitat von: markus2211 am 13. Juni 2022, 21:22:50Nicht in der Unterzahl sondern alleine mit dieser Meinung. Heißt aber trotzdem nicht dass ich nicht zu meiner Meinung stehe und diese auch vertreten kann. Ist doch komplett verlogen eine Meinung anzupassen nur um zu gefallen.

Blöd nur, dass es nicht um Meinung geht, sondern um wissenschaftliche Fakten. Und wer die ignoriert/verdreht/bewusst missversteht ist entweder boshaft oder einfach dumm. Kannst dir ja aussuchen, was am besten auf dich zutrifft.
Zu viele Konzerte für diese Signatur.

Stulle mit Jagdwurst

#865
Zitat von: markus2211 am 13. Juni 2022, 22:13:44Ne auf keinen Fall. Ich bleibe zu 100 Prozent bei meiner Meinung. Ich habe alles mit Quellen belegt und selber ja auch meine Erfahrung gemacht mit Corona, genau wie meine Partnerin. Ich stehe dazu. Wir haben alles richtig gemacht für uns. Es ging nicht milder. Viele Geimpfte in meinem Umfeld haben deutlich schwerere Infektionen obwohl sie jünger sind als ich und auch gesund. Es muss eben jeder für sich selber entscheiden.
Es ist nur absolut richtig dass die Diskussion zu nichts führt. Ich bin sicher dass in den nächsten Wochen/Monaten noch anders gesprochen wird. Damit fangen ja einige auch schon langsam an (ZDF/Spiegel/Welt). Dazu wollte ich eure Meinung hören und ob sich dadurch was geändert hat.
Nur definitiv ist hier der falsche Ort das Thema kontrovers zu diskutieren. Genau wie ich nicht abrücke von meiner Meinung tun es die anderen auch nicht, trotz Quellen. Das gilt es zu respektieren. Es ist definitiv hier unerwünscht.
Ich werde nicht zurück rudern und lasse mir auch den Mund nicht verbieten. "Zündeln" ist deine Art dies zu interpretieren, nicht meine. Und du bist derjenige der eigentlich nie vernünftig mit Quellen argumentierte sondern nur mit Wut und Ablehnung.


Ich glaube du merkst es selbst nicht mehr wirklich, ich habe relativ ruhig reagiert. Du springst halt massiv auf mich an. auf speedfanatic der dich mMn zurecht viel mehr angegangen hat, als ich, gehst du zum Beispiel gar nicht ein. Lustig gelle? Ich glaube Seitdem ich dir damals klar gesagt habe was ich von dir halte, haste halt n Problem mit mir. Ist aber okay. :) ich fand's nur lustig offensichtlich, ich habe dir von Anfang an gesagt lass es doch bitte (!) einfach, ein paar Beiträge später ,,es war dumm von mir es bringt nichts". Hä? Ja was denn jetzt. Nochmal, merkst du noch was? Ach und Quellen wollte ich beifügen, dass wolltest du nicht ,,brauchst du nicht, das weiß ich". :-*  man muss sich nur mal die Chronologie deiner letzten Beiträge ansehen, mehr braucht es wirklich nicht. Wie im 1. Beitrag gesagt, lass es doch gut sein. Keine Ahnung was dir dieses ,,ich lasse mir den Mund nicht verbieten" gibt. ;D das Gefühl ein kleiner Rebell zu sein? Keine Ahnung.

Edit: weißte was noch das traurigste daran ist? Ich hab sogar noch versucht das Gespräch mit dir zu suchen um deine Sichtweise vllt zu verstehen, aber du bist tatsächlich (ohne es zu merken vmtl.) so sehr in deiner Bubble gefangen. es geht nur in eine Richtung.
Genau, ich mach einfach einen Fashion-Blog, und laufe dann mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos, von "Streetart" und interessanten Leuten..Hauptsache hier in Berlin!

Märzhase

Kurzer Einwurf zum Thema Impfnebenwirkung: Ärzte sind zum Melden verpflichtet, alle anderen können melden.

Bei COVID waren alle ganz aufgestachelt, es wurde noch nie so viel gemeldet wie zu dieser Impfung (gute Datenlage).

Und man klärt nicht die Frage, ob Oppa Alfred nun seinen Herzinfakt durch die Impfung hatte. Kann man nicht. Unmöglich, das nachweisen zu wollen. Was man klärt ist folgendes:

Im Dezember 2020 wurde losgelegt. Erstmal nur alte und Kranke. Natürlich erleiden in dieser Gruppe Menschen Herzinfarkte. In Phase 4 (ab Impfbeginn) gucke ich mir also 10.000 (oder 100.000 oder oder ja nach Studie) Geimpfte und 10.000 ungeimpfte an und dann schaue ich, ob die Geimpften häufiger Herzinfarkte haben, als Ungeimpfte. Ob Oppa Alfred seien von der Impfung hat, kriege ich individuell nicht raus.

