Umfrage

Impfstatus KTA: Lasst ihr euch impfen?

Ja, bin schon!
72 (72.7%)
Ja, auf jeden Fall!
15 (15.2%)
Ja, aber nur mit einem bestimmten Impfstoff.
7 (7.1%)
Nein.
5 (5.1%)

Stimmen insgesamt: 99

Autor Thema: Corona-Virus (Covid 19)  (Gelesen 28823 mal)

Offline onlyKING

  • Ausserirdischer
  • **
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #780 am: 10. Dezember 2021, 17:59:15 »
Die Zahlen über den Impfstatus sind öffentlich einsehbar. Gefühle bestimmen die Pandemie m.A. zu stark...


Ich finde es zwar traurig, dass es eine Impfpflicht beim Pflegepersonal geben muss, aber scheinbar ist es anderst nicht zu regeln... Ein Pfleger, der wegen der Impfpflicht seinen Job kündigt, ist in einem anderen Beruf wahrscheinlich besser aufgehoben.

Offline Jocke

  • Besserwisserboy
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #781 am: 11. Dezember 2021, 00:51:11 »
Die Zahlen über den Impfstatus sind öffentlich einsehbar.
Naja, wirkliche Zahlen, wieviele Pflegekräfte weder geimpft noch genesen sind findet man nicht wirklich. Wäre bei der Debatte ja ein wichtiger Baustein.

Ein Pfleger, der wegen der Impfpflicht seinen Job kündigt, ist in einem anderen Beruf wahrscheinlich besser aufgehoben.
Wenn zum Beispiel der Pfleger als nicht mehr genesen gilt, sein Antikörper-/ T-Zellen-Status jedoch besser als die Durchschnittswerte Geimpfter vergleichbarer Altersgruppen ist, stellt sein "Ungeimpftenstatus" keine erhöhte Gefahr für die zu pflegenden Personen dar. Aber noch immer sieht man keine politischen Ansätze, einen Immunitätsnachweis als Alternative zur Impfung zuzulassen - auch wenn z.B. Lauterbach hiereinem solchen Ansatz eine Richtigkeit zuweist (und die Rolle einfach der Stiko zuschiebt.)

Diese schlagartige Umkehr von "Es wird keine Impfpflicht geben" zu einem plötzlichen "Ohne allgemeine Impfpflicht geht es nicht" bringt in meinen Augen schweren Schaden mit sich. Die politische Glaubwürdigkeit ist in meinen Augen durch sowas nachhaltig beschädigt. Von jetzt auf gleich eine Umkehr, egal bei welchem Politiker - was interessiert mich das Geschwätz und Versprechen von gestern.
Und um das Fiasko komplett zu machen: Es betrifft durch die Bank alle Parteien - außer einer Partei, und die hüpft fröhlich auf der rechten Außenbahn rum.

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #782 am: 11. Dezember 2021, 09:17:32 »
Diese schlagartige Umkehr von "Es wird keine Impfpflicht geben" zu einem plötzlichen "Ohne allgemeine Impfpflicht geht es nicht" bringt in meinen Augen schweren Schaden mit sich.

Naja wer hätte den auch denken können das es soviel Arschlochverhalten gibt und das irgendwelche Abzocker wie Siffmann, Wodarg oder FüllmeineTaschen aus ihren Löchern auftauchen. Jeder normaldenkende Mensch hätte eigentlich sagen müssen "Bäh, doofe Pandemie. Oh es gibt einen Impfstoff (sogar aus Deutschland!)? Hol ich mir..!"

Und unser FDP Justizminister ist auch ne Tröte. Statt die Quarkdenker da zu bekämpfen wo man sie sieht. Nämlich eben bei ihren Faschistendemos. Das die Polizei da mal nicht *herzchen* macht sondern den Wasserwerfer drauf halten will der jetzt Telegram in die Pflicht nehmen. Etwas das nicht mal Russland geschaft hat. Und Putin hat ein etwas anderes Kaliber als Scholz und co. Ich höre so ein Lachen aus Richtung Dubai...

Würde man die Anführer der Quarkdenker eben für ihre Hetze anklagen, verurteilen und in den Knast bzw Psychatrie stecken. (und die haben sich teilweise schon nach Tansania und Montenegro abgesetzt) wäre das Problem nicht mehr vorhanden.

