Autor Thema: "Bela B im Club" Premieren-Tour  (Gelesen 49600 mal)

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #180 am: 05. Oktober 2013, 12:34:57 »
Wie war Hamburg gestern?

Unglaublich!! Ich war bei der dritten Abfahrt dabei und es war unglaublich eng auf dem Boot. Man stand direkt vor der Band und es schaukelte teilweise echt heftig. Die Stimmung kochte und es ging richtig ab. Gespielt würde jeweils knapp eine Stunde, wobei die zweite Abfahrt etwas später los ging und die waren dann etwas früher da. Es gab eigentlich direkt vor der Band auch nur drei bis vier Reihen, da es sehr eng war.

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #181 am: 06. Oktober 2013, 10:40:22 »
Wir haben Paule  vermisst...

Für Paule war ja jetzt Peta Devlin da, welche mit Bela auf der Bühne stand. Bravo, Bela. Das hat jedem gut gefallen, mach weiter so.

« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 13:24:29 von Badetuch »

Offline sylvia-bella

  • Rebell
  • ****
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #182 am: 06. Oktober 2013, 17:05:14 »

Offline wf96

  • Ausserirdischer
  • **
  • Puh, das war harter Stoff
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #183 am: 06. Oktober 2013, 22:25:13 »
Möchte nochmal zu der Diskussion um Ärzte Songs bei Solosachen sagen: Finde das eigentlich überhaupt nicht schlimm, erst recht nicht wenn der jenige den Song selbst geschrieben hat, was ja bei MhF der Fall ist. Würde mich sogar Freuen wenn einige rar gespielte Ärzte-Songs mal Solo gebührend präsentiert werden würden, wobei ich da bei FU nicht wirklich Hoffnung habe. Aber ein paar seiner B-Seiten wären bei Furt schonmal sehr geil. Warrumska würde zum Beispiel gut zum RT passen. Würd ich total abfeiern :D

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #184 am: 06. Oktober 2013, 22:41:54 »
Die Band, welche du meinst, sind die ärzte. Sie haben mit den Medizinern nichts zu tun. Jeder von dä hat eigene Bandprojekte. Der Begriff Solotour ist eigentl. nicht korrekt, weil immer sehr viele Menschen musische Dinge machen, damits das Konzert geben kann. Sie stehen dann gemeinsam vor den Leuten, spielen und du darfst sie hören.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #185 am: 06. Oktober 2013, 23:17:47 »
Nicht das ding schon wieder  ::)


--.--

FU hats ja Bereut einige Sachen nicht für seinen Solokram zurückzuhalten, Die instrumente des Orchester z.b. und wenn er sich dran erinnern würde sicher aufh Warrumska. Umgekehrt hätte ich OK lieber auf einem DÄ album gehabt
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Denyo

  • Rebell
  • ****
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #186 am: 08. Oktober 2013, 19:49:12 »
hätte hätte fahrradkette
Alles nur Kommerz!
Ich hoffe und ich träume

Offline Badetuch

  • Admin
  • *****
    • Kill-Them-All
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #187 am: 09. Oktober 2013, 09:08:03 »
Zitat
Am 25.10.2013 gibt es dann im Rahmen der Plattenladenwoche 2013 noch ein exklusives Instore-Akustik-Konzert von Bela B und Peta Devlin bei Michelle Records in Hamburg. Beginn ist um 17:00 Uhr, Eintritt frei!

Quelle
Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug!
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #188 am: 09. Oktober 2013, 14:04:47 »
Schade wegen Konstanze.

Offline Poschman

  • Friedenspanzer
  • *
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #189 am: 09. Oktober 2013, 16:40:42 »
Schade wegen Konstanze.

Was hat das denn mit den Post´s über dir zu tun?

Offline Sephirod

  • Besserwisserboy
  • *****
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #190 am: 09. Oktober 2013, 20:07:51 »
Felsig trollt hier eh nur. Bekam auch schon eine PN von ihm wo man das merkte.

