Autor Thema: [31.12.2006] Köln  (Gelesen 182889 mal)

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #300 am: 29. Mai 2006, 15:22:09 »
blöder termin
blöder ort
blöde zeit
viel zu teuer..

ohne mich...

Selten geb ich dir recht aber in diesem Falle uneingeschränkt.
Köln ist definitiv mal nich zentral gelegen es sei denn man wohnt ganz im Westen der Republik. 40Eus (mit Porto) für ne Karte in nem Riesenklotz wo ich, wenn ich Pech habe, die Band in Daumengröße sehe (Leinwand sucks) und dann noch Sylvester...::)
Da feier ich wohl lieber mit Kumpels als aufn Konzert zu fahren und alleine noch 70Euro Sprit rauszuhaun, womöglich dann noch arktischer Winter und Glatteis.

falls du mit 70¤ überhaupt hinkommst... selbst ich verfahr bis Köln schon 20¤ dank der Dauerbaustelle A57.. und um sylvester dann mit nem öden konzert und teuren (alkoholfreien) getränken zu verbringen? Mit ekeligem Stadionfrass? Und dann auch noch  so überteuert... mal zusammenrechnen

25¤ Fahrt
40¤ Karte
25¤ Essen und Getränke

das sind 90¤... super, da wo ich feier gibt jeder 10¤ und frei saufen und essen.. gut das ich 250¤ für Böller ausgeb kehr ich mal untern teppich  ;D Aber das macht spass... DÄ müssen mich erstmal wieder überzeugen und das geht nicht mit einem best-off...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline x33r0xXx

  • Ausserirdischer
  • **
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #301 am: 29. Mai 2006, 15:30:12 »
blöder termin
blöder ort
blöde zeit
viel zu teuer..

ohne mich...

Selten geb ich dir recht aber in diesem Falle uneingeschränkt.
Köln ist definitiv mal nich zentral gelegen es sei denn man wohnt ganz im Westen der Republik. 40Eus (mit Porto) für ne Karte in nem Riesenklotz wo ich, wenn ich Pech habe, die Band in Daumengröße sehe (Leinwand sucks) und dann noch Sylvester...::)
Da feier ich wohl lieber mit Kumpels als aufn Konzert zu fahren und alleine noch 70Euro Sprit rauszuhaun, womöglich dann noch arktischer Winter und Glatteis.

falls du mit 70€ überhaupt hinkommst... selbst ich verfahr bis Köln schon 20€ dank der Dauerbaustelle A57.. und um sylvester dann mit nem öden konzert und teuren (alkoholfreien) getränken zu verbringen? Mit ekeligem Stadionfrass? Und dann auch noch  so überteuert... mal zusammenrechnen

25€ Fahrt
40€ Karte
25€ Essen und Getränke

das sind 90€... super, da wo ich feier gibt jeder 10€ und frei saufen und essen.. gut das ich 250€ für Böller ausgeb kehr ich mal untern teppich  ;D Aber das macht spass... DÄ müssen mich erstmal wieder überzeugen und das geht nicht mit einem best-off...


Öhhhm.... Deswegen trinkt man sein Bier vorher, und isst vor dem Konzert.... Dann fallen schonmal 25 weg....

Ich hab echt kein Problem mal ne Zeit nichts zu essen und zu trinken, auch Silvester nicht...

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #302 am: 29. Mai 2006, 15:44:07 »
blöder termin
blöder ort
blöde zeit
viel zu teuer..

ohne mich...

Selten geb ich dir recht aber in diesem Falle uneingeschränkt.
Köln ist definitiv mal nich zentral gelegen es sei denn man wohnt ganz im Westen der Republik. 40Eus (mit Porto) für ne Karte in nem Riesenklotz wo ich, wenn ich Pech habe, die Band in Daumengröße sehe (Leinwand sucks) und dann noch Sylvester...::)
Da feier ich wohl lieber mit Kumpels als aufn Konzert zu fahren und alleine noch 70Euro Sprit rauszuhaun, womöglich dann noch arktischer Winter und Glatteis.

falls du mit 70¤ überhaupt hinkommst... selbst ich verfahr bis Köln schon 20¤ dank der Dauerbaustelle A57.. und um sylvester dann mit nem öden konzert und teuren (alkoholfreien) getränken zu verbringen? Mit ekeligem Stadionfrass? Und dann auch noch  so überteuert... mal zusammenrechnen

25¤ Fahrt
40¤ Karte
25¤ Essen und Getränke

das sind 90¤... super, da wo ich feier gibt jeder 10¤ und frei saufen und essen.. gut das ich 250¤ für Böller ausgeb kehr ich mal untern teppich  ;D Aber das macht spass... DÄ müssen mich erstmal wieder überzeugen und das geht nicht mit einem best-off...

