Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von supere10 am Heute um 14:18:09 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen.
YouTube ist halt mittlerweile auch ein Streaming-Anbieter wie Spotify und sonstiges.
2
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von NR20 am Heute um 14:04:16 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen...

Wieso? Gibt doch mittlerweile auch GEMA Einkünfte und zählt zu den Charts? Macht doch jeder so...
3
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von Jamaica2003 am Heute um 13:27:35 »
Hmmm..um mich mal kurz einzuklinken....
Daß es der Band nicht nur um finanziellen Erfolg geht zeigt sich glaub ich auch schon daran,daß sie schon am Veröffentlichungstag das komplette Album in Einzeltracks auf youtube zur Verfügung stellen.Sowas wäre früher undenkbar gewesen.Schau ich es mir auf dem Rechner an wird da auch keine Werbung vorgeschaltet,was sie z.B. auch machen könnten.Wenn hier schon immer "früher" als Beispiel rangerufen wird....da musste man notfalls noch in den Plattenladen gehen,wenn man eine Platte als Kaufentscheidung vorhören wollte.
Ansonsten find ich es sehr schade,daß ERHABEN so dermassen untergeht und scheinbar kaum Relevanz hat. Ich finde der Song hat eine unheimlich starke und großartige Melodie und hoffe sie spielen den Song auch live. LAUT !
Für mich wäre auch das ein SingleHIT.
4
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von NR20 am Heute um 12:49:53 »
Woodburger ist auch viel zu hart und nicht eingängig genug, um im Radio totgedudelt zu werden.
5
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von Gabumon am Heute um 12:40:00 »
Jepp wollte ich auch gerade sagen. Ich sehe bei "Letztes Lied des Sommers" so ungefähr das gleiche Hitpotential wie bei "True Romance" - nämlich fast gar keines. Wie hier immer so getan wird, als sei das ein absoluter Megahit.

Das frage ich mich auch.

Woodburger wäre vermutlich einer, aber nicht wegen der zweifelhaften Qualität des Songs sondern weil niemand AfD Nazis mag
6
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von tialo am Heute um 12:28:31 »
Jepp wollte ich auch gerade sagen. Ich sehe bei "Letztes Lied des Sommers" so ungefähr das gleiche Hitpotential wie bei "True Romance" - nämlich fast gar keines. Wie hier immer so getan wird, als sei das ein absoluter Megahit.
7
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von NR20 am Heute um 12:00:08 »
Steht aber nicht (mehr) an erster Stelle. Sonst hätte man wie gesagt diesen ganzen Hell/Dunkel Zyklus bereits mit einer anderen Single begonnen und in meinen Augen das letzte Lied des Sommers genommen. Wollte man nicht und finde ich auch toll so.

Du erwähnst das sooft, dass man fast glauben würde DÄ hätten das gesagt  ;D
Das ist aber dein Geschmack, bei mir bleibt das Lied einfach gar nicht hängen.
8
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von Pounzer am Heute um 11:47:48 »
Gut. Ich fasse zusammen:

1) Charts sind irrelevant.
b) Charts sind mega-relevant, wenn sie meine Meinung widerspiegeln.
&) Die Ärzte sind irrelevant.
8.2) Früher waren Die Ärzte viel weniger irrelevant, weil Charts.
??) Die Charts waren aber auch früher schon irrelevant.
y) Relevanz ist irrelevant!?
...
...
13) Gabumon
9
Rock'n'Roll Überboard / Broilers
« Letzter Beitrag von supere10 am Heute um 11:35:24 »
Meine Tickets für Köln und Essen kamen heute an. :)
10
Veröffentlichungen / [26.11.2021] Kraft
« Letzter Beitrag von liechtensteiner am Heute um 11:30:48 »
Immer schön alles schwarz und weiß hier im Thread. ;D
Guckt doch einfach mal in euch selbst und die Gruppe: Könnt ihr gut einschätzen, was ein Hit ist, was bei vielen ankommt?
Ich denke oft liegt man richtig (so wie viele hier "das letzte Lied des Sommers" gleich einschätzen) und manchmal eben total daneben, wo der eigene Favourit eines Albums von anderen bestenfalls als mittelmäßig empfunden wird.
Und was live funktionietr und was nicht, ist auch nochmal ne ganz andere Sache. Bei TCR hätt ich wetten können, dass das live mega wird, war aber eher so naja. Bei "Wo ist das Problem" find ich heute noch verblüffend, wie gut das live funktioniert, hätte ich nach dem Hören der Studioversion nie vermutet. Bei vielen anderen Songs war es aber genau so, wie ich erwartet hätte.

Genau so wird es bei der band sein: Bei manchen Sachen sind sie überrascht, dass die gut ankommen; bei anderen erwartet man's, spekuliert darauf und genau so ist es dann auch. Aber beim Lesen dieses Threads erscheint es, als gäbe es nur die beiden Möglichkeiten "Die band kann vorher genau vorhersehen, welcher Song wie oft bei Spotify aufgerufen wird" und "Die Band muss ihre Setlist auswürfeln, weil sie keine Ahnung haben, was den Leuten gefällt". Beides ist doch Bullshit.

Und die Motivation etwas auszukoppeln muss ja nicht immer gleich sein Das machen wir für uns / das machen wir für die Fans / das machen wir für die Masse kann ja jedes Mal anders sein. Und wo es Gründe/Ziele/Erwartungen gibt, gibt es natürlich auch Potenzial enttäuscht zu sein.
Insofern können auch Interview-Aussagen wie "Ich weiß auch nicht, wie gut ein Song funktioniert" wahr sein, obwohl man ne bestimmte Erwartung beim Schreiben des Songs hat. Darüberhinaus erzählt jeder in einem Interview seine subjektive Wahrheit. Ich glaub auch nicht, dass da FU oder wer auch immer bewusst rumlügt, aber natürlich versteht er die fragen so wie er will, antwortet in seinem Sinne und manchmal vllt auch ein bisschen so wie er gern hätte, das Dinge gesehen werden, die man auf unterschiedliche Arten interpretieren kann.
Seiten: [1] 2 3 ... 10