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #191 am: 09. Oktober 2013, 22:44:45 »
Bela und Peta in Hamburg sind aber auch nicht schlecht. Geht jemand zum Konzert?

Offline benny20

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Jo!
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #192 am: 11. Oktober 2013, 17:36:40 »
Wenn ich rechtzeitig Feierabend habe, schaue ich längs. Un 17 Uhr ist Start, was glaubt ihr, wann man da sein muss, um noch in den Laden reingelassen zu werden?

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #193 am: 12. Oktober 2013, 09:36:35 »
Mich würde interessieren, wie ihr die neuen Konzerte von Bela findet. Früher war Bela ja mit Los Helmsteds unterwegs und mit Ina Paule im Gesang. Heiße Duette, kurze Fummel für die Herren. Peta und Bela sind  jetzt mit ihrem Countrystyle jetzt deutlich züchtiger und trockener im Rock. Das scheint beim weiblichen Publikum anzukommen. Oder nicht?

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #194 am: 12. Oktober 2013, 09:48:52 »
... Heiße Duette, kurze Fummel für die Herren. Peta und Bela sind  jetzt mit ihrem Countrystyle jetzt deutlich züchtiger und trockener im Rock.

Wie billig! Ist das ein wichtiger Grund für ein Konzert?

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #195 am: 12. Oktober 2013, 10:01:54 »
Hast du mal gesehen, wie viele Leute auf den Konzerten gewesen sind. Gerammelt volle Clubs. Ihnen scheints gefallen zu haben. Billig siehst auch nur du das.

Offline Leuchtschwein

  • Ausserirdischer
  • **
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #196 am: 12. Oktober 2013, 14:48:34 »
Oh, ja, klar. Mir gefällt, wie züchtig Bela geworden ist, darum gehe ich da als weibliches Wesen hin.  ::)

Quatsch, am liebsten wär's mir, wenn Bela wieder so sexy auf der Bühne stehen würde: www.youtube.com/watch?v=YMOuy1H_qM4
Hätt ich doch ne Zeitmaschine! ;D

Aber im Ernst jetzt: Zu Konzerten geht man doch in erster Linie wegen der Musik, weil man sie gut findet oder zumindest neugierig ist. Und daran messe ich auch, ob's mir gefällt.

Und da muss ich sagen: Musik und Show passten wunderbar zu Belas Persönlichkeit und auch wenn mir nicht alles gefallen hat, war es doch ein schöner Abend.
Man merkt, wie sehr ihm die Musik am Herzen liegt und ich freue mich für ihn, dass er es schafft, sich abseits der die Ärzte so auf andere Art selbst zu verwirklichen.

P.S. Ich kriege es nicht hin, das Video nur zu verlinken, statt einzubetten, sorry.
Schlagerfutzi-Punk!

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #197 am: 12. Oktober 2013, 15:37:42 »
Ja füttert den Troll auch noch  ::)
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline delag

  • Käfer
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #198 am: 12. Oktober 2013, 18:58:48 »
@Leuchtschwein:  Du sagst, jedes Konzert von Bela ist innerlich in seinem Wesen wiederfindbar. Na klar bereitet die Musik von Bela den Besuchern Freude.:) Sonst wär die Bude ja nicht gerammelt voll gewesen. Einige draußen schreien dann immer noch und wollen rein. Deswegen gabs ja mehrere Konzerte. Ein bißchen Züchtigkeit und Geheimniskrämerei gehört zu Bela seinem Inneren. Sonst wärs ja nicht Bela. Der Charmeur. ;)

Offline Zugereister

  • Besserwisserboy
  • *****
  • KTA Seniorengruppe
"Bela B im Club" Premieren-Tour
« Antwort #199 am: 13. Oktober 2013, 21:06:07 »
Ja füttert den Troll auch noch  ::)

bin voll deiner meinung. diesmal stellt er sich aber etwas besser an. mal sehen wann es richtig losgeht...

btt: sind beim shop-konzert am 25.10. auch smokestack lightning dabei oder nur bela und peta? hab bislang keine näheren infos gefunden.
Rod lügt. Bela auch. Farin erst recht.