Freut mich, dass du nicht kommst, ein Grund mehr hinzufahren. Also die Karten kosten meines erachtens nicht 40 Euro, oder hat der Schwarzmarkt schon begonnen  !? Das isnd mir die richtigen, regen sich auf dass die Tickets zu teuer sind und verballern ihr Geld sinnlos an Silvester. Ich finde es nicht, schlimm, dass es nur alkoholfreie Getränke gibt, ich brauche nicht zwingend Alk. Bei euch gibt jeder 10 Euro und dann frei saufen ? Das stelle ich mir nur zwei Fragen : 1.) Wie reichen bitte 10 Euro für Essen und trinken einen ganzen Abend lang und 2.) Du hast Freunde ?

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #303 am: 29. Mai 2006, 15:57:25 »
wie 10¤ reichen... ganz einfach... 20 leute da... 200¤ das hat bisher immer gereicht, dazu bringt dann meist jeder noch was mit und fertig..
und das du primitiv bist brauchste nicht noch mal zu verdeutlichen..

wie? in nem stadion nur alkoholfreie getränke.. lol typisch Köln..

und wie ich auf 40¤ komme? Kartenpreis + Porto? Denken wär mal angebracht...

vor dem Konzert essen und Trinken ist natürlich toll, gesetz dem fall das man sagen wir um 19 Uhr kommt... nach 2-3 stunden ist einem sowas von Kalt das man etwas warmes essen/trinken muss... Du vergisst das das in einem Stadion im Winter ist, und da es da nicht mal nen geschlossenes dach gibt dürfte das Kälter sein als an der Brehmstraße.. und da isses schon oft eiskalt (und das ist auch gut so)
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline x33r0xXx

  • Ausserirdischer
  • **
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #304 am: 29. Mai 2006, 16:01:03 »
wie 10€ reichen... ganz einfach... 20 leute da... 200€ das hat bisher immer gereicht, dazu bringt dann meist jeder noch was mit und fertig..
und das du primitiv bist brauchste nicht noch mal zu verdeutlichen..

wie? in nem stadion nur alkoholfreie getränke.. lol typisch Köln..

und wie ich auf 40€ komme? Kartenpreis + Porto? Denken wär mal angebracht...

vor dem Konzert essen und Trinken ist natürlich toll, gesetz dem fall das man sagen wir um 19 Uhr kommt... nach 2-3 stunden ist einem sowas von Kalt das man etwas warmes essen/trinken muss... Du vergisst das das in einem Stadion im Winter ist, und da es da nicht mal nen geschlossenes dach gibt dürfte das Kälter sein als an der Brehmstraße.. und da isses schon oft eiskalt (und das ist auch gut so)


Naja vielleicht musst du nach 2-3 Stunden was warmes essen/trinken... "man" aber nicht zwingend  ;)

Und nein ich vergess nicht das es draussen ist... Das ist mir sehrwohl bewusst ;)

Offline währi

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Neue Firmierung! ...dabei seit 01. Oktober 2002...
    • Tauschliste
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #305 am: 29. Mai 2006, 16:01:06 »
kein alkohol?! :o
uhh...hab 4 karten zum loswerden! ;D interesse?.... ;)

na....vorher und nachher gibts doch unsere wilde hotel party! ;D
Sonntag. Für mich der schönste Tag seit Wochen.

