Neuigkeiten:

Kill 'em all, now more than ever! (Farin)

Hauptmenü

Das FURT schreibt Gästebucheinträge

Begonnen von Schnoofy, 19. Oktober 2005, 16:19:57

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Tuerkispink

Liebe Leute,

hier sind meine Gedanken, falls es jemanden interessiert: Ich bin aufgewachsen während des "kalten Krieges", West-Berlin war eine kleine Insel, umgeben von einem offiziell feindlichen Land. Man hat uns schon als Kindern erklärt, dass "die Russen" nur eine Stunde mit dem Panzer bis zu uns bräuchten. Dementsprechend fatalistisch war meine Jugend: Krieg war nicht nur eine Anekdote beim Abendessen, sondern immer eine reale Option. Auf meinem Weg zur Schule kam ich täglich an der Mauer vorbei, hinter der junge Männer auf Wachtürmen sassen, um mit ihren Maschinengewehren jeden Menschen zu erschiessen, der aus der DDR fliehen wollte.

Als die Mauer fiel, waren wir glücklich, weil es endlich so aussah, als käme Frieden nach Europa.

Und Frieden kam auch, unterbrochen von Kriegen im zerfallenden Ex-Jugoslawien, in Georgien, in Transnistrien - aber das waren (aus meiner naiven Sicht) "kleinere" Konflikte, die insgesamt den europäischen Frieden nicht mehr von der Zielgeraden ablenken konnten.

So war ich also einigermaßen zufriedener Pazifist in einem zwar zunehmend von neonazistischen Überfällen geplagten, aber ansonsten weitgehend friedlichen Deutschland.

Und jetzt wird klar, daß Putin sich nach dem kalten Krieg zurücksehnt, nach dem Europa meiner Kindheit, in dem das mittlerweile wirtschaftlich eher unwichtige Russland wieder eine bedrohliche Weltmacht ist, und wir vor ihm zittern.

Und warum hat Putin seine Soldaten in die Ukraine geschickt? Aus demselben Grund, aus dem China der Unabhängigkeit Hongkongs ein brutales Ende bereitet hat (und eventuell demnächst versuchen wird, sich Taiwan einzuverleiben): weil Diktaturen keine offenen, liberalen Gesellschaften vor ihrer Haustür dulden können. Weil der Gedanke, daß Menschen selber entscheiden können, wer sie regieren soll, für illiberale, mafiöse Staaten unerträglich ist - denn er würde ihr Ende bedeuten.

Es geht also um nichts weniger als die Freiheit, nicht nur in der Ukraine, sondern auch hier in Deutschland und im Rest der Welt; und natürlich in Russland selber, denn Putin nimmt auch sein eigens Volk als Geiseln in diesem Konflikt.

Und darum ertappe ich mich dabei, Freude und Erleichterung über Waffenlieferungen an die Ukraine zu empfinden. Ziemlich traurig für einen angeblichen Pazifisten, oder?

Aber es geht noch weiter: Ich bin mittlerweile der Meinung, daß unser westlicher Schmusekurs und der Dialog mit Diktatoren aufhören muss. Unser lächerliches Vertrauen darauf, daß das Geld, mit dem wir undemokratischen Ländern ihr Öl oder Gas oder andere Rohstoffe abkaufen, nicht zur Unterdrückung anderer Menschen benutzt wird.
Die Feigheit, die uns daran hindert, Taiwan als das anzuerkennen, was es de facto ist, nämlich ein freies und unabhängiges Land. So, wie auch Tibet es einmal war - erinnert sich noch jemand?
Die Bequemlichkeit, die uns billige Baumwolle aus uigurischer Zwangsarbeit kaufen lässt. Und und und...

All das sollte aufhören - auch, wenn es vielleicht bedeutet, daß VW weniger Autos in China verkauft und unser Wohlstand bedroht ist. Auch, wenn unsere Wohnungen im Winter vielleicht etwas weniger warm sein könnten. (Frieren für den Frieden?! Ich bin dabei!)