Wir müssen auch alle Lehrer, Erzieher etc die Quarkschwurbeln von den Schulen und Kindergärten los werden. Aber ganz schnell. Sowas gehört da einfach nicht hin, genauso wie ungeimpftes Pflegepersonal. Die Kündigungen in anderen Ländern bewegen sich übrigens dann in gaaanz engen Grenzen und da sind die Firmen wohl eher froh die los zu werden
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2021, 09:29:20 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline onlyKING

  • Ausserirdischer
  • **
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #783 am: 11. Dezember 2021, 10:34:52 »
Naja, wirkliche Zahlen, wieviele Pflegekräfte weder geimpft noch genesen sind findet man nicht wirklich. Wäre bei der Debatte ja ein wichtiger Baustein.
Wenn zum Beispiel der Pfleger als nicht mehr genesen gilt, sein Antikörper-/ T-Zellen-Status jedoch besser als die Durchschnittswerte Geimpfter vergleichbarer Altersgruppen ist, stellt sein "Ungeimpftenstatus" keine erhöhte Gefahr für die zu pflegenden Personen dar. Aber noch immer sieht man keine politischen Ansätze, einen Immunitätsnachweis als Alternative zur Impfung zuzulassen - auch wenn z.B. Lauterbach hiereinem solchen Ansatz eine Richtigkeit zuweist (und die Rolle einfach der Stiko zuschiebt.)

Diese schlagartige Umkehr von "Es wird keine Impfpflicht geben" zu einem plötzlichen "Ohne allgemeine Impfpflicht geht es nicht" bringt in meinen Augen schweren Schaden mit sich. Die politische Glaubwürdigkeit ist in meinen Augen durch sowas nachhaltig beschädigt. Von jetzt auf gleich eine Umkehr, egal bei welchem Politiker - was interessiert mich das Geschwätz und Versprechen von gestern.
Und um das Fiasko komplett zu machen: Es betrifft durch die Bank alle Parteien - außer einer Partei, und die hüpft fröhlich auf der rechten Außenbahn rum.


Klar, man könnte natürlich die ungeimpften Pflegekräfte einmal pro Monat auf Antikörper untersuchen und bei Vorhandensein die Impfpflicht einen Monat nach hinten schieben. Der Aufwand hielte sich in Grenzen. Da reden wir vermutlich dennoch über eine paar wenige Prozent der Fälle, die das betrifft. Der Pfleger, der im April fast meine gesamte Familie angesteckt hat, hatte wohl nicht genügend Antikörper

Offline DÄmon

  • Angeber
  • ***
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #784 am: 12. Dezember 2021, 09:58:57 »
War am Freitag spontan beim Boostern. Hätte eigentlich Ende nächster Woche Termin im Impfzentrum gehabt aber letzte Woche hat unser betriebliches Impfzentrum endlich Impfstoff zugewiesen bekommen und wieder aufgemacht, so dass ich einfach Freitag noch kurz da vorbei bin. Die ersten beiden Impfungen waren bei mir mit BionTech, nun der Booster mit Moderna. Diesmal hat es mich niedergestreckt, hatte schlimme Kopf- und Gliederschmerzen und lag gestern den ganzen Tag flach. Heute gehts aber wieder.

Bei mir auf der Arbeit werden jetzt übrigens die Impfdaten verpflichtend erfasst, damit der Arbeitgeber besser planen kann. War bisher auf freiwilliger Basis. Nun wurde eine entsprechende Betriebsvereinbarung mit der Personalvertretung geschlossen und alle müssen angeben, ob geimpft oder ungeimpft, welcher Impfstoff, wann, Booster, Genesen, etc. Ich finds gut und hoffe, dass es dadurch etwas fairer zugeht was die Gleichverteilung der Arbeit angeht. Da konnten sich viele nämlich bisher ganz gut vor unbeliebter Arbeit drücken und vieles blieb dann zwangsweise an denjenigen hängen, die ihren Status schon freiwillig angegeben haben. Was allerdings mit denen passiert, die sich weigern da was offenzulegen oder aus Überzeugung ungeimpft bleiben….keine Ahnung, das wurde bisher nicht kommuniziert.
Today is the tomorrow you worried about yesterday

Offline StefanH

  • Angeber
  • ***
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #785 am: 13. Dezember 2021, 06:16:55 »
Durch das verpflichtende 3G am Arbeitsplatz ist man doch mehr oder weniger sowieso verpflichtet, seinen Impfstatus anzugeben.