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #306 am: 29. Mai 2006, 16:03:48 »
wie 10€ reichen... ganz einfach... 20 leute da... 200€ das hat bisher immer gereicht, dazu bringt dann meist jeder noch was mit und fertig..
und das du primitiv bist brauchste nicht noch mal zu verdeutlichen..

wie? in nem stadion nur alkoholfreie getränke.. lol typisch Köln..

und wie ich auf 40€ komme? Kartenpreis + Porto? Denken wär mal angebracht...

vor dem Konzert essen und Trinken ist natürlich toll, gesetz dem fall das man sagen wir um 19 Uhr kommt... nach 2-3 stunden ist einem sowas von Kalt das man etwas warmes essen/trinken muss... Du vergisst das das in einem Stadion im Winter ist, und da es da nicht mal nen geschlossenes dach gibt dürfte das Kälter sein als an der Brehmstraße.. und da isses schon oft eiskalt (und das ist auch gut so)


Naja vielleicht musst du nach 2-3 Stunden was warmes essen/trinken... "man" aber nicht zwingend  ;)

Und nein ich vergess nicht das es draussen ist... Das ist mir sehrwohl bewusst ;)

warst du schonmal im Winter in einem (eisstadion) falls nicht, würd ich lieber still sein...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline AbstuHrzkind

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Can't Stop!
    • Kawocksworld.net
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #307 am: 29. Mai 2006, 16:05:43 »
Wo gibts es bitte zur Hölle noch pure Eisstadien ? Die werden doch mittlerweile alle für was anderes benutzt.

Ausserdem... wenns Kalt wird kuschelt man sich einfach an den der links oder rechts steht.  ;D

Und ich hab noch nie erlebt das jemand bei nem Open-Air Konzert gefroren hat ! ;)

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #308 am: 29. Mai 2006, 16:07:27 »
wie 10¤ reichen... ganz einfach... 20 leute da... 200¤ das hat bisher immer gereicht, dazu bringt dann meist jeder noch was mit und fertig..
und das du primitiv bist brauchste nicht noch mal zu verdeutlichen..

wie? in nem stadion nur alkoholfreie getränke.. lol typisch Köln..

und wie ich auf 40¤ komme? Kartenpreis + Porto? Denken wär mal angebracht...

vor dem Konzert essen und Trinken ist natürlich toll, gesetz dem fall das man sagen wir um 19 Uhr kommt... nach 2-3 stunden ist einem sowas von Kalt das man etwas warmes essen/trinken muss... Du vergisst das das in einem Stadion im Winter ist, und da es da nicht mal nen geschlossenes dach gibt dürfte das Kälter sein als an der Brehmstraße.. und da isses schon oft eiskalt (und das ist auch gut so)

Das ich primitiv bin, müsste/sollte hier in diesem Forum eigentlich schon längst jeder wissen !! Also bin mir nicht sicher, ob da alles alkfrei ist, aber ist ist sowieso was anderes, wenn es ein Konzert ist, als wenn Fußball wäre. Porto ist nicht zwingend notwendig, da man die Karten auch an einer ganz normalen VVK-Stelle beziehen kann und dort muss man kein Porto zahlen.



Wo gibts es bitte zur Hölle noch pure Eisstadien ? Die werden doch mittlerweile alle für was anderes benutzt.

In Hannover am Pferdeturm !
« Letzte Änderung: 29. Mai 2006, 16:08:28 von Inkognito »

Offline x33r0xXx

  • Ausserirdischer
  • **
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #309 am: 29. Mai 2006, 16:07:55 »
wie 10€ reichen... ganz einfach... 20 leute da... 200€ das hat bisher immer gereicht, dazu bringt dann meist jeder noch was mit und fertig..
und das du primitiv bist brauchste nicht noch mal zu verdeutlichen..

wie? in nem stadion nur alkoholfreie getränke.. lol typisch Köln..

und wie ich auf 40€ komme? Kartenpreis + Porto? Denken wär mal angebracht...

vor dem Konzert essen und Trinken ist natürlich toll, gesetz dem fall das man sagen wir um 19 Uhr kommt... nach 2-3 stunden ist einem sowas von Kalt das man etwas warmes essen/trinken muss... Du vergisst das das in einem Stadion im Winter ist, und da es da nicht mal nen geschlossenes dach gibt dürfte das Kälter sein als an der Brehmstraße.. und da isses schon oft eiskalt (und das ist auch gut so)


Naja vielleicht musst du nach 2-3 Stunden was warmes essen/trinken... "man" aber nicht zwingend  ;)

Und nein ich vergess nicht das es draussen ist... Das ist mir sehrwohl bewusst ;)

warst du schonmal im Winter in einem (eisstadion) falls nicht, würd ich lieber still sein...