Wir müssen uns als Gesellschaft fragen, was wichtiger ist: Freiheit oder Geld?

Und wir sollten anerkennen, daß Reden leider nicht immer die Lösung ist. Lasst uns nicht Chamberlains Fehler wiederholen: Diktatoren müssen gestoppt werden, bevor sie in ihrem Grössenwahn und ihrer Verachtung der Humanität die Welt in Schutt und Asche legen. Die Abkopplung russischer Banken von SWIFT ist ein guter Anfang, aber der wirtschaftliche Druck sollte noch massiv erhöht werden: alle denkbaren nicht-militärischen Maßnahmen müssen jetzt ergriffen werden. Solidarität mit der Ukraine - und jetzt geh ich erstmal auf die Demo in Berlin. Geh mal wieder auf die Strasse...

Pax vobiscum!

Euer

fu

27.02.2022, 12:18 | farin u. (...wo ist mein Supermannkostüm?!, Deutschland)

Stulle mit Jagdwurst

Danke für Deine Propaganda, lieber System-Heuchler! Wo war Deine Stimme in den letzten acht Jahren, als Urkrainische Nazis Rassengesetze erlassen haben und in der Ukraine lebende Russen beschossen, gefoltert und getötet haben?
Und sorry: Wer in der ARD Tagesschau dermaßen viel Sendezeitbekommen hat... das ist kein Zufall. In welcher Loge bist Du denn?

DIE WAHRHEIT kommt ans Licht und wird siegen!

...falls sich jemand gefragt hat, wie Putins Troll-Armee so vorgeht und argumentiert: hier ist ein kleines Beispiel. Bizarr.

Liebe, Frieden und ein bißchen Hirn
fu



03.03.2022, 12:17 | A bis Z (Deutschland)


Genau, ich mach einfach einen Fashion-Blog, und laufe dann mit meiner Spiegelreflex durch Friedrichshain und mache Fotos, von "Streetart" und interessanten Leuten..Hauptsache hier in Berlin!

Tuerkispink

Hallo Farin,

Mega cool das du einen Song für das Benefiz-Sampler - Merchcowboy-Mixtape Vol. 2 bereit gestellt hast und damit die Organisation ,,Leave No One Behind Ukraine" unterstützt! Starke Aktion. Aber ein wenig Werbung hier auf Homepage hier wäre vielleicht noch hilfreicher für die Aktion ;)

Hallo Phillip,

da hast Du völlig recht. Also:

Liebe Alle,

demnächst erscheint der Benefiz- Sampler "Merchcowboy Mixtape Vol.2"

Neben der Tatsache, daß dort viel interessante Musik zu hören ist, unterstützt Ihr mit einem Kauf die Aktion "#LeaveNoOneBehind". Ich zitiere
Ruben Neugebauer von deren Emergency Response Team:
,,#LeaveNoOneBehind unterstützt zahlreiche Projekte und Organisationen, die in der Ukraine, oder auf den Fluchtrouten nach Europa Hilfe leisten. Ob es um Medizinisches Material geht, das unsere Partnerorganisation Libereco gemeinsam mit Vostok SOS direkt in die umkämpften Gebiete liefert oder um mobile Duschcontainer, die wir unserer Partnerorganisation ,,Wir Packens An" zur Verfügung stellen, der Bedarf ist riesig und wir setzen auf Eure Solidarität."

Davon abgesehen müsst Ihr natürlich nicht bis zum Erscheinen des Tonträgers warten, um zu spenden. Macht Euch schlau, wo das Geld am besten aufgehoben ist. Die Situation ist schrecklich.

Aber da dies ja ein Musikgästebuch ist und kein knallhartes Politik-Symposion, gibt es auch Kleinigkeiten, über die ich als bekanntermassen simples Gemüt mich schon sehr freue: neue Plecs sind bestellt, Saiten auch, in wenigen Tagen beginnen die Proben, und bald stehen wir
tatsächlich seit einer gefühlten elendigen Ewigkeit zum ersten Mal wieder
AUF
DER
BÜHNE...!!