Haben auch alle bei uns gemacht. Den QR-Code mit CovPasCheck gescannt, "Laufzeit" in der App geprüft und fertig. Lief alles elektronisch, außer bei der Person die auch erkrankte, die hatte kein elektronisches Zertifikat der Genesung, weil die Corona-Warn App ja nicht sicher sei...

Es ist wirklich fürchterlich, 10% der Mitarbeiter regen einen auf, wie die anderen 90% es zusammen nicht schaffen. ::)

Mein Booster (3. Biontec Impfung) hat mir eine echte Grippe-Nacht beschert. Schüttelfrost, Schwitzen... aber am Morgen war alles wieder OK.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2021, 08:28:31 von StefanH »

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #786 am: 13. Dezember 2021, 07:04:21 »
Hab gerade heute Abend meine Booster-Impfung bekommen. Die ersten beiden waren mit Astra Zeneca, die dritte Impfung jetzt mit Moderna.
Schauen wir mal was morgen und am Wochenende passiert.

(...)
Mein Booster (...) hat mir eine echte Grippe-Nacht beschert. Schüttelfrost, Schwitzen... aber am Morgen war alles wieder OK.

Bei mir war es ein ganzer Tag.
Donnerstag Abend Moderna bekommen, ab Freitag Abend bis in die Nacht von Samstag auf Sonntag.
Nun sind die Axilla Lymphknoten noch geschwollen, aber ansonsten geht's mir wieder gut.

Lieber das ein bis zwei Mal im Jahr als schlimm an COVID-19 erkranken...
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #787 am: 08. Januar 2022, 18:02:06 »
Ich halte es für unnötig das sich geimpfte Testen lassen müssen. Scheinbar fällt das ja für geboosterte demnächst auch wieder weg. find ich gut.

(Geklaut aus dem Konzerte nur mit Impfung?-Thread)

Unnötig? Ich bin mir da sehr unschlüssig.
Man kann sich auch als geimpfter (egal ob doppelt oder dreifach) mit dem Virus anstecken und erkranken.
Auch ein milder Verlauf kann die Organe beeinträchtigen und hinterlässt Spuren (Quelle: https://www.uke.de/allgemein/presse/pressemitteilungen/detailseite_115521.html (Stand 05.01.2022).

Wobei ich mich auf der anderen Seite frage wo das noch hinführen soll... Variante XYZ im Jahr 202x und wir müssen uns jedes Jahr im Winter einschränken?



That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #788 am: 09. Januar 2022, 10:21:26 »
man muss geimpften(und dann auch geboosterten) aber eben auch Vorteile geben sonst lässt die impfbereitschaft ganz schnell wieder nach.

Ich war ja schon dafür das man ungeimpften einfach 200€ gehalt abzieht. Denn durch deren "Ich muss noch testen lassen" oder potentiell stark erhöhter Chance des Ausfalls durch Covid. Geht z.b. bei uns massiv "Arbeitskraft" verloren den dann geimpfte Kollegen auffangen müssen.

Wir haben geimpfte Leute mit Covid im Homeoffice die einfach weiter arbeiten weil ausser Husten nix ist...

Mein Chef fand die idee gut, sein Chef auch. Ich glaube da wird aber der unnütze Betriebsrat nicht mitspielen..
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #789 am: 09. Januar 2022, 10:52:42 »
Wenn bei euch durch das Testen massiv Arbeitskraft verloren geht weil das in der Arbeitszeit gemacht wird ist eure Organisation das Problem.
Die Mitarbeiter die sich testen lassen müssen, sollen halt 20min früher als sonst erscheinen und gut. Oder die Arbeitszeit zählt erst ab dem Moment wo das Ergebnis da ist.

Was den potentiell erhöhten Ausfall durch COVID-19 angeht... Wie stehst du zu Personen die in ihrer Freizeit Hobbies mit Verletzungsrisiko betreiben? Zum Bespiel American Football, Mountainbiken oder einfach nur Fußball. Die setzen sich freiwillig und in vollem Bewusstsein dem Risiko aus bei der Arbeit durch Verletzungen auszufallen.

Ich bin Pro-Impfpflicht, aber "einfach 200 EUR Gehalt abziehen" und den Betriebsrat, der da was dagegen haben wird, als unnütz zu bezeichnen?
Komm mal klar.
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #790 am: 09. Januar 2022, 13:59:49 »
Wenn bei euch durch das Testen massiv Arbeitskraft verloren geht weil das in der Arbeitszeit gemacht wird ist eure Organisation das Problem.
Die Mitarbeiter die sich testen lassen müssen, sollen halt 20min früher als sonst erscheinen und gut. Oder die Arbeitszeit zählt erst ab dem Moment wo das Ergebnis da ist.