Jocke

Zitat von: Märzhase am 13. Juni 2022, 22:40:42Kurzer Einwurf zum Thema Impfnebenwirkung: Ärzte sind zum Melden verpflichtet, alle anderen können melden.
Wenn man 2 Wochen nach der Impfung zum Arzt geht, da man seit dem diese und jene Beschwerden hat,versucht dieser einem wohl zu helfen, die Beschwerden zu lindern. Dafür wird der Arzt bezahlt, das kann er abrechnen.
Wenn er dazu diese Beschwerden als mögliche Nebenwirkung beim PEI anzeigt wird er dafür nicht honoriert und es kostet ihn geschätzt eine halbe Stunde Zeit. Wird das jeder Arzt tun?
https://www.arzt-wirtschaft.de/topthema/bkk-provita-unterschlagen-aerzte-meldungen-zu-impfnebenwirkungen-um-sich-arbeit-zu-sparen/

Ein Charité-Forscher erwartet eine Untererfassung von mindestens 70%
https://amp.focus.de/gesundheit/news/charite-forscher-harald-matthes-im-interview-mindestens-70-prozent-untererfassung-bei-den-impfnebenwirkungen_id_76570926.html

Märzhase

1. Dass es Kollegen gibt, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, heißt ja nicht, dass es nicht trotzdem ihre Verpflichtung ist.

2. Fakt ist, dass zu diesen Impfungen sehr viel gemeldet wird.

3. Hast Du dich mal mit der Vergütung Niedergelassener befasst? Wenn der Patient mit der Impfnebenwirkung (und ich möchte hier die Begriffe Impfnebenwirkung und Impfschaden nochmal differenziert wissen) im gleichen Quartal seine Impfung erhalten hat, kriegt der Arzt kein Geld für die Behandlung. Das zählt als ein Fall, der wird pauschal vergütet. Aus die Maus, und wenn der noch 15 mal kommt, die erbrachte Leistung ist nicht mehr abrechenbar.

Gabumon

Eine direkte "Impfnebenwirkung" gibts ja, schmerzen an Einstichstelle. Rötungen, Tauber Arm, einige haben Schmerzen im Knie, andere leichte "Grippesymptome" diese "Nebenwirkungen" zeigen eher das die Impfung wirkt, da das Imunsystem reagiert. Selbst DAS verstehen ja einige nicht mal...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

StefanH

Mich hat es ja nun auch erwischt. Tag 1 fast durchgängig gepennt und nebenbei die Anträge für die Überbrückungshilfen die morgen raus müssen vorbereitet...

Ich würde mich definitiv wieder impfen lassen, mindestens bis es irgendwann wirksame Medikamente gibt und man die Sterberate auf diesem Weg reduzieren kann.

Markus' Meinung zu SEINER Erkrankung muss man akzeptieren, auch wenn ich sie für vollkommen blauäugig halte. Vermutlich ist selbst bei Ebola ein milder Verlauf möglich, während der Großteil - sicher auch aus anderen Gründen - tödlich verläuft. Die Impfung hat sicher einigen wenigen nicht gut getan, einige sind auch leider daran verstorben, aber vielen hat sie wohl das Leben gerettet.

Meine letzte Impfe ist ja nun auch schon über 6 Monate her, eine vierte kam eigentlich nicht in Frage bis es etwas "weiterentwickeltes" gibt. Durch die Infektion ist das jetzt eh erst einmal kein Thema mehr.

krasser

Meine Freundin und mich hats auch getroffen, wodurch uns nun mindestens die Konzerte in Rostock, München und Thun entgangen sind :(

Wir sind beide 3 mal geimpft, uns trifft es (soweit wir wissen) zum ersten Mal. Sie hat einen milderen Verlauf bzw. eher ne normale Erkältung.

Bei mir war es 5-6 Tage echt unangenehm und ich wünsche es so niemanden, es ging mir unfassbar elend. Seit zwei Tagen hat es sich zum Glück deutlich gebessert, aber so richtig rund laufe ich immer noch nicht.

encarnizado

Zitat von: Gabumon am 14. Juni 2022, 07:14:24Eine direkte "Impfnebenwirkung" gibts ja, schmerzen an Einstichstelle. Rötungen, Tauber Arm, einige haben Schmerzen im Knie, andere leichte "Grippesymptome" diese "Nebenwirkungen" zeigen eher das die Impfung wirkt, da das Imunsystem reagiert. Selbst DAS verstehen ja einige nicht mal...

Du verwechselst da gerade Impfreaktion mit Nebenwirkung. (Aber I get your point :) )

Gabumon

Zitat von: encarnizado am 18. Juni 2022, 09:10:27Du verwechselst da gerade Impfreaktion mit Nebenwirkung. (Aber I get your point :) )

Ja, aber diese Querdenker sehen sogar dieses "Aua, der hat mich gepiekt" als schwere Nebenwirkung...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

markus2211

Hab gestern folgende Doku gesehen bei YouTube und wollte die mal hier teilen. Unglaublich eigentlich wie einfach man in Deutschland ein Testzentrum eröffnen kann bzw. konnte. Als ich die Skizzen gesehen habe welche dort genehmigt wurden wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Hab in meinem Umfeld auch gehört, dass Bekannte online Termine ausgemacht haben bei nem Testzentrum und den nicht wahrnehmen konnten aber trotzdem ein negatives Ergebnis bekommen haben.
Man spricht beim LKA von 1 Milliarde Euro welche an Betrüger geflossen ist. Und es wird noch ermittelt.