Und dieser schöne Gedanke bringt mich dann doch jedesmal zum Lächeln, dem Doomscrolling zum Trotz.

Liebe, Frieden und FairTrade-Schokolade,

Euer
fu



29.03.2022, 12:49 | Phillip (Bonn, Deutschland)

Tuerkispink

Ich d8e nach über einige Sachen

04.04.2022, 19:51 | pfuh (Echt? Ja.)

Tuerkispink

Wunderschönen guten Morgen Farin und Alle!
Eine Frage zur frühen Stunde: Wie laufen denn die Proben bei der Besten Band der Welt ab? Gibt es einen bestimmten eventuell zeitlich struktierten Ablauf oder sind die Proben eher frei und improvisiert?
Unabhängig davon, wie sie vonstattengehen, wünsche ich dir bzw. euch ganz viel Spaß und Erfolg bei den Proben!
Hoffentlich kann sich das Ergebnis auf der Tour sehen lassen - ich freue mich schon!

L & V

7:45 - Ankunft im Proberaum, Dehnübungen, Saiten wechseln etc.
7:55 - der zu probende Song wird per Losverfahren gewählt
8:00 - Probebeginn
8:01 - kurze Unterbrechung, Diskussion über Geschwindigkeit und Tonart des gerade geprobten Musikstückes
8:25 - Einigkeit, die Probe wird fortgesetzt
8:28 - das Lied wird m.o.w. gemeinsam beendet, Glückwünsche und allgemeine Erleichterung
8:36 - Antrag auf Frühstückspause (stattgegeben)
8:38 - 9:05 - gemeinsames Frühstück, angeregte Diskussionen
9:06 - Zweite Probenrunde
9:09 - Dritte Probenrunde
9:12 - Erschöpfung macht sich bemerkbar
9:13 - Die Speisekarte des nahegelegenen Pizzabringdienstes wird unter großer Anteilnahme aller Beteiligten ausgiebing studiert
9:22 - Papier und Stift werden gesucht und
9:28 - erfolgreich gefunden
9:30 - die Bestellung wird diskutiert, notiert und inspiziert
9:35 - Der Anrufbeantworter erklärt, dass es zu früh sei für eine Bestellung
9:36 - tumultartige Szenen, Scheiben gehen zu Bruch, Gitarren werden defenestriert
9:42 - Bandauflösung steht bevor
9:43 - Ein Backliner kommt zufällig in den Raum, Käsebrötchen in der Hand
9:49 - Liebe unter den Menschen


11.04.2022, 06:29 | Nicole (Der frühe Vogel...)

Tuerkispink

Hallo lieber Farin!

Ich freue mich schon so mega auf das Konzert am 12. im Lido.
Es wird sicherlich grandios!!!!
Was ich eigentlich fragen wollte, meinst du es wäre nach dem Konzert möglich mit dir ein Foto zu machen?
Ich glaube, dass ich das ganze Jahr über lieb war und es auch ein bisschen verdient habe! ;-)


L&V

Im Moment liegt mein Fokus ehrlich gesagt mehr darauf, die Clubshows irgendwie zu überleben und mich an ein paar Texte zu erinnern...
Da sich die meisten Clubs aber in Wohngebieten befinden und ohnehin schon mächtig Stress mit Anwohnern haben (Gentrifizierung und NIMBYism lassen grüssen), ist es eher keine gute Idee, nach den Konzerten noch vor den Clubs auf die Band zu warten. Wir wollen den Clubs schliesslich ein winziges bisschen helfen, und nicht den Anlass für ihre Schliessung liefern.

Aber ich glaube, die Konzerte werden (nach den bisherigen Proben zu urteilen) sehr, sehr, SEHR unterhaltsam.

Und am Samstag gehts los!!

Crazy.

LG fu



03.05.2022, 20:25 | Iris (Hütte rockt und dann links, Deutschland)

Tuerkispink

Noch 24 Stunden...