Dann ist da lange Schlange die als Ausrede herhält um 2 Stunden zu spät zu kommen, dadurch kommen alle Schichtplanungen durcheinander etc, dass wird besonders lustig wenn die Leute 1-3x die Woche ins Büro müssen. Wir haben nämlich "Bürozeiten" in den Homeoffice Verträgen und die werden wir jetzt wegen "nicht erbrachter Leistung" auch durchsetzen. Homeoffice ist ein Privileg, keine Selbstverständlichkeit. Wenns hart kommt können wir das HO auch einseitig aufkündigen :D

Und ja ich halte Betriebsräte die "Arbeitnehmerfreundlich" sind für nutzlos, die verhindern systematisch das man Mitarbeiter los werden könnte bei Fehlverhalten etc mir wäre kein Betriebsrat viel lieber als einen zu haben.

Aber das gehört hier nicht hin.

Ich bleibe dabei das man Impfverweigerer NOCH mehr ausbooten muss, daher bin ich für 2G am Arbeitsplatz (und HO!). Kein Gehalt bei Quarantäne und Ansteckung bei Ungeimpften. 2G im Supermarkt und Apotheke. Die Intensiv für geimpfte vorrangig freihalten. Wenn Intensiv voll und ein geimpfter braucht den Platz wegen OP oder sonst was muss der ungeimpfte halt weichen.b

Mit der Impfpflicht wäre das alles durchsetzbar. unerfreulicherweise ist die Scholz regierung genau so inkompetent wie die davor...
« Letzte Änderung: 09. Januar 2022, 14:04:02 von Gabumon »
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #791 am: 09. Januar 2022, 14:18:29 »
Dann ist da lange Schlange die als Ausrede herhält um 2 Stunden zu spät zu kommen, dadurch kommen alle Schichtplanungen durcheinander etc, dass wird besonders lustig wenn die Leute 1-3x die Woche ins Büro müssen. Wir haben nämlich "Bürozeiten" in den Homeoffice Verträgen und die werden wir jetzt wegen "nicht erbrachter Leistung" auch durchsetzen. Homeoffice ist ein (...)

Wenn bei euch vor Ort auf Arbeit beim Testen eine Schlange ist bei der man 2 Stunden anstehen muss, habt ihr falsch organisiert.


Wenn bei euch durch das Testen massiv Arbeitskraft verloren geht weil das in der Arbeitszeit gemacht wird ist eure Organisation das Problem.
Die Mitarbeiter die sich testen lassen müssen, sollen halt 20min früher als sonst erscheinen und gut. Oder die Arbeitszeit zählt erst ab dem Moment wo das Ergebnis da ist.
(...)

Da steht kein Wort von öffentlichen Teststellen.


Stellt euer Vorzeigebetrieb denn jedem Mitarbeiter im Home-Office die Einrichtung und alle Arbeitsgeräte?

(...) Wenns hart kommt können wir das HO auch einseitig aufkündigen :D (...)

IHR? Du hast also was zu sagen bei dir in der Firma/beim Amt?  ;D ;)
That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #792 am: 09. Januar 2022, 14:28:45 »
Wir stellen doch keine Testkapazitäten. Warum sollten wir "Nicht Impfen" auch noch fördern?

Schön jeden Tag ins Testzentrum. Immerhin sind das jetzt nur noch ein paar wenige Mitarbeiter die gar nicht geimpft sind, vielleicht 1%. Das kam aber auch erst als es sehr unbequem wurde sich nicht impfen zu lassen, mit 2G überall. Daher begrüße ich jede Maßnahme die noch mehr druck aufbaut. Bis zum Zeitpunkt als 3G am Arbeitsplatz bzw 2G fast überall sonst, kam wurd noch groß rumgetrötet das man sich ja nicht impfen lassen braucht. Die rannten dann doch ganz schnell zur Impfung...

Wir stellen die Homeoffice Einrichtung tatsächlich, bis inklusive Tisch und Stuhl. Nur Transport musst halt selbst sehen.

Daher, immer schön mehr druck auf ungeimpfte aufbauen. Oder halt endlich die Impfpflicht, dann können wir auch 2G im Homeoffice einführen :D

«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline Sascha89

  • KTA Team
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #793 am: 09. Januar 2022, 14:41:43 »
Wie gesagt, ich bin zwar Pro-Impfpflicht, aber ich seh auch wo die Spalterei der Gesellschaft mehr und mehr hinführt.
COVID-19 und alles was dieser Virus mit sich bringt trägt seinen Teil dazu bei das genau das schneller voranschreitet und die Lager radikaler werden.
Nicht nur in Deutschland.