Ja war ich bereits, wie ich auch bereits in Eis schwimmen war, mitten im Winter zig Stunden auf der Ostsee rumgeschippert und anderes... Es gibt noch andere Leute mit Lebenserfahrung, du magst es nicht glauben.

Offline Debil110

  • Rebell
  • ****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #310 am: 29. Mai 2006, 16:12:11 »
Juhu kein Alkohol!   8)

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #311 am: 29. Mai 2006, 16:27:44 »
im Eis schwimmen kann man mit nem kalten stadion ja auch super vergleichen... achja vermutlich bleibst du 10 stunden im eiswasser..

naja die sanitäter werden wohl sehr viel zu tun kriegen, diesmal nicht mit hitzschlag, sondern mit erfrierungen bei kindern...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Debil110

  • Rebell
  • ****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #312 am: 29. Mai 2006, 16:48:43 »
Weiß jemand wieviel Leute da is Stadion passen bei einem Konzert? 45000?

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #313 am: 29. Mai 2006, 16:53:15 »

hab mir soeben auch 2 karten bestellt, auch wenn ich daran zweifle, dass das so bald ausverkauft sein wird.
und auch wenn ich der einzige bin, ich steh dazu: DIE PREISE SIND VIEL ZU HOCH!!!!
das ganze rechtfertigt doch niemals ticketeinnahmen jenseits von 1 Million Euro! SO pompös kann die show garnicht sein.

ich hab übrigens auch schon was von den kartenpreisen gehört

also wenn sich kein Sponsor findet (und wenn Farin keine brauereien will wird das schwer) müsste der preis um das halbwegs ohne verlust über die bühne zu bringen bei 40¤ liegen.. und da müssten DÄ schon auf "gehalt" verzichten

Also wie gesagt, ich finde die Ticketpreise okay und wenn die Ärzte dafür sogar auf ihr "Gehalt" verzichten ist das doch okay.

Online liechtensteiner

  • Ehrenpräsident
  • *****
  • Früher war alles besser -- selbst die Zukunft...
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #314 am: 29. Mai 2006, 16:53:50 »
Könnt gut hinkommen, wenn man überschlägt, dass durch die Innenraumstehplätze etwa soviel Besucher hinzukommen, wie duch die unterlassene Nutzung einer Tribüne (und zweier Ränder) wegfallen.
*** SUCHE noch Hannover 7.11. *** Bitte PN :-)

Plan für 2020:
Hannover - Hannover - Leipzig - Leipzig - Hamburg - Chemnitz -Berlin - Berlin - Zürich

Man sieht sich auf Tour!

Online Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #315 am: 29. Mai 2006, 16:59:48 »
vielleicht haben DÄ ja doch ne rundbühne.. also genau kann das jetzt wohl keiner sagen
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline DaGobert

  • Besserwisserboy
  • *****
  • 65daysofstatic
    • taperssection
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #316 am: 29. Mai 2006, 17:01:04 »
hat ma jmd nen übersichtsplan von dem stadiondingens?
sodass man sieht, wieviele ränge, etc. das ganze dings hat?

wäre intressant für taper, die vom rang aus mitschneiden wollen

Offline Debil110

  • Rebell
  • ****
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #317 am: 29. Mai 2006, 17:05:36 »
Auf bademeister.com ist doch son en Plan oder?
« Letzte Änderung: 29. Mai 2006, 17:05:58 von Debil110 »

Offline DaGobert

  • Besserwisserboy
  • *****
  • 65daysofstatic
    • taperssection
Re: Jetzt offiziell: Silvester-Konzert in Köln
« Antwort #318 am: 29. Mai 2006, 17:06:00 »
hm, ma schaun, bin nie auf der seite

Offline Inkognito

  • Besserwisserboy
  • *****
  • Schief gescheitelt und schlecht rasiert