WUHUUUUUUUUUUU

06.05.2022, 19:36 | fu (Schoko? Laden!)

Tuerkispink

Hello,

ich bin begeistert: die erste Versteigerung meiner goldenen Schallplatten hat fast 20.000 € für Ärzte ohne Grenzen gebracht! Danke an alle, die mitgeboten haben - and remember: Rod loves you, und icke ooch.

Zum Planet Punk rerelase gehts dann weiter, natürlich zugunsten einer anderen Organisation (Cradle to filth?!)

Happy happy!

fu

10.05.2022, 11:14 | ifran alburu (Heute abend im Frannz, iiiiin Berlin!)

Tuerkispink

Hey Farin,

wer auch immer von euch kränkelt: gute Besserung!!!

Die Fangemeinde wüsste jetzt nur gerne: wie sieht es aus mit Metropol und Columbia-Halle? Seid ihr da wieder Fit? Das wüssten gerne insbesondere die die von weiter weg anreisen die jetzt ggf noch Zug und Hotel stornieren könnten

ganz liebe Grüße!

Danke!

Leider ist gerade heute meine Kristallkugel beschlagen...

...aber ich bleibe optimistisch.

LG fu


17.05.2022, 16:26 | Heiko (Deutschland)

MorgensRomance

Ach Farin, mein Plan (einfach mal ganz vorne stehen um der Realität ins Auge zu blicken, dass du gar nicht soooo super toll bist wie ich denke) hat nicht geklappt... Verdammt!!!!!

Liebe Alle,

lasst den Herrn doch bitte beim nächsten Konzert nach vorne.

Danke!

Gern geschehen:
fu


13.06.2022, 09:36 | Erste Reihe links (Deutschland)

Tuerkispink

Lieber Farin,
ich bin die Marlene und bin 5 Jahre alt. Mein Lieblingslied ist Angeber.
Was ist dein Lieblingslied?
Ich habe dich lieb.
Gute Nacht

(Vom Vater 1:1 aufgeschrieben, von der Tochter diktiert :-))

Liebe Marlene,

vielen Dank für Deine liebe Botschaft! Mein Lieblingslied heisst "Wichita Lineman" in der Version von Glen Campbell.
Hab einen schönen Tag, und herzliche Grüße (auch an deinen Vater)

fu (in etwa so alt wie dein Großvater :)


19.06.2022, 22:51 | Marlene (Wiesbaden, Deutschland)

Badetuch

Liebe Olivenöl-Liebhaber:innen!

Ihr. Seid. Doch. Total. Verrückt.

Damit hat hier niemand gerechnet, dass unser schönes Öl bereits am ersten Tag ausverkauft ist... Danke!! Auch von Francesco ein herzhaftes "Grazie*".
Wenn Euch das Öl schmeckt, erzählt es gerne weiter...

Vor kurzem waren wir auf unserem Hain und wie es aussieht - und wenn nichts dazwischen kommt - könnte die nächste Ernte noch etwas üppiger ausfallen als die letzte. Natur ist so unberechenbar wie spannend. Ich werde rechtzeitig bescheid geben, damit alle Interessierten eine Chance haben, unser Olivenöl zu probieren.

- So, Ende des Werbeblocks.

Ansonsten freue ich mich sehr auf die anstehenden Konzerte, und auf meinen ersten Dia-Vortrag (naja, sowas ähnliches jedenfalls).

So oder so: wir sehen uns! Wuuuuhuuuuuuuuuuuuuuuuu!!

Happy happy, joy joy -

Euer fu



* der eigentliche Wortlaut war: "Cazzo, venduto tutto in un paio di ore? Che forte! Non sapevo che anche gli tedeschi amano tanto l´olio d´oliva."

19.08.2022, 10:18 | Fahrian Ürlapp (Mutter, der Mann mit dem Öl ist da)
Ein Forum ist ein Forum, nur mit ernstgemeinten Todeswünschen
Plattenschrank | Augen Auf | Kill-Them-All