That's your moral compass but what good is it to me?
White Sparrows | Café Central Weinheim

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #794 am: 09. Januar 2022, 17:12:25 »



Die einzigen die "Spaltung" betreiben sind die paar tausend Eso, Nazi und sonstige Spinner die irgendwelche "Spaziergänge" durchführen, von "Wir werden immer mehr" fabulieren, Politiker exekutieren wollen und irgendwelche umsturzphantasien ausleben und sofort nach Dixiklo rumheulen wenn die Polizei sie Kesselt oder mal etwas Pfeffer sprüht...

Und ja diese Leute MÜSSEN von normaldenkern abgespaltet werden.

Man könnte (wenn man wirklich wollte) die meisten der Anführer der Quarkdenker einsperren. Leider ist unsere Staatsanwahltschaft so lahm das die Betrüger um Siffmann & co sich bereits (mit Millionen (!)) von Spendengeldern ins Ausland abgesetzt haben.
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline gigarod

  • Rebell
  • ****
  • Alerta!
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #795 am: 09. Januar 2022, 19:09:18 »
Dein „die da oben“-Stammtischparolenbüchlein ist aber auch nicht weit von diesen Inhalten entfernt.

Leute können eben nicht einfach weggesperrt werden. Versammlungen können nicht einfach so verboten werden und die Entscheidungsautonomie über den eigenen Körper kann nur in krassen Ausnahmefällen vom Staat genommen werden. Übrigens alles Lehren aus dem Nationalsozialismus, diese „unsinnigen“ Grundgesetze.

P.S.: wenn die dein Betriebsrat so stört, warum kandidierst du nicht für nen Posten? Oder ist das doof weil du dann Verantwortung übernehmen müsstest?
« Letzte Änderung: 09. Januar 2022, 19:13:53 von gigarod »

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #796 am: 09. Januar 2022, 23:01:18 »
Da man bei den Quarkschwurbler Veranstaltungen von Krawall und Verstoß gegen die Auflagen ausgehen kann, kann man sie auch untersagen

Und genau wegen denen haben wir immer noch covid krise und das wird die Veranstaltungsbranche nicht mehr lange überleben und das nur wegen vielleicht 10.000 egomanen..

Wer "Das Volk" ist Zeigen die täglich 600.000 Impfungen...
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.

Offline StefanH

  • Angeber
  • ***
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #797 am: 17. Januar 2022, 16:05:17 »
Das RKI hat - weitgehend unbemerkt - die Genesenennachweise auf 90 Tage nach Erkrankung beschränkt mit Wirkung ab 15.01. Ob das auch für bestehende mit längerer Gültigkeit zutrifft... keine Ahnung, Sinn würde das keinen machen, aber in Deutschland ist sicher alles möglich.

Ich bin mal gespannt wie das von den "Genesenen" wahrgenommen wird.

Offline Jocke

  • Besserwisserboy
  • *****
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #798 am: 17. Januar 2022, 18:30:21 »
Das RKI hat - weitgehend unbemerkt - die Genesenennachweise auf 90 Tage nach Erkrankung beschränkt mit Wirkung ab 15.01. Ob das auch für bestehende mit längerer Gültigkeit zutrifft... keine Ahnung, Sinn würde das keinen machen, aber in Deutschland ist sicher alles möglich.

Ich bin mal gespannt wie das von den "Genesenen" wahrgenommen wird.
Gilt das dann auch in der Praxis oder ist das dann wiederum Ländersache? Ist ja bei der "Booster"-Definition auch in jedem Bundesland anders. Hier in Hessen zum Beispiel gilt man als Zweifachgeimpfter und danach Erkrankter nicht als geboostert. In Bayern zB dagegen schon. Totales Chaos und ohne jegliche wissenschaftliche Evidenz  ;D

Offline Gabumon

  • zeiDverschwÄnder
  • *******
  • Deutschrock.de ist scheisse
Corona-Virus (Covid 19)
« Antwort #799 am: 18. Januar 2022, 11:25:54 »
Natürlich macht das Sinn, wer jetzt noch als genesen gilt war vorher ungeimpft.

Ich würd den "genesen" status zum Stichtag 1.3 sowieso ganz streichen
«Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?»
Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield.